Frage von sub101, 47

Ich wollte wissen was der unterschied zwischen HDD und SSD und is das Mainboard daran angepasst oder ist egal welche man benutzt?

Antwort
von kohoki666, 29

HDD ist eine handelsübliche Festplatte, mit mechanischen, sich bewegenden Teilen. 

SSD - Solid State Disk ist quasi ein Flash speicher, ohne bewegliche Teile. 

Die heutigen SSD's sind viel schneller als eine gewöhnliche Harddisk und auch weniger Fehleranfällig weil keine beweglichen Teile. Ist vor allem in Notebooks praktisch. 

Ob man die SSD in voller Geschwindigkeit nutzen kann, liegt an der Ausführung des Mainboards. 

Im Consumerbereich haben die SSD und auch HDD sogenannte SATA Anschlüsse. Damit die SSD ihren Vorteil voll ausspielen kann muß der SATA Controller vom Mainboard SATA 3 unterstützen. 

Es ist aber abwärtskompatibel. man kann eine SATA3 SSD auch an einen SATA 2 Port stecken. Nur hat man da dann Geschwindigkeitseinbußen

Antwort
von DerLateiner, 26

HDD:

Die ältere Technik dafür aber ausgereifter. Hohe Speicherkapazität, aber "langsam" (~150MB/s), billig.
SSD:

Das neueste teure Technikjuvel. Datenraten bei Sata 3 ausgereizt (~550MB/s). Die teuersten Luxusmodelle mit M.2 gehen in die 2000-4000 MB/s.
Aber halt sehr teuer 256GB 90€.

Eine 2 TB HDD kostet 80€.

Antwort
von Flintsch, 26

Eine HDD besteht aus mehreren Scheiben, auf die mit einem "Schreibarm" die Tasten abgespeichert werden. Eine SSD ist eine große Speicherkarte, in der es keine beweglichen Teile gibt, die für das Schreiben und Auslesen von Daten benötigt werden. Dadurch ist eine SSD um ein Vielfaches schneller, als eine HDD. Das Mainboard muss nicht an eine SSD angepasst werden.

Wenn es dich interessiert, hier ein Video zum Unterschied zwischen einer HDD und einer SSD beim Lesen von Daten, das ich mal bei YouTube reingestellt hatte:

Kommentar von sub101 ,

Heißt das dann das man auf einer SSD die Sachen nicht verschieben kann oder verstehe ich das gerade falsch sorry wenn die frage dumm ist eigentlich kenne ich mich schon ein bisschen mit PC's aus aber mit Festplatten habe ich mich bis jetzt noch nie befasst.

Kommentar von Flintsch ,

Die Frage ist nicht dumm. Auch auf einer SSD kannst du Daten verschieben. Von der Handhabung unterscheidet sie sich nicht von einer HDD. Nur musst / darfst du eine SSD nicht defragmentieren.

Kommentar von sub101 ,

Und wieso darf man eine SSD nicht defragmentieren?

Kommentar von Flintsch ,
Kommentar von ctest ,

Beim Defragmentieren werden Dateien auf andere Plätze verschoben. Die Speicherzellen von einer SSD unterliegen einer Abnutzung... je öfter sie beschrieben werden um so schneller gehen sie kaputt. Defragmentieren nützt zusätzlich nichts ... es nutzt nur die SSD ab.

Auch das "Defragmentieren" von Festplatten ist inzwischen ein alter Zopf, das wird schon von Windows im Hintergrund gemacht (wo es noch sinnvoll ist). Ein zusätzliches Deragmentiren ist nicht nur unnötig, sondern sogar schädlich.   

Antwort
von Duponi, 16

dem Mainboard ist es egel, beide haben S-ATA-Anschlüsse. SSD ist höllisch schnell, ohne mechanische Teile, aber teurer als die gute alte HDD. Sinnvoll ist eine Mischung aus beiden: SSD für Windows + Programme, HDD für die Daten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten