Frage von mervebd, 45

Ich wollte heute etwas bestellen ich hab aber nur Adresse und Name eingegeben . Habt Ihr Tipps?

Ich wollte heute etwas bestellen aber hab nur Name und Adresse und Email eingegeben. Da ich meine Bankdaten nicht eingeben habe , dachte ich der Kauf wäre nicht abgeschlossen . Nun bekomme ich eine email wo drin steht das der artikel so schnell wie möglich Versendet wird . Mir wurden Bankdaten aufgeschrieben ich soll das Geld dahin schicken . Aber ich will den Artikel doch garnicht mehr ... Habt ihr Tipps ??

Expertenantwort
von haikoko, Community-Experte für Ebay, 15

Du wolltest nicht bestellen, Du hast gekauft:


https://www.gutefrage.net/frage/ich-habe-was-bei-ebay-bestellt-aber-ich-sehe-ger...

Mir wurden Bankdaten aufgeschrieben ich soll das Geld dahin schicken .


Und wie das jetzt in Ergänzung zu Deiner vorherigen Frage aussieht, hast Du auf Rechnung gekauft:

http://ocsnext.ebay.de/ocs/sr?searchstring=kauf+auf+Rechnung


Paypal ist für diesen Kauf in Vorlage getreten und hat direkt an den Verkäufer gezahlt. Dir wurden die Bankdaten von Paypal mit einer Vorgangsnummer mitgeteilt, damit Du nach Erhalt der Ware an Paypal überweisen kannst. Lies Dir bitte die Seite, die ich verlinkt habe, sorgfältig durch, damit Du nicht noch mehr Fehler machst.

Dein Grundfehler: Auf ebay wird nichts bestellt. Auf ebay schliesst Du mit unterschiedlichen Verkäufern Kaufverträge gem. BGB ab. Und nach dem Kaufvertrag geht es um die Zahlung.

Antwort
von KaterKarlo2016, 32

Die Frage klar formulieren, aus ihren Zusammenhängen wird man nicht wirklich schlau.

Wenn sie bei einem gewerblichen Händler was gekauft haben, dann haben sie ein Widerrufsrecht von mindestens 14 Tage. Wenn Sie einen Artikel bei einer Privatperson erworben haben und die Rücknahme ausgeschlossen wude können sie den Vertrag nicht einseitig lösen. Es bleibt hier ein gültiger Kaufvertrag bestehen, auf den der Privatverkäufer zur Einhaltung bestehen kann.

KaterKarlo2016

Antwort
von toomuchtrouble, 33


dachte ich der Kauf wäre nicht abgeschlossen

Der Händler ist anderer Meinung. Ob Du Deine Bankverbindung eingibst oder nicht, spielt hierbei überhaupt keine Rolle. Der Händler liefert einfach auf Rechnung. Wenn Du bei einem Privatverkäufer gekauft hast, zahlst Du, sonst...

Um gegebenenfalls aus der Nummer herauszukommen, lies das:

https://www.verbraucherzentrale.de/So-funktioniert-der-Internet-Einkauf-2

Sonst gilt das übliche "Erst lesen und denken dann klicken..."

Antwort
von Millena1997, 14

Kontaktiere den Verkäufer so schnell wie möglich und sag ihm, dass es ein Versehen war, und du den Artikel nicht kaufen möchtest. Entschuldige dich bei ihm und frag ihn, ob er den Kauf rückgängig machen kann.

Du kannst das direkt auf ebay tun, weiss aber nicht mehr genau, wo.

Antwort
von Margita1881, 7

Aber ich will den Artikel doch garnicht mehr ...

...das ist bei Minderjährigen sehr häufig der Fall; und das Taschengeld reicht laut Deiner PP-Frage auch nicht aus.

Du hast auf PayPal-Frage & Ebay nichts verloren, das ist kein Kaufmannsladen, wo man einfach die Süßigkeiten zurückschieben kann.

Antwort
von UserDortmund, 8

Was "Da ich"?

Antwort
von Zaubersterni, 26

Du hast doch ein gesetzliches Widerrufsrecht! Schreib einfach zurück: Hiermit widerrufe ich den Kauf vom... Mit freundlichen Grüßen Dein Name

Und schon ist es erledigt.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten