Frage von GeraBelov, 41

Ich würde gerne einen längeren Aufenthalt in China / bzw Thailand in Erwägung ziehen, 6-10 Monate, leider habe ich Fixkosten von 410 Euro, was wäre möglich,LG?

Antwort
von TomThai, 14

Hallo, ich bin Thomas
Ich lebe seit 7 Jahren in Thailand und kenne so ziemlich die meisten bekannten Orte des Königreichs. Eines ist klar; an den bekannten Ferienorten (Koh Samui [wo ich lebe], Hua Hin, Phuket, Pattaya, Chiang Mai etc.) wird es wohl mit Deinem Budget nicht ausreichen. Das billigste Backpacker-Hotel auf Koh Samui kostet ca. 150 THB, das wären dann ungefähr 4 Euro x 30 = 120 Euro nur für Wohnen. Und wenn Du "an der Strasse" isst (ein Thai-Stand mit thailändischen Speisen) dann kostet das pro Mahlzeit (vorausgesetzt Dein Magen erträgt die Speisen) ca. 60 THB x 3 x 30 = 150 EUR pro Monat. Heisst: Schlafen und Essen, schon mal 270 Euro weg. Dann solltest Du dringend noch eine Versicherung haben, die wird auch nicht günstig sein. Und auch ein bisschen Taschengeld, um was zu erleben und zu unternehmen. Kurz um, mit diesem bescheidenen Budget würde ich persönlich eher zu hause bleiben. 
Vielleicht schaust Du mal in Philippinen nach. Ich war 20 mal dort und dort sind die Preise noch erheblich günstiger wie in Thailand. Dort vielleicht ein Bungalow am Strand auf einer kleinen Insel mieten, dann könnte es vermutlich mit Deinem Budget reichen.

LG Thomas

Antwort
von peterobm, 28

Fixkosten sind das EINE, welches passive Einkommen liegt an?

Kommentar von GeraBelov ,

450 euro passiv wären

ideal um miete, versicherungen etc. nach wie vor Zahlen zu können


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten