Frage von KyloRen2112, 35

Ich wollte mal wissen wie das abläuft: Also...wenn ich bei der Bundeswehr mich verpflichte und zur Militärpolizei gehen möchte wie läuft das ab?

Und....nach der "Verpflichtung" darf ich mich da einfach neu verpflichten und den Beruf weiter ausführen!!!!

LG KyloRen

Antwort
von Cholo1234, 7

Mindestverpflichtungsdauer für Feldjäger, also die, die richtige Feldjägerarbeit verrichten, beträgt 12 Jahre. Voraussetzung dafür ist die Eignung für die Feldwebellaufbahn und natürlich den Feldjägerdienst.

Antwort
von rallytour2008, 19

Hallo KyloRen2112

Einen zukunftssicheren Job bei der Bundeswehr in Betracht ziehen ist ein Persönlichkeitsrecht das jedem pflichtbewusstem Menschen zusteht und gern gesehen wird.Wer die Vorraussetzungen und den Ehrgeiz mitbringt hat bei der Bundeswehr sehr gute Chancen.Verpflichten bei der Bundeswehr geht von 2 Jahre bis 12 Jahre und länger.Militärpolizei = Sicherungskraft erfordert körperliche Kondition.Militärpolizei=Sicherungskraft=Schutzbefohlen.

Gruß Ralf

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten