Frage von Halma15, 129

Ich würde gerne meine alte Reitbeteiligung ihrer neuen Besitzerin abkaufen aber ich glaube sie würde das Pferd niemals her geben?

Hallo ihr Lieben, Ich hatte vor einem Jahr eine Haflingerstute als Reitbeteiligung und ich und sie waren einfach ein Herz und eine Seele..Bei uns hat es einfach gepasst.. aber dann stand sie zum Verkauf weil die alte Besitzerin nicht mehr mit ihr zurecht kam und so musste ich mich von ihr trennen:( Meine Eltern waren dagegen sie zu kaufen weil sie schon 18 ist.. Aber jetzt hat die neue Besitzerin nicht mehr viel Zeit für sie und sucht dringend eine Reitbeteiligung. Ich würde das Pferd so gerne kaufen , aber ich glaube das sie die Haflingerstute niemals hergeben würde😢 Sie fehlt mir so. Aber ich habe immer noch Hoffnungen das sie irgendwann zu mir zurück kommt

Antwort
von sukueh, 69

Ähm, die neue Besitzerin sucht eine RB - und du ? Hast du bereits wieder eine auf diesem Pferd ? Oder was spricht dagegen, dass du jetzt auch beim neuen Besitzer die RB wirst ?

Könntest du das Pferd denn jetzt überhaupt kaufen oder müsstest du wieder erst deine Eltern überreden ?

Ansonsten würde ich mich erstmal (falls eben nicht schon Fakt) als RB bei der neuen Besitzerin "bewerben" und dann abwarten, wie lange der Zeitmangel andauert. Vielleicht steigt dann die Bereitwilligkeit der Besitzerin, das Pferd doch wieder zu verkaufen.... Wenn dann deine Eltern mitspielen, wäre ja "dein" Tag gekommen :-) Geduld haben und nicht unbedingt mit der Tür ins Haus fallen, sondern lieber mal "ein Bein "ins" Haus bekommen.

Kommentar von Halma15 ,

Ich würde ja gerne die Reitbeteiligung von der Hafistute werden nur leider steht sie 1 und halb Stunden von mir entfehrnt.. deswegen geht das nicht 😔

Expertenantwort
von Urlewas, Community-Experte für Pferde & reiten, 58

Wenn die Leute jeztz schon kein Zeit haben, wo das Pferd Ihnen vielleicht noch nicht so aus Herz gewachsen ist, würden sie es ja eventuell doch wieder  in gute Hände abgeben, das ist dein Gedanke, oder?

Könnte ja sein...

Aber können und wollen Deine Eltern überhaupt ein Pferd halten?

Stünde der Kauf eines Pferdes sowieso an, könnte man die Eltern versuchen, von diesem hier zu überzeugen. Aber ein Pferd kaufen, obwohl das nicht der Plan ist, weil man grade an einem hängt - da mußt Du Dein Herz wohl einem andern Pferd öffnen. 

Abschiede gehören nun mal zum Leben, auch wenn es noch so schwer fällt.

Kommentar von Halma15 ,

Ich hatte in der letzten Zeit mehrere Reitbeteiligungen aber mit keiner hat es so geklappt wie mit ihr..

Kommentar von Urlewas ,

Kann ich gut verstehen.

Und weiß auch, wie es ist, wenn man Eltern hat, die da kein Verständnis für haben.

Aber ich hoffe, du hast gute Freunde, die Dich trösten. Und dass Du irgendwann wieder ein passendes Pferd für Dich  findest, auch wenn so etwas manchmal ziemlich lange dauern kann 😌

Antwort
von Tommkill1981, 68

Dann suche das gespräch mit Ihr und vor allem mit deinen Eltern

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten