Frage von Ask4Answer, 238

Ich will zum Christentum konvertieren. Wie und wo geht das?

Ich war ehemaliger Muslime und habe erkannt, dass die Religion nicht das Wahre ist. Nun, wie und wo kann ich zum Christentum konvertieren ?

Antwort
von dandy100, 184

Das ist ganz einfach: Du rufst  bei einem evangelischen oder katholischen Pfarrer Deiner Gemeinde an und sagst, dass Du in die Kirche eintreten willst.

Der wird Dich dann ins Kirchenbüro einladen, ein Gespräch mit Dir über Deine Gründe für diesen Wunsch führen und die Formalitäten erledigen.



Kommentar von Forrex ,

Nicht zu vergessen; dein Termin für die Taufe.. hallelujah .. *hust*

Kommentar von exxonvaldez ,
Kommentar von dandy100 ,

Ja, da schau her - man kann doch keinem mehr trauen.....

Antwort
von 1988Ritter, 127

Am besten geht das in einer guten Bücherei.

Wenn Du Dich für das Christentum in Deinem Herzen entschieden hast, dann bist Du auch schon auf dem richtigen Weg.

Was Deine letztendliche Entscheidung sein sollte, welche Gemeinschaft, oder auch Konfession, für Dich angenehm erscheint.

Das ist dann der Punkt, wo man Dir wenig Ratschläge erteilen kann, da musst Du halt selber etwas forschen und schauen. Scheu Dich dazu auch nicht, unterschiedliche Kirchengemeinden einfach mal zu besuchen.

Antwort
von Viktor1, 136

Hallo,
was ist mit dir los  ?
Vor gut 2 Wochen wolltest du noch zum Islam "konvertieren" ?
(was bist du jetzt ?)
Willst du uns hier vorführen ?
Gut - du hast irgendwie den Überblick verloren und auch deine sonstigen "Fragen" (Beiträge) zeigen, daß du sehr "zerrissen" bist.
Du brauchst unbedingt professionelle Hilfe sonst geht es bergab.
Oder bist du schon in Therapie ?
Wäre gut hier zu wissen, damit man sich auf deine Fragen entsprechend einstellen kann.
Gruß Viktor

Kommentar von Ask4Answer ,

Ich hab keinerlei Probleme und diese vielen Fragen sind nur deswegen, weil ich ein Rekord aufstellen will und der User mit den meist gestellten Fragen hier auf Gf sein will, welches mir auch gelingen wird. Also lass dich nicht von den Fragen irritieren, wenn ich in einem Moment der ober Makko bin und im anderen Moment am Boden oder so...die Fragen hier spiegel nicht meine Persöhnlichkeit wieder ;)

Lg Ask4Answer

Kommentar von dandy100 ,

Du hast sie doch nicht mehr alle....

Eine Rekord aufstellen und dabei die Leute hier vera....die sich Mühe geben, eine vernünftige Antwort zu geben.

Hast Du nix Besseres zu tun, mannomann....

Kommentar von Viktor1 ,
ich hab keinerlei Probleme .....  ich ein Rekord
aufstellen will und der User mit den meist
gestellten Fragen hier auf Gf sein

Oh doch - du hast Probleme. Es scheint schlimmer zu sein als ich befürchtete. Du brauchst Hilfe.

Antwort
von exxonvaldez, 82

Der Fragesteller

fragt am 8.5.: 


Was ist das Paradis im Islam?

Also ich weiß, dass es bei euch Hölle und Paradis gibt.

https://www.gutefrage.net/frage/was-ist-das-paradis-im-islam?

Vorher (25.4.) wollte er zum Islam konvertieren:

https://www.gutefrage.net/frage/ich-will-zum-islam-konvertieren-wie-und-wo-geht-...?

Antwort
von Giustolisi, 64

Bedenke, dass sich Christentum und Islam nicht großartig unterscheiden. Ob man sich auf einem Teppich vor dem einen einzig wahren Gott verbeugt, oder mit gefalteten Händen zum anderen einzig wahren Gott betet, ist doch nicht so wichtig, oder? Im Christentum gibt es dazu noch ein paar Götzen, man darf Schweinefleisch essen und man muss nicht an seinen Kindern rum schnippeln lassen.

Im großen ganzen ähneln sich die zwei aber so sehr, dass man auch eine Münze werfen kann, um sich zu entscheiden.

Kommentar von metalspikee ,

Sowas kommt von Menschen die sich keines der beiden Bücher durchgelesen haben, sich aber ins Internet wagen, um dann dort Fragen bezüglich diesen Religionen zu beantworten.Einfach nur lachhaft.

Kommentar von Giustolisi ,

Danke, hab beide gelesen. Sind sich trotzdem recht ähnlich.

Führe doch mal etwas genauer aus, was an meiner Antwort falsch sein soll, statt nur abwertenden Unfug zu schreiben. Ich lasse mich ja gern eines Besseren belehren, wenn dies mit schlüssigen Argumenten geschieht.

Antwort
von Daoga, 148

Sprich mit dem Leiter (z. B. Pfarrer) der Gemeinde Deiner Wahl, wie es genau vonstatten gehen soll. Es gibt ja verschiedene Richtungen im Christentum, die sich voneinander unterscheiden wie die Katholischen, die normalen Evangelischen, die Altkatholischen (bei denen auch Priester heiraten dürfen und die in vieler Hinsicht nicht so streng sind wie die "normalen" Katholischen) und jede Menge kleinerer Untergruppen.

Antwort
von hummel3, 81

Eine Frage, die bestimmt schon 1000 mal und mehr bei GF gestellt wurde und daher nicht neu beantwortet werden muss.

Daher bitte einfach unter den GF-Antworten suchen. Dazu oben rechts das Fach mit der Lupe anklicken, nachdem du deinen Suchbegriff eingegeben hast.

"Und schon bist du geholfen!"

Antwort
von SchlunzSchmidt, 25

Das einzige, was du tun musst um eine Christin zu werden, ist, Jesus Christus als Retter und Erlöser für deine Schuld anzunehmen und anzuerkennen, dass er dafür gestorben ist. Dazu kannst du auch gerne mal die Bibel im Johannesevangelium ( Neues Testament) aufschlagen. In Kapitel 3 in Vers 16 steht nochmal, was das alles bedeutet. Zu deiner Konvertierung genügen aber schon ein paar ganz einfache aber ehrliche Worte, die du gerne mit einem anderen Christen (Pfarrer, Pastor oder einem Freund/Freundin, der Christ ist) oder auch ganz für dich alleine beten kannst. Denn Jesus hört dich überall und jederzeit. Du brauchst auch keine fertigen Worte dafür, sondern kannst es einfach so machen, wie es dir gerade auf dem Herzen liegt. Das Eintreten in eine Kirche oder die Konfession oder sowas ist für die Bekehrung (das Annehmen von Jesus als Retter und Erlöser) total egal und erstmal zweitrangig. Sicher ist es sinnvoll, sich danach eine Kirche oder auch Freikirche zu suchen, die dir gefällt und in der du dich wohlfühlst.

Ich wünsche dir Gottes Segen und seinen Frieden und seine Gnade.

Sei gesegnet,

SchlunzSchmidt

Antwort
von Nirakeni, 98

Gucke in deiner Stadt unter "Kirchengemeinden", Katholisch oder Evangelisch. Da kannst du dich melden. Das andere sind Sekten, da lass die Finger von.

Antwort
von Vannesista, 21

Kommt drauf an, ob du katholisch oder evangelisch werden willst. Beides gehört zum Christentum. Wenn du dich entschieden hast, gehst in eine nahliegende Kirchgemeinde und fragst dort mal nach. Denn um zu konvertieren, benötigst du einen Termin. Wenn du katholisch werden willst, muss dir gesagt sein, dass du Kirschensteuern zahlen wirst. Ich bin Katholisch, aber die Steuern machen mir nichts aus!

Antwort
von Mastrodonato, 55

Sicherlich werden Dich die Erfahrungen von Sabatina James interessieren - gib sie in den google ein, auch auf youtube sind einige Sendungen.

Antwort
von Lumpazi77, 81

Frage in der nächsten Pfarrei nach

Antwort
von josef050153, 20

In welcher Weltgegend wohnst du denn?

Antwort
von Sturmwolke, 46

Hier habe ich eine ähnliche Frage beantwortet:

https://www.gutefrage.net/frage/bin-muslim-will-zum-christentum-konvertieren-wel...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community