Frage von NorbertStuart, 11

Ich würde gern mit Sonnenenergie heizem und ohne Stromanbieter auskommen. Geht das heute noch so einfach?

Ich würde gern mit Sonnenenergie heizem und ohne Stromanbieter auskommen. Geht das heute noch so einfach?

Antwort
von Spezialwidde, 6

Theoretisch natürlich möglich. Man ist nicht verpflichtet sich beim Energieversorger anzuschließen. Allerdings ist dies in unseren Breiten schwierig zu lösen bzw nicht sinnvoll. Alleine zu Heizzwecken bräuchte man riesige Wärmespeicher um die überschüssige Solarthermiewärme für den Winter bunkern zu können. In einem normalen Einfamilienwohnhaus sind die nicht unterzubringen. Mit Photovoltaikstrom kommt man auch nur bedingt weiter wenn man da völlig autark bleiben will. Erstens müsste man sein ganzes Dach mit Solarpanelen pflastern (und wo sollen dann die Kollektoren hin?!) und müsste einen großen Batteriespeicher vorhalten. Die Kosten sprengen jeglichen vernünftigen Rahmen. Allenfalls könnte man darüber nachdenken ein kleines BHKW zu betreiben das im Winter Strom und Wärme aus Brennstoff erzeugt.

Antwort
von Patilla9, 9

Theoretisch ja. Heizen nur mit Sonnenenergie würde eine Solaranlage bedeuten. Im Sommer grundsätzlich kein Problem, im Winter schon schwieriger. Wenn du keinen Gasanschluss oder Stromanschluss von der Stadt haben willst, empfehle ich dir einen Wasserführenden Kamin hinzuzuplanen, dann kannst du nur mit Ofen und Solar deine Heizungsanlage betreiben.

Die Photovoltaikanlage lohnt nur dann zum autarken arbeiten, wenn du genug stellfläche hast. Mit zwei Platten wirst du nicht allzuweit kommen. Das kann man aber so nicht sagen, da müsste man bei dir vor Ort mal rechnen, wieviel Leistung mit einer PV Anlage erzeugt werden kann. Zur Berechnung ist wichtig: Dachfläche, Neigung und Ausrichtung.

Und denk dran: PV und Solarplatten kommen beide auf das Dach!

Antwort
von KirchenPfarrer, 11

Veleicht im Sommer wenn dein Haus permanent mit 45° bestrahlt wird,  sonst würde sich ja jeder sowas aufs Haus machen,  und unsere Atom Kraftwerke wären auch nicht mehr nötig.  Die Anlage greift dir lediglich bei den Strom kosten "etwas"  unter die Arme 

Antwort
von josef050153, 2

Im Prinzip ja, aber du weißt schon, was das für ein technischer Aufwand ist?

Antwort
von TheAllisons, 7

In unseren Breitengraden ist das echt sehr schwierig bis unmöglich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten