Ich wollte eine Programier sprache lernen, aber bin zugeleich ein anfänger?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo :)

Vorneweg:
Java ist etwas anderes als JavaScript :) 

Wenn du mit dem Android-Sdk arbeiten willst solltest du Java kennen.
Android sdk ist keine Programmiersprache, das ist ein software development kit. Das liefert lediglich die Api und andere ressourcen, die hilfreich bei der Android-Programmierung sind :)

Java ist für den Anfang eine leichte Sprache, ich würde mit Java anfangen da, wie gesagt, Android apps hauptsächlich in Java geschrieben sind (Es gibt ausnahmen, wie größere Firmen, die das in einer anderen Sprache schreiben und es letztendlich so konvertieren, dass es auch auf einem android system läuft).

Eine Website, die sich mit den Grundlagen ist folgende:
www.gailer-net.de

Wenn du Java Syntax kannst, dann ist C/C++/C# auch nicht mehr weit entfernt. Vom Semantischen her gibt es ebenfalls überschneidungen.

Ansonsten sind Skriptsprachen bzw Interpretersprachen (PHP, JavaScript, Python, etc) für den Anfang auch nicht schlecht zu lernen, da sie meist leichter als Compilersprachen sind :) 
Aber das liegt immer im anbetracht des Betrachter :)

Du kannst allerdings auch Web Development anschauen, also HTML, CSS
HTML ist zwar keine Programmiersprache, aber dort hättest du auch einen effektiven von PHP und JavaScript, wenn du dich dahinter steckst (Stichwort: Dynamische Websites)

Fazit:
Du musst letzen endes für dich entscheiden welche Sprache du lernen möchtest.
Java ist nicht schwer zu erlernen. Aber auch andere Sprachen sind erlernbar mit mehr oder mit weniger Aufwand :)

Ich hoffe ich konnte dir helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi Ph0nix,

ich kann ich allen anderen nur anschließen. Starte mit Python. Das ist perfekt für den Anfang, da man nicht penibelst genau auf alles achten muss (Datentypen etc.) und die Syntax leicht und kurz ist. 

Ich habe ewig nach einer Anfängersprache gesucht und hab mal mit HTML&CSS (keine Programmiersprachen) rumgespielt, dann C++, ganz kurz C, ein paar wenige Sachen in Assembler und etwas mit Java. Bei Python bin ich letztendlich gelandet weil mir ein Bekannter empfohlen hat erstmal die Konzepte der Programmierung zu verstehen. Ich habe mir "Programmieren von Kopf bis Fuß" vom O'Reilly Verlag gekauft und dort wird alles anhand von Python erklärt. Perfekt für den Einstieg, liefert schnell Ergebnisse und frustet nicht wie die anderen. 

Außerdem wird das meiste mit dem Raspberry Pi in Python gemacht und es macht einfach richtig richtig viel Spaß selbst nur ein paar Lämpchen nach deinem Wunsch leuchten zu lassen.

Grüße foxx (und viel Spaß & Glück beim Lernen!)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte damals in der Schule mit Pascal angefangen. Mitlerweile, da ich verschiedene Programmiersprachen durch Selbststudium gelernt habe, muss ich sagen, dass viele Sprachen anfängerfreundlich sind und viele gute Tutorials dazu existieren. Zum Beispiel: C#, Delphi, JavaScript, Java, Phyton, C, C++, ...
Wenn du dich für eine Sprache interessiert, kannst du einfach eine Google Suche mit " tutorial" starten und klickst dich durch ein paar Seiten durch. Was am Besten zu dir passt, musst du selbst entscheiden, da jeder seinen eigenen Lerntyp hat.
Willst du einfach nur etwas darüber erfahren, dann hilft Wikipedia weiter. Dort werden dir auch meistens ein paar Zeilen Code angeboten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Probier für den Anfang Python damit kannst du mal anfangen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ph0nix
27.04.2016, 16:25

Danke für die schnelle Antwort

1

Eigentlich nicht, da es jeder für sich selbst wissen muss. Android SDK ist schon sehr cool, wenn man seine eigenen Apps programmieren möchte, da das wohl auf dauer auch zukunft hat. Kann aber auch nicht sich mal die anderen Sprachen anzuschauen. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

probier doch mal mit Python. Kann ich nur weiter empfehlen für Neulinge! Gibt tolle Bücher dafür mit der Software usw.

C++ ist überhautp nicht Anfängerfreundlich.

Du musst sehr viel Zeit investieren und SEHR SEHR viel Geduld haben. Deine anfänglichen Ziele würde ich nicht zu hoch setzen, damit du nicht gleich rückschläge erleidest.
Man muss sich Kapitel für Kapitel alles gut durchlesen (nicht überfliegen) und zur Not auch an weiteren Tagen noch einmal nachlesen.

Hoffe ich konnte dir damit helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Python ist eine sehr gute Anfängerprogrammiersprache...

https://www.python.org/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ph0nix
27.04.2016, 16:25

Danke für die schnelle Antwort und den link

0

Was möchtest Du wissen?