Frage von sp2505, 19

Ich wohne mit meinem Freund zusammen und möchte bafög beantragen (Studium), er verdient ca. 1700 € Netto. Muss er mich sozusagen mit unterhalten?

Hallo Ich möchte eventuell studieren und wohne aber schon alleine mit meinem Freund (Eigentumswohnung). Für die Wohnung zahlen wir monatlich ca. 350 Euro der Bank und ca. 200 Euro Nebenkosten. Er verdient auch ca. 1700 Euro netto aber das reicht jetzt schon während meiner abizeit fast nicht aus. Bekomme ich deshalb weniger/ oder garkein bafög weil er mich mit finanzieren muss? Wir sind jetzt schließlich nicht verheiratet und haben auch beide ein Auto und Verpflichtungen.... Danke!

Antwort
von schleudermaxe, 15

Aber Verpflichtungen sind doch kein Hindernis bzw. Voraussetzung für Leistungen nach dem BAföG. Wurde auch ein Stipendium geprüft? Ich denke an das ev. Studienwerk u.a.. Viel Glück.

Kommentar von sp2505 ,

Naja, wenn ich kein Geld habe um meine Verpflichtungen zu zahlen, ist das eben ein wenig schlecht und immerhin würde ich 3,5 Jahre studieren.

Mit einem 2er Abi bekommt man kein Stipendium 😂

Kommentar von schleudermaxe ,

.. wo steht das bzw. wer sagt das?

Meine Kids haben alle bekommen von denen, bis zum Abschluß der Dissertation. Und keine Rückforderung später!

Kommentar von schleudermaxe ,

Auszug (kein Hinweis auf Mindestnote!!)
Ausdrücklich zur Bewerbung einladen möchten wir Personen aus
Nichtakademikerelternhäusern, von Fachhochschulen und aus den Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung und unterstützen Sie gerne dabei.

Antwort
von Garriba, 17

Nein. Wenn ihr nicht verheiratet seid, hat er Dir gegenüber keine Unterhaltspflicht. Wärt ihr verheiratet, würde ein Freibetrag von 1070 € gelten. Ihr hättet sogar Anspruch auf Wohngeld, weiß aber nicht, wie da die Einkommensgrenzen sind.

http://www.bafoeg-rechner.de/FAQ/einfluss-bafoeg-auf-anderes.php?seite=4

Antwort
von Johannisbeergel, 13

Bafög ist vom Einkommen deiner Eltern abhängig; wird dann entsprechend mehr, wenn du einen Untermietvertrag bei deinem Freund vorlegen kannst. 

Da ihr noch nicht verheiratet seid, seid ihr quasi nur ne WG.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community