Frage von kruemelxX, 30

Ich wollte mal fragen was nach einer Abgeschlossenen Altenpflege ausbildung alles möglich ist ( an alle die Irgendwie in diesem Beruf tätig sind oder waren)?

Ich mache zurzeit noch eine Ausbildung als Altenpflegerin, aber solangsam merke ich das ich es Körperlich und Psychisch nicht mehr packe.. Klar ich zieh meine Ausbildung durch aber mein Leben lang möchte ich dies nicht tun.. Ich hätte vielleicht daran gedacht ein Studium anzufangen zur Pflegedienstleitung, womit man da auch bei die Krankenkassen/ MDK gehen kann. Ich habe davon nicht so viel Ahnung ich hab das nur Flüchtig mal gehört das sowas geht.Aber gibt es denn noch andere Möglichkeiten? Danke im voraus :)

Antwort
von lamarle, 30

Ich bin examinierte Altenpflegerin und arbeite seit 8 Jahren in einer Arztpraxis als Sprechstundenhilfe.

Kommentar von kruemelxX ,

Und jetzt mal ehrlich ich bin erst noch Jung und habe nicht so viel Ahnung davon aber verdient man als Sprechstundenhilfe beim Arzt genauso viel wie eine Examinierte Altenpflegerin?

Kommentar von lamarle ,

Nein, ich verdiene jetzt brutto soviel wie als AP netto... aber mir ist das egal, ich brauche nicht soviel Geld - dafür bin ich jetzt zufriedener. Das ist wichtiger.

Kommentar von kruemelxX ,

Darf ich fragen wieviel du damals in deinem Bundesland als AP Netto hattest? Mich zieht das ganz schön runter was mit meiner Zukunft ist..

Kommentar von kruemelxX ,

Ich weis über Geld spricht man nicht aber in dem Fall ist es für mich sehr wichtig zu wissen was sache ist..:/

Kommentar von lamarle ,

Brandenburg, Pflegeheim einer GmbH mit mehreren Einrichtungen, ca 1600 netto.

Kommentar von kruemelxX ,

Meine Mutter hat mir mal erzählt das sie Freundinen hat die Arbeiten auch beim Arzt und verdienen nur 450Euro.. kann das sein?Gibt es da unterschiede von Arzt zu Arzt ?

Kommentar von lamarle ,

Sicher gibt es Unterschiede, kommt ja auch auf die Zahl der Wochenstunden an - ich arbeite 40 Stunden / Woche - und die Ausbildung. Wenn man medizinische Fachkraft ist, verdient man sicher besser als eine ungelernte Tresenkraft, die nur fürs Telefon und Termine machen zuständig ist (wobei viele Tresenkräfte auch ausgebildete MFA sind).

Kommentar von kruemelxX ,

Hm okay..Mensch ist das so Grausam..aber ich denke auch das es besser ist mit einem halbwegs lachenendem Gesicht zur Arbeit zu gehen als mit Bauchweh so wie ich :(

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten