Frage von Kalamari14, 22

Ich wollte mal mit fussball anfangen doch ich bin schon 14. ich kicke die ganze zeit in meiner wohnung rum und mache ausdauertraining. schon zu spät für profi?

Antwort
von ModernGENTLEMAN, 16

Hallo!

Zunächst einmal: Es ist nie zu spät, mit dem Fußball anzufangen. Ich habe vor einem Jahr (mit 16) angefangen und habe mich auch stark verbessert.

Wenn du Profi werden willst, dann ist die ohnehin schon kleine Wahrscheinlichkeit, dass du einer wirst, noch geringer. Aber wer nicht wagt, der nicht gewinnt!

Also versuch es einfach, Fußball macht auch extrem Spaß, ohne dass man Profi ist. Das wichtigste ist die Disziplin!

Viel Erfolg! :)

Antwort
von kami1a, 4

Hallo! Sehr  schwer - nicht unmöglich. In Portugal hat es mal ein erwachsener Obdachloser über 20 in die erste Liga geschafft aber das sind Ringeltauben. Die Voraussetzungen für eine Profikarriere sind schwer zu erfüllen.

 Natürlich sollte die Genetik stimmen, und : Man muss Fähigkeiten wie Schnelligkeit, Kondition, Härte gegen sich und andere haben, natürlich technisches Talent, Spielverständnis und eine gute körperliche Präsenz. Ehrgeiz und eine Portion Frechheit können auch nicht schaden.

 Und Millionen haben den gleichen Traum. Aber Jeder sollte versuchen seinen Traum zu erfüllen.

 Ich habe es in einer anderen Sportart zu vielen Jahren Bundesliga geschafft und erst mit 18 angefangen. Und jeder sollte seinen Traum leben.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort
von crazycatwoman, 9

wie waere es, wenn du erstmal anfaengst, fussball im verein zu spielen, bevor du ueber eine profikarriere nachdenkst. wer weiß, ob es dir ueberhaupt spaß macht. und wenn du wirklich ueberdurchschnittlich talentiert bist, ein geoßer verein auf dich aufmerksam wird..... ..dann kannst du auch (jetzt noch) profi werden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten