Frage von Titus1942, 33

Ich wohne seit 20 Jahren in einem 50 Jahre alten Haus. Die Wohnzimmertür ist nach dieser Zeit etwas abgestoßen.

Kann ich vom Vermieter Ersatz verlangen?

Antwort
von anitari, 7

Was verstehst Du unter "etwas abgestoßen"?

Ist nur die Farbe abgeblättert muß die Tür nicht erneuert werden.

Du solltest mal im Mietvertrag nachsehen ob Du nicht evtl. selbst für das Streichen der Innentüren zuständig bist.

Funktioniert die Tür noch muß der Vermieter sie nicht ersetzen, evtl. nur reparieren.

Ist die Tür übernormal abgenutzt, sprich beschädigt, wird das zu Deinen Lasten gehen.

Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Miete, 3

Das kommt auf verschiedene Dinge an.

Was steht im Mietvertrag zu Schönheitsreparaturen?

Um was für eine Beschädigung/ Mangel handelt es sich?

Hat der Mieter die Beschädigungen zu vertreten oder ist es normale Abnutzung usw.?

Antwort
von landregen, 18

Abgestoßene Türen - das ist keine Folge einer normalen Abnutzung.

Der Vermieter hat eure Tür vermutlich nicht abgestoßen. Nein, das wird wohl nicht gehen.

Antwort
von tuedelbuex, 10

Alles notwendige gibt es für kleines Geld im Baumarkt......selbermachen heißt die Devise! M.M. handelt es sich um eine Schönheitsreparatur, die (auch m.M.) vom Mieter zu tragen ist. Sonst muß man sich über Mieterhöhungen nicht unbedingt wundern.......

Antwort
von Wiesel1978, 13

Du kannst sie abschleifen und neu lackieren... Auf Deine Kosten natürlich

Antwort
von hydrahydra, 11

Bevor du verlangst, könntest du ja auch einfach mal nett fragen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten