Frage von halunke909, 133

Ich wollte sehr gerne mal wissen wieso man Darknet Seiten nicht einfach speeren kann. Es gibt so viele Seiten wo Kriminelle ihr unwesen treiben ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von procoder42, 97

Eigentlich hat das eher andere Gründe als bereits genannt :

A) Die Seiten werden ja nicht bei Strato oder so gehostet. Der Server kann überall stehen und da hat die US Regierung dann keinen Einfluss.

B) Die Regierung will nicht. Warum sollte man den Nutzern denn zeigen, dass man sowas down nehmen kann ? Zum einen hebt man sich solche Aktionen für große Plattformen auf (zB Silk Road), die kleine Site die fake Hitman Services anbietet ... Und zum anderen gehen die Services wenige Tage später eh wieder online. Das merkt man ja auch im Clear Web (Siehe Kino.to)

Antwort
von martinhg, 91

Das liegt an der Funktionsweise des "Darknets".

Und auch normale Webseiten kann man nicht "einfach sperren", wie denn auch? Wenn man sich einen Server und eine Domain für entsprechendes Geld bei einem Anbieter miete, den es nicht interessiert was damit gemacht wird und der in einem Land ist, wo sich niemand einen feuchten Dreck um eine Nachricht der Deutschen Polizei, man solle die Webseite doch sperren schert, kann man viel Mist damit machen, ohne Konsequenzen zu befürchten.

Und jetzt kombiniere das mal mit noch mehr Anonymität durch das Darknet und deine Frage ist beantwortet.

Selbst wenn mal eine Seite nach ewigen Ermittlungen und Fehler der Betreiber und/oder Softwarefehler runtergenommen wird, gibt es ein paar Tage später eine Nachfolgerseite.

Irgendwelche "Sperren", dass man von Deutschland aus nicht auf irgendeine Seite zugreifen kann sind komplett sinnlos, da solche Sperren ziemlich einfach zu umgehen sind.

Antwort
von Roach5, 88

[...,] wieso man Darknet-Seiten nicht einfach sperren kann.

Anscheinend ist das nicht so einfach. Der springende Punkt ist, dass du die Seiten meist nicht sperren kannst, esseidenn du hast bewiesen, dass der Seitenbetreiber mit drinsteckt (denk an Youtube, streamcloud u.ä., diese Seiten sind nicht gesperrt trotz der Vielfalt an illegalen Inhalten, wenn man nur lange genug sucht).

Und selbst wenn du bewiesen hast, dass die Seite willentlich illegale Inhalte vertreibt oder an sonstigen illegalen Aktivitäten teilnimmt, musst du erstmal herausfinden, wem die Seite gehört, das ist im Darknet auch nicht so einfach.

LG

Antwort
von Requalivahano, 36

Klar gibt es viele Seiten wo Kriminelle ihr Unwesen treiben! Siehe nur mal bundesregierung.de und polizei.de und bundeswehr.de hier legen die terroristischen Vereinigungen so richtig los, glaube ich (damit es nur meine Meinung ist).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community