Frage von polizeifreund, 40

Ich will zur Polizei darf aber nicht. Was nun?

Also ich würde gerne nachdem ich schule fertig habe zur Polizei gehen. Allerdings sind meine Eltern total dagegen. Wie kann ich ihnen klar machen dass das mein Traumberuf ist. Habt ihr Argumente sie umzustimmen und mich selbst entscheiden zu lassen?

Antwort
von Turbomann, 27

Na ja deine Eltern werden dir doch ihre Argumente genannt haben, warum sie dagegen sind oder nicht?

Polizisten leben heute nicht gerade ungefährlich und wenn du eine Schußwaffe bei dir führen musst im Dienst und dann womöglch einen Menschen erschiesst, dann ist das auch nicht so ohne. Da solltest du deine Eltern schon ein bisschen verstehen.

Setzt euch nochmal zusammen, redet in Ruhe, du erklärst warum das dein Traumberuf ist und höre dir auch die Argumente deiner Eltern an und dann sollte sich eine Lösung finden lassen.

Der Sohn eines früheren Nachbarn von uns (sind weggezogen), der war Polizist und hat dann umgeschult, weil er das nicht mehr gepackt hat. Polizist ist heute kein leichter Beruf und dafür braucht man eine sehr starke Kondition.

Kommentar von polizeifreund ,

Ich kann die Sorge meiner Eltern ja verstehen. Ich will nach NRW zur Polizei. das Problem das meine Eltern darin sehen ist dass ich dann so weit weg bin. (Wohne in BW)

Kommentar von Turbomann ,

Na dann solltet ihr das Problem doch gebacken bekommen. Irgendwann wirst du eh auf eigenen Beinen stehen und von zuhause weggehen. So ist das Leben.

Es sei denn du wärst noch zu unselbständig und deshalb hätten deine Eltern Bedenken. Aber wenn du es nicht probierst, dann weist du es nicht ob es klappt.

Vielleicht gibt es eine Möglichkeit, dann etwas günstiges in Bremen zu bekommen z.B. eine WG und deine Eltern könnten vielleicht zusammen mit dir was suchen.

Wünsche dir, dass deine Eltern dich bei der Suche unterstützen.

Antwort
von blvcks, 31

Ich weiß ja nicht wie alt du bist, aber allgemein könnte sich deine meinung ja noch einmal ändern.

Abgesehen davon:

Deine Eltern sollten nicht entscheiden was du tust. Sie können nur entscheiden ob sie dich dabei unterstützen, da das ganze ja auch Geld kostet. Das ist halt der Haken. Aber warte erstmal ab, ein paar jährchen, bis es erstmal soweit ist.

Sag ihnen, dass das dein Leben ist, und dass dies deine ZUKUNFT bestimmt, und es bestimmt, ob du auch einmal eine glückliche familie, und somit ein vollkommenes Leben haben wirst, so wie deine Eltern. Sag ihnen, dass man immer das tun sollte, was einem imponiert, und wenn du dir schon so früh gedanken über so etwas machst, sollten sie froh sein, dass du dich darum kümmerst, nicht so wie andere kinder, welche noch mit 23 bei ihren Eltern wohnen, weil sie sich nicht darum kümmerten! Und selbst wenn sie dann immernoch nicht überzeugt sind, kann ich dir nur sagen - egal, was sie sagen, tu das was du möchtest und lass dich dort nicht beeinflussen! Ich find es super, dass du schon so entschlossen mit dem ganzen bist und deine eltern überzeugen möchtest. Du wirst schon den richtigen weg finden, und da sollten dir deine eltern keinesfalls im weg stehen. Ich kann dir das nur ans Herz legen.

Lg viel viel glück!

Kommentar von polizeifreund ,

Ich bin seit Mittwoch 16 und wollte schon seit meinem 7 Lebensjahr zur Polizei.

Kommentar von blvcks ,

Naja, wärst du jetzt 7 würde ich deine Frage auch nicht weiter ernst nehmen, aber wenn ich sehe, dass du schon seit 9 Jahren gerne diesen Beruf machen würdest, dann finde ich sollte dich dort niemand aufhalten.

Antwort
von Sunshinex333, 30

wenn du mit der Schule fertig bist, Gute Noten hast dann dürfen dir deine eltern das agrnicht verbieten. Dann bit du nämlich im besten fall schon 18 oder wirst es bald.

Antwort
von ghasib, 22

Ich finde das nicht gut. Wenn du das machen möchtest setzt euch zusammen und redet. Ich kann mir vorstellen, dass deine Mutter Angst hat. Ungefährlich ist dieser Beruf nicht aber ich finde das ist deine Entscheidung. Das sollten sie akzeptieren. Mach dein Ding. Wenn das dein Wunsch ist tu es, Viel Glück

Antwort
von Snowfire01, 23

Deine Entscheidungsfreiheit ist gesetzlich verankert

Antwort
von LZ123, 36

Deine Eltern haben gar nicht zu entscheiden in welchen Beruf du gehst.

DIR muss der Job Spaß machen, DU musst den Job machen und deshalb darfst DU auch entscheiden, was DU machst.

Antwort
von schnitzelgirly2, 38

In diesem Bereich darfst nur du bestimmen! Sie können dich doch nicht daran hindern, deinem Traum zu folgen. Rede noch mal mit ihnen und betone, wie wichtig dir das ist. Als Polizei verdient man recht viel. Gib nicht auf, viel Glück!

Antwort
von ghoster00, 11

Bei deiner berifswahl haben die sich 0 einzumischen. Ist dein ding. Erst recht wenn du dann 18 bist

Antwort
von MobyDickDarm, 32

Sicherer Job und einen guten Verdienst ...Jeder Beruf bringt seine Vorteile und auch Nachteile mit sich.

Antwort
von Krystian7, 23

Weswegen haben die Angst? Das du erschossen wirst?

Ich will evlt. zur Bund. Meine Mutter will es ungern.

Antwort
von JakobElgert, 21

Argument ist, dass du einen sicher Job hast.

Antwort
von laura0389, 40

Wie alt bist du denn? Versuch deinen Eltern klar zu machen, dass es um deine Zukunft geht und sie dich entscheiden lassen müssen, da du sonst vielleicht einen Beruf ausübst, der dir kein Spaß macht. Frag sie doch mal, warum sie dagegen sind

Antwort
von Gwennydoline, 19

Du brauchst keine Argumente. Es ist dein Traum - zieh es durch! Der Polizeiberuf (auch wenn es nicht meine besten Freunde sind) ist etwas ehrenwertes und nützliches. Wenn dies dein großer Wunsch ist dann mache es - egal was deine Eltern/Freunde sagen...es spricht ja nichts dagegen.
Du bist ja nicht der Sohn von Bonnie & Clyde ;)

Antwort
von TL0905, 27

Mach das was du willst und nicht was deine Eltern wollen. Es ist dein Leben, du musst ja schließlich dein ganzes Leben in diesem Beruf arbeiten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community