Frage von Lions97, 379

Ich würde so gerne eine Katze sein, bin ich deswegen verrückt?

Die Frage ist ernst gemeint. Ich finde ein Katze zu sein ist viel schöner. Die unabhängigkeit und ihren eigen willen, ist das, was es so schön macht eine Katze zu sein. Katzen reagieren anders als Menschen. Katzen leben das Leben so wie es sein soll, wie die Natur es vorgesehen hat. Ein Mensch zu sein ist heut zu Tage einfach nur blöd, wenn man sieht was die Menschheit alles angerichtet hat. ICH wäre so lieber eine katze oder auch eine Raubkatze :(. Ist dieser Gedanke Verrückt?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Hyaene, 167

Verrückt wird es, wenn du die Realität weder siehst, noch wahr haben möchtest und irgendwann auf vier "Beinen" läufst und anfängst zu mauzen. ^^

Die Katze soll ein unabhängiges Tier sein?  

Nein, nicht wirklich, da sie schon allein, was das Medizinische betrifft, vom Menschen abhängig ist. Wenn du als Katze dann noch das Pech hast an Menschen zu geraten, welche dich weder liebevoll, noch artgerecht behandeln, hast du keine "Macht" etwas dagegen zu tun! 

Klar, manchmal denke ich mir auch, dass ich gern eine Hyäne wäre. Schon allein, weil sie bildschön sind und noch dazu so tolle Fähigkeiten, wie eine extrem hohe Beißkraft (9000 Newton), Schnelligkeit (ca. 65 km/h), eine irre Konditionen, einen super Geruchssinn usw. besitzen. 

Wenn man sich mal so anschaut, was andere Tierarten so alles beherrschen, merkt man schnell, wie "unfähig" wir Menschen doch eigentlich sind. :-/ 

Trotzdem ist das aber alles menschliches Denken und Wünschen und hat weder in der Natur, noch bei der jeweiligen Tierart, Platz. Man kann es auch gern "Luxusdenken" nennen. Wenn du dich mal richtig mit der Natur auseinander setzt, wirst du merken, wie verdammt hart und brutal sie sein kann. Da gibt es weder Medizin, noch einen Kühlschrank aus dem du dir bequem dein Lieblingsessen holen kannst, noch überhaupt ein Dach über dem Kopf, wenn das Wetter mal wieder tobt.

Na, möchtest du immer noch eine Katze sein? ;-) 

Kommentar von Cherry565 ,

Er hat doch nie gesagt dass er über hauskatzen spricht

Kommentar von Hyaene ,

Meinst du, dass es Löwen, Leoparden usw. einfacher haben? Nein, ganz bestimmt nicht. Sie haben es sogar weitaus schwerer, als eine Hauskatze, welche keine bis zu 40km Entfernung zurücklegen muss, um sich in der Trockenzeit die Nahrung zu verschaffen. ;-)

Kommentar von Lions97 ,

Du kannst nicht einfach so sagen, das eine Hauskatze es leichter hat, als irgendeine Raubkatze. Die Katze hat sich damals entschieden zusammen mit der Menschheit zu Leben. Und ich persönlich finde es viel schlimmer mit der Menschheit zu leben als in der Natur. Was ist wenn eine Hauskatze einfach mal so rausgeschmiesen wird?! Sie kann ja nicht mal jagen... Das Leben der Katze hängt von einen Mensch ab, was viel gefährlicher ist als in der Natur zu leben ;)

"40km?" Übertreiben wir da nicht ein bissel? :) Raubkatzen (auch Hyänen) haben ihre Jagdtechnik über die laufenden Jahrhunderte perfektioniert, eben das sie nicht so weit laufen mussen. Die Kenntnis wird von Generation zu Generation weitergegeben. Auch die Körper der Raubtiere haben sich, im Gegensatz zur Hauskatze an die Natur angepasst. Ein Löwe zum Beispiel, kann eine sehr lange Zeit hungern ( in dieser Zeit hat er bestimmt 10 Chancen sich sein Essen zu hohlen ). Das Leben in der Natur ist leichter ;).

Grüße Lions

(lässt du dir das wirklich Gefallen, meine Meinung :p)

Kommentar von Hyaene ,

Eine Katze kann nicht jagen... Aha... O_o

Dürfte ich mal fragen, warum du, wenn du anscheinend nicht einverstanden mit meiner Antwort bist, meine Antwort als beste gewählt hast und warum du nun völlig themenfremd argumentierst? Ging es dir nicht eigentlich darum, dass du lieber eine Katze seist, als um ein domestiziertes Tier? ;-) 

Nein, 40 km ist nicht übertrieben. Dafür muss man sich aber auch mal ein bisschen mit "seinen" Tierarten beschäftigen. Im Übrigen gehören Hyänen nicht zu den Raubkatzen, sondern zur Familie der Schleichkatzen. ;-) 

Google mal nach "Falbkatze",  schaue dich in meinen Antworten um usw. Dann hast du die Antwort. Zudem solltest du dich auch mal dringend mit dem Löwen beschäftigten. Denn schon allein daran, dass du ihn als Haustier haben willst, sieht man schon, dass du wohl noch nicht viel weißt.

Die Hauskatze ist ein domestiziertes Tier, das stimmt. Viele Tierarten wurden FÜR den Menschen gezüchtet. Darunter gibt es auch genug Qualzuchten... 

Dass du es schlimmer findest mit Menschen zusammen zuleben... 

Oft stellt man sehr große Anforderungen an andere Menschen, die man selbst nicht im entferntesten nachgehen kann. 

Hier hast du mal ein Beispiel dafür: 

https://www.gutefrage.net/frage/ein-freund-hat-depressionen-und-will-nicht-zum-a...

Es sind zum Teil auch Menschen, die andere nicht in Ruhe lassen können, bis sie es geschafft haben, den jeweils anderen am Boden zu sehen.

Diese Menschen sollten sich im Klaren sein, dass auch mal zurück geschlagen wird... 

Antwort
von Chriyovime, 182

Ich würde hier nicht von einer psychischen Störung sprechen. Eher von einem kindlich, naiven Wunschdenken, das nicht alle Facetten eines solchen Tausches berücksichtigt.

Du kannst dich wie eine Katze verhalten. Eine Katze kann sich nicht wie du verhalten.

Bedenke, dass du als Katze die Gesamtheit dieses Tieres übernehmen müsstest und nicht nur einen Teil.

Du hättest ein kurzes Leben, keine Möglichkeit mehr dich selbst zu reflektieren usw.. Auch kannst du als Mensch sicherlich mehr bewegen, als in einem Katzenleben.

Viele Menschen hätten gerne dies oder das vom anderen, aber gänzlich tauschen wollen nur die wenigsten.

Kommentar von Lions97 ,

Das mag sein, dein Leben wäre kurzer und man hätte weniger einfluß, aber das wäre bei meinen Leben kein Unterschied :)

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katzen, 103

Ne, verrückt würde ich nicht sagen, aber ein wenig naiv.

Auch als Mensch kann man unabhängig sein und nach seinem eigenen Willen leben, zumindest bis zu einem gewissen Grad.

Auch bei Katzen ist nicht immer alles so einfach wie Du meinst. Hier kommt es darauf an, wo Du hineingeboren wurdest. Ne Strassenkatze muss täglich zusehen, damit sie was zu futtern bekommt. Wenn sie trächtig wird, hat sie ne Menge Stress mit mehreren Babies, damit sie die gross bekommt.

Als Mensch geniesst Du die Liebe Deiner Mutter ein Leben lang, als Katze wirst Du von der Mutter verstossen, wenn Du alt genug bist.

Es gibt noch viele Unterschiede zwischen Katzen und Menschenleben und Du solltest mal ein wenig über Deine Nasenspitze rausdenken und Dich nicht in unerfüllbaren Träumen und Wünschen verlieren, sondern Dein Leben so nehmen, wie es ist.

Antwort
von Lilly11Y, 94

Nein, verrückt bist du deswegen nicht.

Aber wahrscheinlich noch jung und in einer Phase, in der du vieles auf dieser Welt in Frage stellst. 

Ich würde einfach mal nicht dem Wunsch nachhängen eine Katze sein zu wollen, sondern etwas für die Tiere tun, die mich so faszinieren. ( Mitwirken bei der Kastration von Streunern, evtl. Futterstellen für Streuner in deiner Stadt)

L. G. Lilly

Antwort
von regex9, 132

Ich finde die Vorstellung, jemand oder etwas anderes sein zu wollen, nicht verrückt. Verrückt wärst du in meinen Augen erst, wenn du anfangen würdest, dich so wie eine Katze zu benehmen (Nahrung fangen und verspeisen, Katzenlaute von sich geben, auf allen Vieren laufen, ...). 

Antwort
von Zischelmann, 110

Schau dir auf YOU TUBE mal das Schicksal von Dennis Avner, genannt der Katzenmann an. Er ließ sich sein Gesicht katzen bzw tigermäßig operieren..(Er hat jedoch vor einigen Jahren Suizid begangen)

Auch ein Bericht über eine Frau die als Katze lebt ist auf YOU TUBE-obwohl sie streng genommen alle beide nicht als Katze/Tiger leben-keiner isst Mäuse oder Katzenfutter -und sprechen gehört auch zu den Dingen die diese Katzenmenschen taten/tun.

Kommentar von Lions97 ,

Also so einer bin ich sicherlich nicht :), das ich so weit gehen würde. Das kann man auch nicht eine "Katze" nenen oder "Leben wie eine Katze". Das ist nicht mehr normal :)

Antwort
von Steffile, 85

Schau dir mal an in welchem Elend Strassenkatzen leben, und dann ueberleg dir deinen Wunsch nochmal.

Kommentar von Cherry565 ,

Er hat doch nie gesagt dass er über Strassenkatzen spricht

Antwort
von MontiUndCo, 80

Hi , ich wäre auch total gerne eine Katze .Eigentlich hasse ich es ein Mensch zu sein ...Ich finde das alles schlechte auf der Welt doch von den Menschen ist und das nur weil wir immer mehr wollen und nie damit zufrieden sind was wir haben .Ich könnte auch gerne ein anderes Tier sein vielleicht ein Adler :) und klar wäre ein Leben als Katze oder Adler nicht einfach und nicht so wie man vielleicht denkt aber wenn du eine Katze wärst dann würde man auch garnicht darüber nachdenken . Tiere können nich negativ denken , sie machen es einfach intuitiv.Als Mensch musst du zur zur Schule du musst zur Arbeit und alles dreht sich nur um Geld ... Ich kann dich verstehen und ich renne auch mal mit meinem Kater in Wald rum und mache das was er macht XP Ich bin wohl eher verrückt aber das ist mir egal wenn mich jemand so sehen würde. Wenn er denkt ich bin verrückt dann darf er das aber ich denke nur anders über die Menschen ...

Kommentar von Lions97 ,

Bin total deiner Meinung :D

Antwort
von elfriedeboe, 63

Nein finde ich nicht, ich würde auch gern meine Katze sein!

Wünsche sind in Ordnung, solange du dir nicht einbildest eine Katze zu sein!

Antwort
von herja, 107

Hi,

aber nur, weil du nicht wirklich weißt, wie Katzen in der Natur leben müssen!

Die Natur ist grausam, nach menschlichen Vorstellengen.

Kommentar von Lions97 ,

Als hätte ich nicht schon genügend Dokumentationen gesehen... :D. Ich kenne die Natur so wie sie ist :)

Kommentar von Hyaene ,

Aber eben nur aus dem Fernseher und auch nicht am eigenem Leib. ;-) 

Und wirklich alles wurde da mit Sicherheit nicht gezeigt. Das würde nämlich zu vielen Menschen an die Nieren gehen. 

Kommentar von Lions97 ,

Es wird in einer Dokumentation alles gezeigt, was möglich ist. Sonst würde man auch nicht sehen "wie das Tier leben würde".

Dokus sind ja keine Pflicht. Wenn ein Mensch das nicht gefällt, muss er es auch nicht anschauen. Keiner sagt, das man sich eine Doku zwangsweise anschauen muss xD

Und so etwas in der echten Natur zu sehen, dafür würde ich viel zahlen :). Es ermöglicht mir mein Tier besser kennen zu lernen :). Ich wette, du kennst nicht alles über Hyänen, eben weil du sie warscheinlich nie in der freien Wildbahn gesehen hast :). Und der ZOO zählt nicht... das wäre eher traurig, so etwas als Natur zu bezeichnen... Blöde Menscheit

Grüße Lions

Kommentar von Hyaene ,



Ich wette, du kennst nicht alles über Hyänen, eben weil du sie warscheinlich nie in der freien Wildbahn gesehen hast :). Und der ZOO zählt nicht...

Sagte der, der eine Katze sein will und einen Löwen als Haustier möchte... ;-D Ich frage mich so und so, warum es in Dokus, wie auch Büchern, immer wieder unterschiedliches erzählt wird...

Weißt du eigentlich, was Kamerafallen sind? 

Und...

Alles kann ich so und so nicht über Hyänen wissen. Weißt du warum? Weil ich selbst keine bin. ;-D




Blöde Menscheit

Sagen die, die die größten Ansprüche an andere Menschen haben, welchen sie selbst nicht im entferntesten nachkommen können...

Sich immer wiederholende Erfahrungen. ;-)

Kommentar von Hyaene ,

Sorry, hatte das Datum erst jetzt gesehen... 

Ich hoffe, ich habe nun wirklich Ruhe...

Antwort
von Fujoshi4Life, 140

Der Gedanke ist nicht verrückt. Ich wäre auch liebend gern eine Katze. Meow

Kommentar von Lions97 ,

Meow :P

Kommentar von Fujoshi4Life ,

wann immer ich meine Freunde sehe sage ich: meow

Kommentar von Hyaene ,

Dann wünsche ich dir viel Spaß beim ständigen Erbrechen, den Revierkämpfen, als Frau, die Paarung mit einem mit Stacheln besetzten Penis, usw. ;-P

Achja, ein Kühlschrank gibt es dann auch nicht. Wenn du verletzt bist, hast du Pech gehabt. 

Wenn schon, dann richtig Katze sein. ;-) 

Du begrüßt deine Freunde mit "meow"...

Begrüßen sich denn Katzen überhaupt mit "meow"?

Ich stelle mir jetzt gerade vor, wie es wäre, würde ich mich mit Freunden auf Hyänenart begrüßen... 

O___O' 

Dann nämlich, müsste ich an den Genitalien herum stupsen und mit Entsetzen feststellen, dass ich als Menschenfrau gar nichts zum ausfahren habe, um mich mit den anderen ordentlich begrüßen zu können...

Ei Gott, ne...

':-) 

Hyänen, wie auch Katzen, geben sich ja nicht die Pfote. ;-) 

Kommentar von Fujoshi4Life ,

warscheinlich begrüßen sie sich nicht so, aber ich finds witzig

Kommentar von Hyaene ,

Da mache ich in Zukunft "Wuuup". ^^

Kommentar von Lions97 ,

Das Leben eine Katze wäre immernoch schöner .... Und ausserdem, waren wir Menschen früher nicht genau so?. Wir haben die meiste Zeit auch ohne Kühlschrank gelebt. Und der Mensch hat es ja bis heute geschaft zu überleben, oder? :)

Und seine Katzen Freunde mit "meow" zu antworte oder Grüßen wäre Kindisch... xD Katze haben ihre eigene Art sich zu Unterhalten, und zwar eine viel Komplexere als du glauben könntest ;).

Hyäne, antworte auf meine Antworten. Ich will mit dir Debattieren :D

Antwort
von max1949, 142

Nö, ich währe viel lieber in einem Anime und würde dafür alles Opfern!

Kommentar von Hyaene ,

Auch deine Familienmitglieder? 

Wow! O __ O

;-) 

Kommentar von max1949 ,

Ja, da gibt es etwas warum ich das könnte ^^

Antwort
von tigerlill, 117

Nein du bist weder verrückt noch ist es verrückt;).. ich kenne diese Gedanken nur zu gut!

Antwort
von hauseltr, 87

Dann fang doch schon mal an und fang ein paar Mäuse zum Frühstück!

Guten Appetit!

Kommentar von Lions97 ,

Naja, der Gedanke daran so etwas zu Essen... "wurg" x.x

Antwort
von sawwasm, 87

Ne, wäre auch gerne ein Vogel.

Antwort
von DagiBeeoffline, 63

Katzen sind das tollste was es gibt;)
ich will auch ne Katze sein😂

Antwort
von FreyaFlowers, 37

Du bist damit nicht alleine..♡Ich wäre zu gerne auch ein Kätzchen,keine Ahnung warum xD Bin ein totaler Katzenmensch und wir unterhalten uns besser mal privat weiter darüber :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community