Frage von DBroggel, 55

Ich wollte mir einen WLAN Repeater holen und den dann mit einem LAN-Kabel mit meinem Mainboard verbinden, werde ich große Verluste haben?

Ich wollte mir als Repeater den TP-Link RE200 holen. Bei meinem Mainboard steht: Realtek® GbE LAN chip (10/100/1000 Mbit)

Kann ich den Repeater einfach mit dem passenden LAN-Kabel verbinden? Bin mir unsicher :o

Habe übrigens eine 50k Leitung, falls es eine Rolle spielt. :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von funcky49, 28

Du kannst den TP-Link RE200 über WLAN mit Deinem WLAN-fähigen Router verbinden und dann den PC mit einem LAN-Kabel an den Repeater anschliessen.

Ob Du dabei einen Verlust an Bandbreite hast, hängt ab von Deinem WLAN-Router.

Der TP-Link RE200 Repeater hat einen sog. Dualband-Modus, dabei werden beide WLAN-Frequenzen 2,4GHz und 5GHz kombiniert, über das eine Frequenzband werden Daten vom Router empfangen und diese über das
andere Frequenzband an die Endgeräte weitergeben.

Damit das funktioniert, muss aber auch der Router beide Frequenzen 2.4 und 5 GHz können und der Repeater muss sich im guten Empfangsbereich beider Frequenzen befinden - sonst bleibt es bei ca. 50% Bandbreitenverlust.

Der TP-Link kann nicht  als Accesspoint arbeiten!


Kommentar von DBroggel ,

Ich habe übrigens einen Speedport W 723V Typ B.
Kein Accesspoint heißt, dass dieser kein eigenes Netzwerk macht sondern das Signal einfach nur verstärkt. Oder?

Kommentar von funcky49 ,

Kein Accesspoint heißt, dass dieser kein eigenes Netzwerk macht sondern das Signal einfach nur verstärkt.

Genau. Der TP-Link ist ein reiner Repeater, er verstärkt in dem Sinne nicht das Signal, sondern erhöht die Signalreichweite. Es gibt Repeater, die auch als Accesspoint arbeiten können, aber nicht der TP-Link.

Der Speedport W723V beherrscht kein WLAN 5 GHz, dadurch kann der TP-Link nicht im Dualband-Modus arbeiten.

Abhilfe:

1) anderen Router nutzen mit beiden WLAN-Frequenzen

2) Accesspoint (AP) nutzen, dazu muss der AP aber mit dem Router über LAN-Kabel verbunden werden, das wäre die beste Lösung.

Antwort
von fox02, 34

Ja kannst du machen. Einfach den Repeater mit dem Router verbinden und dann an der LAN Buchse den PC anstecken

Kommentar von asdundab ,

Und den Repeater entsprechend konfigurieren. ;)

Kommentar von asdundab ,

Übrigens: Verlust wie bei der normalen Funktionsweise als Repeater hast du hier nicht. Der Repeater arbeiter sozusagen als Antenne (nur zum besser vorstellen).

Kommentar von fox02 ,

Richtig

Antwort
von Hosekopf999, 37

Der reaperter verstärkt nur das WLAN Signal . Was du meins ist wahrscheinlich eine Powerline Verbindung. Dabei werden die Daten über das Stromnetzwerk versendet . Wenn dann Anspruchsvolle Geräte am Netz sind z.b Staubsauger könnten es z.b in spielen ruckler geben

Kommentar von asdundab ,

Es gibt auch Repeater mit LAN Port die den sog. Client Mode unterstüzend. Das ist genau das, was der TE sucht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community