Frage von Alinaaanilaa, 149

Ich würde gerne heimlich zum Frauenarzt, ist das möglich?

Ich möchte schon deit längerem zum Frauenarzt um mich über Verhütungmittel genauer zu informieren und mich einmal zurchchecken zu lassen. Ich bin derzeit 15 und habe derzeit zwar keinen Freund (könnte sich aber was anbahnen) möchte das aber trotzdem. Meine Mutter hat meine ecard (brauche ich die?) außerdem hat sie mir vor längerem gesagt sie würde mit mir zum Frauenarzt wenn ich Sex haben will, dann geht sie auch mit mir hin etc und sie ist sehr überfürsorglich und möchte da dann auch mit rein und so. Ich möchte das aber auf keinen Fall. Jetzt würde ich gerne alleine oder mit einer Freundin gehen, da habe ich aber Angst dass der Arzt dann zb an meine Adresse einen Brief schreibt und meine Mutter (ja sie kontrolliert meine Post) das ganze liest... Was kann ich machen?

Antwort
von vogerlsalat, 109

Mit hinein darf deine Mutter nur mit deiner Erlaubnis.

Schau mal ob es bei dir in der Nähe eine Mädchenberatungsstelle gibt. Oft bieten die auch gynäkologische Untersuchungen und natürlich auch Aufklärung über Empfängnisverhütung ganz ohne Karte an oder wissen wo du dich da hin wenden kannst.

Kommentar von Alinaaanilaa ,

Danke :)

Antwort
von Panikverbreiter, 94

Also ich habe noch nie Post vom Frauenarzt bekommen. Sollten die irgendwas bei dir finden melden sie sich sicher telefonisch.
An deiner Stelle würde ich deiner Mum aber einfach erklären, dass es dir unangenehm wäre, wenn sie mit kommt.

Antwort
von laadygaga16, 84

Du brauchst nur die Karte, der Arzt hat Schweigepflicht.
Und während der Untersuchung darf deine Mutter nicht dabei sein wenn du es nicht willst.

Kommentar von Alinaaanilaa ,

Dann gibt das Ganze wieder einen rießen Streit.. Und ich möchte auch nicht dass sie bei der Beratung dabei ist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community