Ich würde gerne von meinen Eltern ausziehen wollen. Ich bin Arbeitslos und würde auch wegen dem Job weiter weg ziehen wollen, was muss ich beachten mit dem ABA?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wen du ohne job ausziehen wilst mus du erstmal deinen jetziegen fallmaanger überzeugen das es besser ist das du dort wegziehst damit du doch irgentwan eine arbeit finden kanst besonders wene s schlechte busverbindungen bei dir im ort gibt danach must du dir einen Wohnberechtiegungsschein bei Wohnungsamt besorgen und dich an diese vorgabe der kosten und größe halten dan hast du ws gefunden mus du zum amt und dir das bestätiegen lassen das du dort unterschreiben kanst und wohnen .Damit must du dab  auch den antrag auf leistungen neu stellen und das kann bis zu 8 wochen dauern bsi du bescheid bekomst.Aber eine wohnung ist recht teuer wen man alles neu braucht.du kanst dan aber auhc wen es geklappt hat ein erstaustaungsgeld bantragen was aber auch nicht so viel ist.Um eine Arbeit zu bekommen und deswegen umzuziehn mus auch das amt anerkenen selbst wen du unter 25 bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin zur Zeit beim Arbeitsamt in dem Wohnort gemeldet wo ich jetzt noch Wohne, reicht das dann wenn ich mich in Dresden beim ABA melde oder muss ich mich erst noch abmelden? 
Was passiert dannach wenn ich mich angemeldet/abgemeldet hab?
Ich würde jetzt schon lieber umziehen wollen, damit ich nach der Arbeit nicht mehr so viel streß hab alles zu erledigen bzw mir alles aufbauen muss. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hilfe zu einem Umzug in eine andere Stadt bekommst du nur, wenn du dort ein KONKRETES Arbeitsplatzangebot hast, das nur durch einen Umzug möglich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung