Ich wollte mal fragen nach wie vielen Wochen ich noch eine Anzeige wegen Beleidigung machen kann?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Beleidigung, § 185 StGB, ist nach § 194 Abs. 1 StGB ein sogenanntes Antragsdelikt. Das bedeutet, dass sie nur dann verfolgt werden kann und darf, wenn das Opfer einen Strafantrag stellt.

Das bedeutet, eine einfache Anzeige bei der Polizei reicht nicht aus, es muss ein Strafantrag gestellt werden - und zwar (mit einigen Ausnahmen, zB wenn das Opfer stirbt oder minderjährig ist) nur vom Opfer selbst, § 77 StGB.

Bekommst du also eine Beleidigung nur mit, ohne selbst das Opfer dieser Straftat zu sein, dann kannst du nichts tun. Bist du dagegen selbst Opfer einer Beleidigung geworden, dann hast du die Möglichkeit, einen Strafantrag zu stellen.

Dafür hast du allerdings nicht unbegrenzt Zeit. Das regelt § 77b StGB:
"Eine Tat, die nur auf Antrag verfolgbar ist, wird nicht verfolgt, wenn der Antragsberechtigte es unterläßt, den Antrag bis zum Ablauf einer Frist von drei Monaten zu stellen."

Also: Wenn du beleidigt wurdest, musst du innnerhalb von 3 Monaten nach der Tat einen Strafantrag stellen, damit die Tat noch verfolgt werden kann. Lässt du diese Frist verstreichen, dann hast du Pech gehabt, die Tat wird dann nicht mehr verfolgt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pateick
24.04.2016, 01:17

Danke hast mir sehr geholfen

0

Ich glaube bis 31 Tage danach... aber ich weiß es nicht..und wenn der den du anzeigen willst unter 14 ist, wird es eingestellt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weshalb wurdest du denn beleidigt ? und hast du Beweise dafür ? Ohne Beweise bringt dir auch keine Anzeige was.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pateick
22.04.2016, 20:07

Als Tierquäler und hab Beweise dafür

0