Frage von Ferhat6161, 41

Ich wollte meine Heckleuchten dunkler machen lassen und wollte fragen ob das erlaubt ist und ob es dann durch den TÜV geht?

Es ist für mein Audi A6 4G da das Auto schwarz ist und die Scheiben auch schwarz getönt ist dachte ich mir das es auch viel besser aussieht wenn die Heckleuchten dunkler sind weiß aber nicht ob es erlaubt ist deswegen frage ich mal hier

Antwort
von newcomer, 23

sobald auch nur das Geringste an Helligkeit und Aussehen verändert wird verlischt die E bzw Straßenverkehrszulassung und ohne die darfste nicht mehr auf öffentlichen Straßen fahren.
Du kannst dich aber erkundigen ob es für dein Auto für Tagfahrlicht eine Reduzierung der Lichtleistung gibt

Antwort
von Vampire321, 23

Wenn du dir welche mit E Prüfzeichen und einer ABE kaufst, die gesetzlich vorgeschriebenen Reflektoren (Katzenaugen) am Heck befestigt, wird das alles problemlos funktionieren 

"Verzichtest" du auf Reflektoren oder die ABE (lackierte Rückleuchten?) verlierst die die allgemeine Betriebserlaubnis für das Auto und im Falle eines Unfalls ggfs deinen Versicherungsschutz

Also Vorsicht!

Antwort
von Kreidler51, 21

Das einfärben ist verboten bei den getönten sind extra andere Reflektoren drin und andere Birnen und die haben eine ABE.

Antwort
von konzato1, 17

Wenn du Heckleuchten aus dem Tunigzubehör mit ABE kaufst, dann sind sie auch zugelassen.

Einfach nur ne Folie reinkleben ist natürlich nicht gestattet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten