Frage von LordDaniel1991, 68

Ich wurde im Internet als H-Sohn beschimpf, kann ich ihn anzeigen?

Beweismaterial habe ich ;)

Antwort
von ETechnikerfx, 28

Wenn du nachweisen kannst dass auch diese Person es war die das geschrieben hat, dann kannst du eine Anzeige machen. Alleine eine IP-Adresse oder ein Nutzername, eine E-Mail oder irgend ein Chatverlauf reichen da meist nicht aus wenn der Beschuldigte angibt dies nicht gewesen zu sein. Eine Anzeige kannst du eigentlich immer machen, den Fall muss dann die Staatsanwaltschaft aufklären.


Antwort
von DerSchokokeks64, 34

Klar kannst du, aber wurde die Beleidigung H-Sohn so verwendet oder ausgeschrieben?
Wenn sie ausgeschrieben wurde, hast du gute Chancen. Du musst dir aber auch überlegen, ob du das wirklich ernst meinst mit der Anzeige, das ist viel Aufwand und der Anwalt kostet auch wenn du nicht versichert bist...... und ob Screenshots als Beweis reichen bezweifele ich auch, die sind leicht fälschbar( ich gehe mal davon aus das du Screenshots als Beweis meinst). Meiner Meinung nach hast du keine großen Chancen auf Erfolg, und wenn, wird die Strafe nicht sonderlich hoch ausfallen, wenn es nur die eine Beleidigung war. Und das wird sehr, sehr schwierig.

Antwort
von NiXeroZ, 35

Ich würde mich auf so ein Niveau gar nicht herabsetzen.. einfach ignorieren und das Leben weiter leben

Antwort
von IrgendWerHier, 33

Wenn diese Person über 18 bist und du auch, schon. Bloß die Polizei wird sich nicht darum kümmern, hat besseres zu tun.

Antwort
von Egomaster, 30

Ne kannst du nicht. Außer du bist ein Politiker.

Kommentar von exelrex3 ,

Als Politiker kann man sich alles erlauben. Beste wahre Antwort :D

Antwort
von Secretstory2015, 42

Nein. Aber sei doch nicht so ein armes Würstchen, dass Dir das was anhaben kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community