Frage von Jessielg, 300

Ich will zum Islam konvertieren - Wo geht das?

Ich bin (noch) Christ und will schnellstmöglich zum Islam konvertieren. Wo und wie geht das? Falls ihr euch fragt warum, durch Herr Nagie - wegen Betrugs verurteilt - auf Youtube bin ich zur Wahrheit gekommen, danke an dieser Stelle nochmal an ihn.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von earnest, 78

Wende dich an die Moschee deines Vertrauens. Dort wird man dir gern weiterhelfen.

Kommentar von earnest ,

Mein Eindruck:

Entweder haben wir es hier mit einen missionierenden (zukünftigen) Salafisten zu tun - siehe den Hinweis auf den Knacki Nagie - oder aber mit einem Provokateur, der hier mit einer Aufmischfrage Zwietracht säen will.

Die dritte Möglichkeit - ein User von außerordentlicher Naivität - möchte ich im Hinblick auf die Wortwahl ausschließen.

Kommentar von earnest ,

Ich bedanke mich bei einem ausgewiesenen Troll für diese Sternvergabe.

Kommentar von HansH41 ,

@earnest: Damit wurdest du zum Islam-Experten promoviert.

Antwort
von Hegemon, 140

Wenn ich mir die Antworten hier so ansehe, stelle ich fest, daß Du mit Deiner plumpen Propaganda nicht mal den Ansatz eines Erfolge hast.

Herrn Nagie halte ich übrigens für einen der unsympathischsten Zeitgenossen dieses Vereins.

"Abou Nagie wurde am 11. Februar 2016 vom Amtsgericht Köln wegen gewerbsmäßigen Betrugs zu einer zur Bewährung ausgesetzten Freiheitsstrafe von dreizehn Monaten verurteilt, da er nach Ansicht des Gerichts Sozialleistungen in Höhe von 53.000 Euro unrechtmäßig bezogen habe.[29]" (Quelle Wikipedia)

Feine Freunde hast Du.

Antwort
von Jogi57L, 141

also das geht gar nicht.... würde es gehen, würdest du wissen, ob und wie es geht... und Abu Nagie hätte es Dir erklärt...

... nee... Du bist für immer dazu verdammt "Christ" zu bleiben ( also eine wirklich abscheuliche Existenz....)

Es gibt keinen Ausweg mehr...

I.off

Antwort
von Hamburger02, 174

Meinst du, wo du dich beschneiden lassen kannst?

Kommentar von Jessielg ,

Nein, wo ich zum Islam konvertieren kann damit meine Sünden bis jetzt gelöscht werden

Kommentar von Hamburger02 ,

Ja wo werden die gelöscht? Die werden bei Allah gelöscht, aber das ist keine Kunst. Da stehen ja bisher keine, da du bisher kein Moslem warst.

Das sieht aber anders aus bei Gott und Jesus. Die werden es als eine größere Sünde sehen als alle bisherigen, weil du sie verlassen willst. Du wirst dann ja sehen wer stärker ist, Allah, wenns dir danach sündenfrei bestens geht oder Gott und Jesus, die dich strafen werden.

Kommentar von HansH41 ,

Die Fragestellerin ist weiblich und kann sich nicht beschneiden lassen aus Mangel an Beschneidbarem.

Kommentar von ArbeitsFreude ,

Da muss ich Dir widersprechen, lieber hansH41:

Die kleinen Schamlippen werden in vielen islamischen Ländern betäubungsfrei mit rostigen Rasierklingen entfernt! - euphemisten nennen das "weibliche Beschneidung"

Genitalverstümmelung ist das richtige Wort,

ABER: In islamischen Ländern lässt man eine solche vor-islamische Barbarei gerne zu, weil sie der "ZINA" gegensteuert!

Also: liebe Jessielg - hast du nicht Lust bekommen, Dich DOCH "beschneiden" zu lassen?

Kommentar von Zoroastres ,

Dabei ist die Beschneidung ja nicht mal islamisch sondern stammt von den Ägyptern und sie haben es einfach übernommen ohne lange nachzudenken. Religionen sind ja bekannt für so was ^^

Kommentar von HansH41 ,

Danke Arbeitsfreude, an diese Art Beschneidung habe ich gar nicht gedacht.

Aber du hast recht: da vergeht einem normal denkenden Menschen die Lust zum Islam zu konvertieren.

Antwort
von JBEZorg, 39

Wenn dir die Wahrheit aber ganz dolle weh tut sollst du nicht meckern.

Menschen, die durch YouTube zur "Wahrheit" kommen wrde ich in miner Glaubensgemeinschaft allerdings nicht haben wollen. Mag man bei irgendeinem radikalen Islamistenflügel ganz anders aussehen.

Antwort
von BertRollmops, 156

Da hast Du Dir ja ein schönes Vorbild gesucht. Repressiver Salafismus ist nicht unbedingt die Auslegung des Koran, der man folgen sollte. Also besuch doch einfach eine normale Moschee und versuche, mit vernünftigen Menschen dort zu reden, bevor Du einem Hassprediger folgst, der Gewalt gegen Kuffar legitimisiert. Du bist da auf einem ganz schrägen Weg. Ich hoffe das Beste für Dich. Alles Gute!

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Ibrahim_Abou-Nagie

Kommentar von Korrelationsfkt ,

Weil die Moscheen in Deutschland so frei von Salafisten sind?

Antwort
von Satiharu, 57

Konventieren kannst du immer, überall. Du musst nur glauben.

Nun zu deiner nun gelöschten Frage:

Paradies = Para (neben) - Dies (hier /dieses)

Und ist der Ort der Toten, der nicht Jetztlebenden. Und Herrin des Totenreiches ist die Hel (beinhaltet beinahe das Wort Hölle)

Meinst du, du kennst das Christentum?

Die Story der Bibel, gibt es bereits in der Edda und auch im Gilgamesch Epos. Feste wie Ostern oder Halloween, mal gegoogelt? Heidnischen Ursprungs.

Islam konvertieren, hast du den Koran mal gelesen? Ich habe ihn zuhause. Solltest mal reinblicken, und dich fragen, ob du dir die Welt wirklich so ansehen willst. Falls ja, will ich daran nichts aussetzen.

Meiner Meinung nach, sollte man mehr Respekt der Natur und den Frauen widmen.

Die abrahamsche Religion, aus dem sich das Christentum und der Islam entwickelten, kommt von den Juden, von den Joten, und Joten sind die Goten, woraus wohl auch das Wort, Gott, entstand.

Sieh dir erstmals die Kulturen / Religionen genauer an, bevor du einen Pakt mit dem Falschen eingehst. Ausserdem brauchst du keine Angst zu haben vor dem christlichen Gott. Liebe deinen Nächsten und arbeite für das Gute, und das andere ist nicht so wichtig. Wenn du Angst hast vor dem christlichen Gott, dann google mal die Geschichte der Arawaks oder der sogenannten Hexen. Die Christen haben viel mehr Tote auf dem Gewissen als Hitlers Nazi Regime. Und anscheinend hatten die keine Angst vor Gott. Nur Gott ist der / die Richter/in, kein Christ und keine Bibel, die sind für willensschwache Menschen die einer Führung bedürfen um freundlich zu leben. -Meine Meinung

Lg Sati


Antwort
von Korrelationsfkt, 95

"Heftiges" Leben, dass du da führst.

Erst begrabscht dich dein Sohn im Schlaf, dann übernachtest du mit einer Freundin beim IKEA und nun hat dich ein Salafist vom Islam überzeugt.

Viel Erfolg für die Zukunft.

LG

Antwort
von EgoistEgo, 73

Eine Aufmischfrage, wie lustig! Wer googlen kann ist klar im Vorteil *grins*

Antwort
von Hundele, 133

Dann trete aus der Kirche aus und fang an nach dem Koran zu leben.

Antwort
von Anonymin564, 90

Hast du vll. freunde die moslem sind? könntest die mal fragen ob sie dich zur einer Moschee bringen können am besten machst es drüben. Sie werden dir sicher helfen. :)

Antwort
von user6363, 129

Wie wo geht das? Soweit ich weiß, steht Religionsangehörigkeit schon seit Ewigkeiten nicht mehr auf dem Pass. Glaub einfach an Allah und jeder der dich fragt, ob du religös bist, sagst du, dass du an den Islam glaubst lol. 

Kommentar von Jessielg ,

Nein, du verstehst das nicht. Ich muss da etwas aussprechen damit meine ganzen Sünden bis jetzt gelöscht werden.

Kommentar von user6363 ,

Keine Ahnung, ich bin Atheist, lies am besten mal den Koran. 

Kommentar von Jogi57L ,

du gibst jedenfalls zu, dass Du seither "gesündigt" hast... berichte doch mal etwas mehr......über deine Sünden....

Kommentar von Korrelationsfkt ,

Vielleicht hat ihr die Befummelung des Sohnes gefallen? :-)

Antwort
von Rationales, 49

Ein Wechsel zum Islam, und dann noch in "fliegender Eile", ist das schlimmste, das Du Dir und Deinen Angehörigen antun kannst.

Der Islam ist eine Steinzeitreligion - nichts daran ist wahr. Und dieser Glauben sorgt seit seinem Beginn pausenlos für Blutbäder - weltweit. Keine andere Religion engt die Menschen mehr ein, keine ist so intolerant.

Kommentar von aymanae ,

Echt nicht

Kommentar von aymanae ,

Google mal christlicher terrorismus dann siehst du dass es viele terroristen gibt die das für jesus tun.Nur bekommt man das natürlich nicht über unsere Medien mit.

Kommentar von Rationales ,

Unfug von aymanae. Wieviel zigtausende Opfer islamische Gewalt allein die letzten 20 Jahre gefordert hat, sollte jeder wissen (Al Kaida, IS usw. usw.). Dagegen ist das, was christliche Gruppen angerichtet haben, minimal. Außerdem können Verbrechen nicht dadurch reingewaschen werden, daß andere auch Verbrechen begehen.

Der Islam ist erstens die einzige Religion, die in gnadenloser Härte an jeden Buchstaben im Koran glaubt. Und die zweitens in ihrem heiligen Buch ca. 100 Tötungs- Ausrottungs- und Vertreibungsaufrufe gegen Andersdenkende hat und ihre Gläubigen VERPFLICHTET, danach zu handeln.



Sure 47, Vers 4: „Wenn ihr die Ungläubigen trefft, dann herunter mit dem Kopf, bis ihr ein Gemetzel unter ihnen angerichtet habt. Die übrigen legt in Ketten.“ (...)

Viel weiteres in:

http://de.europenews.dk/-Koransuren-die-im-starken-Widerspruch-zu-Artikel-4-Grun...

Antwort
von kasva, 60

Es gibt bessere und lehrreichere Videos wie z.B von Nouman Ali Khan.. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten