Frage von sini1312, 34

Ich wollte fragen was es mit donald Trump aufsich hat ich bin 14 warum ist jeder schockiert wenn der Präsident wird?

Antwort
von 2pacalypse2, 21

Er will alle illegalen Mexikaner aus dem Land haben und eine große Mauer an der Grenze bauen lassen (die von den Mexikanern bezahlt werden soll) damit keine mehr ins land kommen können. Außerdem will er, dass keine Moslems mehr in die Usa einreisen können, also ein einreiseverbot für moslems. Erinnert mich stark an Hitler

Antwort
von TheAllisons, 34

Weil Amerika einen Präsidenten braucht und keinen "Kasperl" als Präsident

Antwort
von Stigloher, 25

Weil er einfach behindert ist und er Mexikaner hasst und eine Mauer zwischen USA und Mexiko bauen will

Antwort
von KemalRomero, 32

Kurz gefasst, er ist extrem gegen alle, die keine Amerikaner sind..
Seine Aussagen sind sowas wie:
Die Mexikaner sind schuld an allem schlechten in Amerika
Und die Wahl eines schwarzen Präsidenten wäre der Untergang.

Kurz und knapp, er ist ein sehr sehr sehr schlimmer Mensch...

Kommentar von 2pacalypse2 ,

naja, er will, dass die illegalen aus dem land gehen.

Kommentar von KemalRomero ,

So wie ich es mit bekommen habe, ALLE ausser Reinblut Amerikaner

Kommentar von Spirit528 ,

Also alle außer den Indianern? lol.

Kommentar von Spirit528 ,

Was ja irgendwie Unsinn ist. 

Amerika ist doch erst durch Einwanderung (z.B. aus Europa) entstanden. Ohne Einwanderung gäbe es dieses Amerika überhaupt nicht!

Antwort
von Spirit528, 16

Weil er rechtspopulistische Stimmung gegen Einwanderer macht obwohl er selbst zu den Einwanderern zählt. Schließlich sind die Rothäute die Ureinwohner Amerikas, nicht der weiße Mann. Und die Ur-Ureinwohner sollen sogar schwarze gewesen sein. 

Alleine schon solch eine Haltung macht Donald Trump zur politischen Witzfigur, wenngleich man ihn für seinen wirtschaftlichen Erfolg entsprechend respektieren muss. Doch gerade deswegen ist zweifelhaft, ob er in einem solchen politischen Amt wirklich etwas Positives für die Bevölkerung und/oder die Welt bewirken kann. Im Gegenteil muss man erwarten, dass die Politik noch schlechter als die von Bush oder Obama werden wird.

Doch wie man in einer etwas älteren Simpsons-Folge sehen kann, ist schon lange geplant, dass Donald Trump nun zur Wahl stehen wird. Vielleicht steht auch schon der Ausgang der Wahl fest?.. Die Folge ist ziemlich interessant. Nicht nur, dass sie Donald Trump als Kandidat zeigen, nee Lisa Simpson tritt hier zudem als Hillary Clinton auf und gegen ihn an. 

Kommentar von Gambler2000 ,

Donald Trump hat nichts gegen Schwarze, er hat nur etwas gegen illegale Migration.

LG.

Kommentar von Spirit528 ,

Ich behauptete nicht, dass er etwas gegen Schwarze hätte. Donald Trump ist aber selbst ein illegaler Migrant. Sie kamen, okkupierten und annektierten das Land der indianischen Ureinwohner. Umso absurder erscheint es, wenn ein Donald Trump fordert die Landesgrenzen gegen Migranten dicht zu machen. Wie ich schon schrieb ist er u.a. deswegen eine politische Witzfigur. Ohne Migration gäbe es dieses Amerika nicht.

Antwort
von VIELLERNERIN, 25

Hi,

er ist nur ein Päsidentschaftkandidat, weil er enorm viel Geld hat und sich alles kaufen kann, was es will.

Er hat keinerlei Qualifikationen für das Amt des Präsidenten. Außerdem repräsentiert er den rechten Flügel seiner Partei (den Republikanern).

Deshalb finden es viele schlecht, dass er eventuell Präsident wird.

Wenn du mehr wissen willst, schau dir einfach mal sein Wahlprogramm an.

Lg

VIELLERNERIN

Antwort
von Brynhildr, 20

Donald Trump ist ziemlich gefährlich. Auch wenn man immer bedenken muss, dass im Wahlkampf viel geredet und am Ende kaum was davon gemacht wird...

Aber Donald Trump wettert gegen alles, was eine "moderne Welt" ausmacht. Er ist rassistisch (Flüchtlinge nicht aufnehmen, "Ausländer" sollen sich kenntlich machen... wir erinnern uns hier an die Judensterne...), sexistisch (Frauenrechte, gerade was Abtreibung angeht) und homophob (gegen Homoehe). Und dann noch seine Einstellung zur Waffenpolitik der USA... da wird einem schon schlecht.

Ihn als Präsidenten zu haben wäre nach einem liberalen Präsidenten wie Barack Obama ein Armutszeugnis für Amerika.

Wie gesagt, erst mal redet Trump nur viel. Aber er hat auch das Geld um einiges davon durchzusetzen. Und ich weiß nicht, ob sich jeder US-Amerikaner auf die Fahne schreiben will, einen solch rückwärtsgewandten Egomanen als Präsidenten zu haben.

Antwort
von Gambler2000, 7

Weil jeder mittlerweile weiß das sich wenn Donald Trump gewählt wird endlich etwas verändern  wird. Dieser Mann lässt sich nicht von der übertriebenen polischen Korrektheit einschüchtern und auch nicht von den Lobbyisten kontrollieren, die dieses Land seit Jahren regieren. Aber ich sehe schon, Donald Trump wird niemals Präsident werden, dazu wird die Bevölkerung zuviel von den Medien manipuliert, die zurzeit alles mögliche berichten nur um ihn möglichst schlecht zu machen.

LG.

Antwort
von minecrafter340, 29

Der ist US Milionär und ist total ausländerfeindlich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten