Frage von JojoFSX123, 34

Ich würde mir gerne einen Computer kaufen, um damit Fsx zu spielen.Worauf muss ich beim Kauf konkret achten(Prozessor,Arbeitsspeicher,Grafikkarte)?

Guten Tag allerseits,

Ich spiele schon länger auf dem Laptop FSX. Leider reicht mein Laptop mit einem i5 und 12 gb Arbeitsspeicher nicht mehr aus, vorallem wenn ich längere Flüge fliegen will und mehere Add-ons benutze. Deshalb möchte ich mir jetzt einen richtigen PC kaufen mit besseren Komponenten. Da ich aber auch nicht Tausende von Euro investieren will, sollte der Computer maximal zwischen 600-700€ kosten. Kennt jemand ein empfehlenswertes System, auf dem FSX stabil und zuverlässig läuft?

Vielen Dank! Johannes

Antwort
von sahand512, 9

Hallo! Wie der Vorredner schon richtig geschrieben hat: Jeder Simulator hat andere Faktoren, die zu einer guten Performance führen. Ich war vor einigen Monaten in der selben Situation wie du: Der FSX lief zwar einigermaßen, allerdings hat FSX keine Zukunft. Daher bin ich nun auf P3D v3.4 gewechselt und bin begeistert! Natürlich - Du solltest für P3D ein solides Grundwissen haben. (Default 737 gibt's dort nicht :) ) Das mal so als kleiner Tipp. Nun zum System: Ich finde man kann dir so pauschal kein System empfehlen. Ich persönlich habe ebenfalls nur ein System für P3D gebastelt. Allerdings ist die Frage welche Add-Ons du nutzt. Nutzt du PMDG Flugzeuge mit ORBX Szenerie, Wetter Add und Detail Airport? Dann brauchst du ein anderes System als wenn du ohne große Add Ons mit einer guten Grafik& Ablaufgeschwindigkeit von A nach B fliegst.
Schreib doch einfach mal welche Add Ons du hast - Dann schaue ich mir das gerne näher für dich an! Viele Grüße

Kommentar von JojoFSX123 ,

Hallo,

Vielen Dank für deine Antwort.Ich benutze viele komplexe Add-Ons wie z.B.:German Airports,Rex 4 (mit soft Clouds),GSX,PMDG triple 7,Aerosoft A320 familie (318-321), nightlighting Germany und noch einige weitere Szenerien von aerosoft und auch taxi2gate. Es ist mir schon klar, dass der FSX nur ein "Auslaufmodell" ist und P3d immer mehr im kommen ist.Allerdings will ich vielleicht auch einmal das ein oder andere Freeware add-on runterladen (wie z.B.:Düsseldorf oder Nürnberg) und da diese mit p3d nicht kompatibel sind ist das auch ein Nachteil. Was ich an p3d auch schade finde ist(so toll es auch grafisch aussieht), dass manche Add-ons wie die triple7 gleich viel teurer sind.

Ich habe mich einmal nach einem guten-zwar deutlich teureren-aber dafür hoffentlich auch sehr zuverlässigen System umgeschaut, dass auch nicht mit windows 10 läuft, sondern windows 8.1.Deswege meine Frage:

Kann ich auf dem folgenden System mit den oben genannten add-ons FSX spielen? 

https://www.csl-computer.com/shop/product_info.php?products_id=12290&cPath=2...

Vielen Dank schonmal im voraus!

LG Johannes

Expertenantwort
von roboboy, Community-Experte für fsx, 16

Da geb ich dir einen Tipp: Spare noch ein paar Wochen oder Monate, bis du 800€ zusammenkratzen kannst. 

800€ sind wirklich ok für den FSX, aber jeden € weniger spürst du wirklich deutlich. 

800€ bedeutet aber FSX und nichts anderes (oder wenig anderes auf Ultra, andere Spiele laufen dann schlechter). Wenn du ein Allrounder willst, brauchst du ~1000€.

Das sind nur ungefähre Hausnummern.... Aber lieber einmal was richtiges gekauft als zweimal was schlechtes.

LG

Kommentar von JojoFSX123 ,

Ich würde den PC nur zum FSX oder eventuell p3d spielen brauchen. Das heißt er könnte speziell auf den Flugsimulator ausgelegt sein und nicht auf andere Spiele. Ich gebe dir völlig recht, dass zweimal etwas schlechtes kaufen keinen Sinn macht. Dann investiere ich lieber etwas mehr Geld. Würdest du mir eher ein selbst zusammengestelltes System empfehlen oder ein bereits fertiges System?

Kommentar von roboboy ,

Definitiv ein selbstgebasteltes. Das ist billiger und besser,

Das Problem ist, dass sich P3D und der FSX in einem etxremen Punkt unterscheiden. P3D braucht Grafikpower. Sprich GTX 960/970 aufwärts.

FSX braucht CPU Power, sprich I7 6700k aufwärts. 

Beides in einem Rechner sinnvoll zu kombinieren wird teuer, hier würde ich 1000€ schätzen.

LG

Kommentar von JojoFSX123 ,

Gut zu wissen. Dann werde ich aber beim FSX bleiben und nicht umsteigen,weil p3d ist sowieso schon teuer genug und dann auch noch mehr zu zahlen für die Hardware lohnt sich für mich nicht. Dann werde ich am Wochenende mal genauer nach einem System mit CPU Power schauen. Als Graffikarte mindestens eine GTX750 oder?

Kommentar von roboboy ,

Umschauen ist da nicht...

Ich gebe dir den Tipp, dich damit länger zu beschäftigen, was braucht man zum Zusammenbauen, wie funktionieren die Teile.

Youtube ist da ein relativ guter Ansprechpartner. Konkrete Fragen kann ich dir auch gerne beantworten.

Mindestens eine 750 ist schon sehr gewagt, ich würde als mindeste die 950 setzen. die 750 war damals das mindeste...

LG

Kommentar von JojoFSX123 ,

Okay dann werde ich das machen. Vielen Dank für deine schnelle Antwort! LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community