Frage von MatthiasForscht, 43

Ich wollte fragen kann ein Computer bzw. ein Laptop mit einer Dampfmaschine oder einer Stirlingmotor angetriben werden?

Kann man einen Computer oder Laptop mit einer Dampfmaschine oder Stirlingmotor angetriben werden ?

Antwort
von treppensteiger, 9

Computer und Laptops werden tatsächlich ständig über Dampfturbinen angetrieben ;) . Kommt natürlich noch ein Generator dazwischen.

Antwort
von BeerRush, 26

Theoretisch ja. Wenn man die Bewegungsenergie mit einem Dynamo in Strom umwandelt. Aber da muss beachtet werden, 50Hz bei 230V mit genügend Leistung konstant zu haben

Kommentar von CoolD000 ,

Ach mit nem wandler und nem entsprechenden puffer ginge das schon. Nur die erzeugung ist da sehr empfindlich.

Antwort
von CoolD000, 24

Die chanzen stehen gut dass sie das wird...in unseren landen wird müll verbrannt statt gelagert zu werden, der dampf läuft in eine turbine und wird da in strom umgewandelt...im kleinen model, möglich, jedoch problematisch. So ein dampfkessel erfordert wissen und erfahrung wenn du nicht willst dass er dir um die ohren fliegt und turbinen sind relativ empfindlich was die korrekte betriebsweise anbelangt...

Antwort
von blubberfisch88, 25

Hallo, guck mal hier: http://www.heise.de/newsticker/meldung/Spendensammlung-fuer-Dampfmaschinen-Compu...

Da steht Dampfmaschienen-Computer. Sieht aus, als ob man ihn damit antreiben könnte. Ich habe den Artikel nicht vollständig gelesen, aber guck dir mal ihn bzw. die Website an. :)

Antwort
von bit77, 13

Das wäre mit einer ausreichend starken Dampfmaschine bzw. Stirlingmotor sicherlich möglich. Sogar ohne Pufferakku....

Technisch auf jeden Fall machbar, jedoch mit etwas Aufwand: Es benötigt einen Generator, am besten einen solchen, der über eine gesonderte Erregerwicklung verfügt, damit man ihn einfacher regeln kann. Die Leistung sollte so 100 Watt betragen.

Ein Modell mit 24 Volt Ausgangspannung wäre ideal. Diese 24 Volt werden aber durch einen entsprechenden Komparator, der die Erregerspannung steuert, auf 18..19 Volt gebracht (Je nach Versorgungsspannung des Laptops). Diese 18..19 Volt bedeuten höheren Wirkungsgrad und geringere Erregungsverluste, statt die 24 Volt erst im nachhinein auf die Laptopspannung zu regeln. 

Es wird im 24 Volt-Generator die Laptopspannung quasi direkt erzeugt, gleichgerichtet und gesiebt. Pufferelkos sind dafür natürlich essentiell notwendig und -falls nötig- eine unterlagerte Strombegrenzung.

Der Ausgangsstrom sollte ausserdem noch ein Proportionalventil steuern, welches die Dampfmenge regelt, damit die Drehzahl bei kleiner Prozessorlast nicht zu hoch wird.

Für mich wäre das ein interessantes Entwicklungsprojekt.

Antwort
von minecrafter340, 21

Möglicherweise mit Dynamos

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community