Frage von Rockergirl, 42

ich wünschte, mein freund wäre mein Mitbewohner?

Mein Freund und ich wohnen seit mehreren Jahren zusammen und bis Anfang des Jahres haben wir fast alles zusammen gemacht, da wir beide sonst fast keine Freunde haben.

Nun habe ich aber Freunde gefunden, sehe wie sie leben (unabhängig, schulden niemandem Rechenschaft), und bin mit meiner Situation unzufrieden. Ich verbringe sehr gerne Zeit mit meinem Freund, möchte mit ihm zusammenwohnen und weiter so eine intime Beziehung haben, aber nicht meine gesamte Zeit mit ihm verbringen und für jede meiner Aktionen beurteilt werden. Was kann ich tun?

Antwort
von RheumaBaer, 17

Schwierig,etwas Gutes zu raten,da wir ja Deinen Freund nicht kennen,wie er wohl reagieren wird. (Wenn er z. B. 2,50 groß ist und immer bewaffnet,dazu eifersüchtig,würde ich sagen-Beständigkeit ist Trumpf..!).
Hätte es denn Sinn,ihn diesen neuen Freunden vorzustellen,um so den Bekanntenkreis zu erweitern und später mal ohne ihn mit den Freunden etwas zu machen..? Hat er denn jemals etwas gesagt,daß er auch mal auf eine Abwechslung Lust hätte,oder macht er Dinge alleine,die Du nicht darfst? Weißt Du,wenn für ihn so,wie ihr jetzt lebt,alles ok ist,und Du kommst "plötzlich" mit einem Änderungsvorschlag,überfordert das oft den anderen,kann sogar Aggressionen auslösen. Hast Du da irgendwo einen Ansatzpunkt,nach dem Motto."Wolltest Du nicht auch schon mal.."?
Alles noch sehr allgemein und wolkig von mir,aber ist eben ein erster Versuch..

Antwort
von SiliconeSoul, 10

Das Problem löst sich schnell von selbst. Dadurch das du jetzt neue Horizonte erkundest wird er sich schnell einsam vorkommen. Das wird von Frust zu Aggression wechseln und er wird Probleme machen. "Klar habe ich nichts dagegen das du Freunde hast, aber..." Wird sicher sein Mojo. Irgendwann will er das zurück was du ihm jetzt entreißt und dann ist nur noch die Frage wer von euch die Hosen an hat. Entweder er, dann wird alles wieder wie es war oder du, dann wirst du bald nen neuen Freund haben und extrem viel Drama mit dem alten genießen dürfen.

Viel Spaß 😊

Antwort
von Indivia, 13

Mit ihm reden sollte der erste Schritt sein. Vielleicht plant ihr es so das jedern xy abende/ Tage in der Woche für sich hat

Antwort
von Nashota, 14

Wasch mich, aber mach mich nicht nass?

Wenn deine Freunde Single sind, können sie auch so leben. Wenn du in einer Beziehung bist und alles davon haben und auch behalten willst, musst du auch Rücksicht, Verantwortung und Kompromissbereitschaft in Kauf nehmen.

Deshalb muss kein Paar ständig alles zusammen machen. Jeder kann doch auch mal seinen Hobbys und Interessen nachgehen und seine Freunde treffen.

Wenn du von "Beurteilung deiner Aktionen" spricht, klingt aber etwas von Kommunikationsproblemen und schwelenden Diskrepanzen durch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community