Frage von wilu100, 86

Ich wohne in der Nähe von München. Dort gab es ja heute den Anschlag. Muss ich Angst haben (momentan habe ich nämlich große Angst)?

Antwort
von Honey57, 34

Deine Angst ist verständlich und das ist auch ganz normal. Jeder hat Angst das ein Terroranschlag passieren könnte, wenn man z.B in der Stadt ist, und das ist menschlich. Aber das Risiko, das du täglich bei einem Autounfall oder irgendwie anders sterben könntest ist viel höher. Eine gewisse Angst und ein Respekt vor solchen Anschlägen ist normal und auch nötig, aber sie sollte dich auf gar keinen Fall einschränken. Was ich damit sagen will ist, dass deine Angst ist wichtig ist, aber das Risiko das so etwas in deiner Nähe passiert ist minimal.

LG 

Antwort
von Anonymus8828, 50

Ich persönlich würde mir sorgen machen aber keine Angst. Ich habe gehört München hat ein sehr gutes Polizeisystem und ich schätze auch mal, dass das fürs erste erstmal alles war was kommen wird. :)

Antwort
von Esocial, 39

Nein, besonders wenn du in einem Vorort wohnst, denn der Sinn von Anschlägen ist meistens so viele Opfer wie möglich zu töten und so viel Aufmerksamkeit wie möglich zu erlangen.

Antwort
von Ranzino, 43

Zu Hause bleiben und gut is.

Antwort
von Akecheta, 30

Auch nicht mehr als vor ein paar Stunden. War doch klar, dass was kommt, woher auch immer. Die Gefahrenlage hat sich deswegen nicht verändert, kann jederzeit und überall gleich nochmal passieren.

Antwort
von Schnitzeltier, 43

wenn du außerhalb München und zu hause bist brauchst du keine angst zu haben

Antwort
von 1900minga, 22

Nein.
Die Lage beruhigt sich jetzt wieder...
Die Attentäter sind untergetaucht und werden sich jetzt wahrscheinlich ruhig halten.
Wie damals in Paris und Brüssel auch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten