Frage von gutefrageanna11, 125

Ich würde gerne eure Meinung zu meinem Problem wissen und wissen was ihr machen würdet, Es geht um einen sehr guten Freund von mir, der in einer Beziehung ist?

Ich weiß es ist viel zu lesen, aber ich würde gerne andere Meinungen dazu hören. An diesem Abend bin ich mit einer guten Freundin von mir in einen Club gegangen, wo er durch Zufall auch war. Er hat mich lieb begrüßt und mir noch einen schönen Abend gewünscht, wo sich dann unsere Wege getrennt hatten. Nach ca 1-2 Stunden sind wir uns wieder über den Weg gelaufen, wir haben viel miteinander gesprochen, was wir schon länger nicht getan hatten. Wir haben sehr viel gelacht und hatten eine menge an Spaß.. Bis er mich dann ganz unerwartet geküsst hat, es war kein richtiger Kuss, aber unsere Lippen hatten sich berührt, ich bin direkt zurück geschreckt und hab gesagt, er soll es bitte lassen Er meinte daraufhin nur "erwischt". Ich habe nicht weiter darüber gesprochen, weil ich der Ansicht war, dass der Kuss nichts zu bedeuten hätte und das alles in Ordnung sei. Ich hab ihm dann gesagt, dass sein guter Freund(der mich mag) auch noch kommen würde, er hat dies verneint, da sein guter Freund nicht auf solche Veranstaltungen geht. Er ist doch gekommen und wir hatten alle viel Spaß zusammen, für mich war das Thema "vergessen", ich dachte mir halt, es ist passiert er war betrunken. Ich will nichts zu seinem guten Freund sagen oder zu seiner Freundin, schließlich kennen wir uns sehr gut und haben uns echt gerne. Nach dem Club hat er mich bevor wir heim gefahren sind ein wenig geärgert, was nicht schlimm war, er hat mich nicht beleidig oder so. An dem nachfolgenden Morgen hat mein Kolleg mich angerufen und sich für sein Verhalten entschuldigt, mit dem Verhalten meinte er, wie er nach dem Club zu mir war, er hat mit keinem Wort den Kuss erwähnt. Er meinte ich sei ihm, als Freundin wichtig und er will mich als gute Freundin nicht verlieren. Ich versicherte ihm, dass alles in Ordnung ist und das er sich keine Gedanken muss, daraufhin haben wir aufgelegt und ich war froh das alles in Ordnung war. Eine Woche später habe ich ihn wieder in einem anderen Club gesehen, mit seiner Freundin und dem Kolleg (den ich auch sehr gut kenne und von dem jeder weiß, dass er mich mag, wir kennen uns übringes von dem anderen Kolleg), er hat sich mir gegenüber sehr komisch verhalten, er hat mir nicht mal hallo gesagt. Was sehr merkwürdig war, weil wir uns immer begrüßen und freuen uns zu sehen. Mir ist aufgefallen, dass er an diesem abend nicht sonderlich gut gelaunt war, was auch nicht seine Art ist (er macht gerne Party). Wir sind uns dann zufällig, als wir beide auf die Toilette gehen wollten begegnet, wo wir uns paar wörter ausgetauscht hatten, aber er war so seltsam. es war garnicht mehr vertraut. Eine Woche später hat er garnicht mit mir geredet, er meinte nur zu meiner BF sie soll auf mich aufpassen und schauen, dass ich gut heim komme. Das schlimmste für mich ist das er sich so verhält, er verhaltet sich so als wären wir uns fremd.. dabei dachte ich das er mich als gute Freundin nicht verlieren möchte..

Antwort
von Jutz53, 53

Habe alles gelesen und habe das Gefühl das du ein bisschen verliebt bist 

Vergesse aber nicht das er eine Freundin hat. 

So toll ist der doch gar nicht sonst hätte er dich nicht versucht zu küssen. Mich persönlich würde das eher abschrecken. 

Kommentar von gutefrageanna11 ,

Danke für die Antwort, also ich bin wirklich nicht verlíebt .. ich finde es nur sehr schade für die Freundschaft

und ich verstehe nicht, was sein Problem ist, ich hatte nach dem Kuss keine Probleme, ich musste nicht mal darüber nachdenken, ich dachte es hätte sich alles geklärt.

Würde er sich nicht so komisch verhalten würde ich mir keine Gedanken darüber machen ..

Kommentar von Jutz53 ,

Okay bist also nur erstaunt über sein Verhalten. Ich würde mich in deiner Stelle genauso verhalten .

Ein guter Freund verhält sich aber nicht so. ODER ??

Kommentar von gutefrageanna11 ,

Ja das ist mein Problem, anscheinend war ihm unsere Freundschaft nichts wert .. was ich halt nicht glauben kann/konnte.
Ich habe mich ja normal verhalten und er hat sich so verhalten als wäre sonst etwas passiert ..

Antwort
von Svenyyy, 5

mir ging es ähnlich mit einer freundin.wir landeten aber in der falle und sie möchte ihre freiheit und keinen freund. war auch schwer für mich.unsere freundschaft ist kurz vorm aus

Antwort
von konstanze85, 46

Naja, da seine freundin an dem abend dabei war, hat er dir deutlich gezeigt, dass er keinen näheren kontakt will, damit es gar nicht erst zu einem gespräch kommen kann, bei dem dann rauskommt, dass er dich geküsst hat.

Kommentar von gutefrageanna11 ,

Ja, aber wir hatten ja davor telefoniert und ich hatte auch nicht vor seiner Freundin davon etwas zusagen, im Gegenteil ich will ja das er glücklich mit seiner Freundin ist. An diesem Abend habe ich sogar mehr mit seiner Freundin unterhalten, als mit ihm (ich kenne seine Freundin durch ihn, sie weiß, dass wir gut befreundet sind. und ich habe auch keinen kontakt zu ihr, ich habe nichts gegen sie, sie ist ein liebes Mädchen) ... An dem Abend, als seine Freundin nicht dabei war, hat er ja nicht einmal ein Wort mit mir gesprochen .. Nur zu meiner Besten Freundin gesagt sie solle auf mich aufpassen ^^

Kommentar von konstanze85 ,

Ja das ist halt schlechtes gewissen. Er will seiner freundin treu sein und da nichts gefährden.  und er konnte ja nicht sicher wissen, dass du dicht hältst.

Mit der zeit werdet ihr sicher wieder etwas normaler miteinander umgehen, wenn etwas zeit vergangen ist.

Kommentar von gutefrageanna11 ,

Ja, aber wenn er schon Angst hat etwas zu gefährden ..
Das bezweifele ich sehr stark, ich denke das wird nie wieder so wie früher .. aber anscheinend war ihm die Freundschaft sowieso nichts wert

Kommentar von konstanze85 ,

Ja aber wenn er schon angst hat etwas zu gefährden was???

Er hat einen fehler gemacht, ihn eingesehen, sich entschuldigt, seiner freundin gegenüber ein schlechtes gewissen und nun verhält er sich dir gegenüber erstmal distanziert. Das ist ganz normales menschliches verhalten.

Wwnn du deswegen nun aber keine freundschaft mehr willst und das nicht verstehst, ist es halt so.

Antwort
von tiniwuzz, 55

Tja, meiner Meinung nach fühlt er sich abgewiesen von dir nach diesem Kuss. Er dachte wahrscheinlich, deine Reaktion fällt anders aus. Als du "zurückgeschreckt" bist, hat er es verharmlost und abgetan. Aber es nagt wohl an ihm und ich denke, er will wirklich was von dir...

Kommentar von gutefrageanna11 ,

Ja, aber ich verstehe das nicht. Er hätte ja dann mit mir reden können, außerdem hat er eine Freundin. Mit der ich auch kein Problem habe oder so. Ich verstehe nur nicht, warum er sich so verhält, als würden wir uns nicht kennen ..

Antwort
von Cavo64, 39

Ihm ist es einfach peinlich dass du ihn abgewiesen hast

Kommentar von gutefrageanna11 ,

Ja, aber was stellt er sich vor? Das ich mit ihm rumknutsche obwohl er in einer Beziehung ist und wir eigentlich seht gute Freunde sind.. Ich dachte gerade, weil er angerufen hat, dass er nicht will das wir uns als Freunde "verlieren"

Kommentar von Cavo64 ,

Wahrscheinlich mag er dich mehr als du meinst. Will blos nicht ohne Freundin bleiben. Wenn du jez ankommen würdest dann würde sehr wahrscheinlich mit ihr sofort für dich Schluss machen

Kommentar von gutefrageanna11 ,

Danke für deine Antwort. Ja, aber wenn es so wäre, dann frage ich mich, warum er mir nie etwas davon gesagt hat. Di beiden waren auch schon mal auseinader, ich habe damals auch nicht von ihm erfahren, dass die beiden wieder zusammen sind sondern von einem guten Freund von uns. Wir haben seitdem keinen Kontakt mehr, was echt sehr schade ist, da wir uns echt sehr gemocht hatten .. Ich hatte mit niemandem so viel Spaß und ich wollte nicht, dass das so kommt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community