Frage von Abby15, 115

Ich will weinen, schreien es geht aber net?

Hallo, mir geht es gerade sehr schlecht. Ich bin kurz davor mich zu ritzen. Ich habe es auch meiner Lehrerin anvertraut. Die hat dann meine Mama angerufen. Und am Mittwoch ist ein Gespräch mit: meiner Mama, meiner Lehrerin, unserer Schulsozialarbeiterin, Mir. Heute hat es meine Lehrerin unserem Direktor erzählt der hat mich dann darauf angesprochen.. und ich hoffe nicht das sie es im Lehrerzimmer weiter erzählen. Weil ich habe kein Bock das mich jemand drauf anspricht... ich will schreien, weinen. Was tun damit es geht?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von iloveunicorns1, 25

y, also ich hab ähnliche Erfahrungen. Vor ein paar Jahren hab ich mich zurückgezogen und einfach mit niemandem mehr geredet. Folge -> ich wurde zum Psychologen geschickt, ständig von meinen Eltern und Lehrern angequatscht. Die sogar meinen Mitschülern aufgetragen haben mit mir zu Reden. Das war auch sehr schlimm für mich. Aber ich kann dir sagen das es auch wieder alles gut geworden ist und ich jz tolle Freunde habe. Zum Thema ritzen. Ich habe mich bis vor kurzem geritzt. Beide unterarme, oberarme, Handgelenk, Fuß, Knöchel. Dann wieder wochenlang nicht und dann wieder an den Armen. Aber ich bin endgültig davon losgekommen und das ist so schön sich nicht mehr verstecken zu müssen. Also bitte fang nicht damit an, es hilft kurz und spätestens am Tag danach bereut man es..Und jz mein Tipp um mit schmerzen umzugehen (seelische): MUSIK. Nichts hat mir mehr geholfen als musik, ich hab immer noch probleme aber seid ich regelmäßig musik höre gehts mir besser. So bin ich auch vom ritzen losgekommen. Ich liebe Rap und Texte mit denen ich mich identifizieren kann.
Also ein Favs grad sind:
Von Kontra K: Wo sie scheitern, Erfolg ist kein Glück, Atme den Regen, Hassliebe, Wölfe
Von Casper: Der Druck steigt, so perfekt
Und wenn es etwas gefühlvoller sein soll von Sarah Conner: Wie schön du bist (perfekt wenns einem richtig mies geht), Bedingungslos und Das Leben ist schön
Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen.
Viel Glück noch.

Kommentar von Abby15 ,

Danke

Antwort
von YxBlackAngelxY, 29

Ich weiß zwar nicht um welche Probleme es bei dir geht aber es war gut so das du es einem Lehrer anvertraut hast. Denn was soll es bringen das man so vor sich hin leidet und dann vielleicht auf blöde Gedanken wie Drogen oder so kommt! Sag einfach deiner Mutter, dem Lehrer, dem Direktor du willst nicht das dich jemand anders auf das Anspricht und sie müssen das Akzeptieren ich weiß wie das ist wen alle etwas über dich wissen und immer weiter erzählen und jeder fragt geht es dir gut und überanstreng dich nicht... und lauter son ein blödes Zeug^^ Ich hatte vor einer Weile einmal zuhause ein knock out^^ und irgend wie wusste das die halbe Schule dann und jeder fragte mich ob es mir gut gehe... Auf jeden Fall worauf ich hinaus will ist schreien und weinen ist nicht immer die Lösung ^^ Sei froh das du mit wem geredet hast bevor du auf dumme Gedanken gekommen bist^^

Hoffe ich konnte helfen;)

Mitfühlend ich :D

Kommentar von Abby15 ,

Es geht um Pŕüfungsansgt, Stress... und meine Lehrerin meinte heute: ich brauch Hilfe von außerhalb. am Mittwoch ist ein Gespräch

Antwort
von Janbernd, 25

Kommt jetzt drauf an,  ob du eventuell sofort mit deiner Mutter reden kannst.  Mittwoch musst auf jeden Fall.  Wenn nicht,  ruf den kindernotdienst bzw kindernottelefon an. Wenn du dich unbedingt ritzen willst,  nimm keine Klinge sondern versuche mit Radiergummi.  Tut auch weh aber ritzt nicht 

Kommentar von Abby15 ,

Nein meine Eltern sind getrennt... :(

Kommentar von Janbernd ,

Lebst bei deinen Vater und hast kein Vertrauen?  Google mal kindernottelefon in deiner Stadt oder Umgebung . Dort kannst reden ohne deinen Namen zu sagen 

Kommentar von Abby15 ,

Ja ich Lebe bei meinem Vater. ich seh meinen Mama schon noch aber nicht mehr so oft

Kommentar von Janbernd ,

Dann nutze das kindernottelefon zum sofort reden 

Antwort
von Lexy900, 62

Was ist denn der Grund dafür das du so bist

Kommentar von Abby15 ,

Prüfungsangst, Stress

Kommentar von Lexy900 ,

Und wie alt bist du

Kommentar von Abby15 ,

17

Kommentar von Lexy900 ,

Ok also das klingt jetzt vielleicht blöd aber vielleicht solltest du mal mit seiner Mama zu einem Psychologen gehen, der könnte dir helfen aber bevor du jetzt das sofort machst mach doch einfach mal etwas entspannendes mit deiner Freundin,... Macht euch einen Mädels Tag lass mal die ganzen Schule hinter dir macht euch Masken, hört Musik, Quatscht,... Euch fällt bestimmt was lustiges ein und ganz wichtig dabei ist entspann dich lach mit deiner Freundin und ich bitte dich nur um eins bitte ritz dich nicht das bereust du dein Leben lang
Ich hoffe ich konnte dir helfen
LG Lexy

Kommentar von Abby15 ,

Ja meine Lehrerin meinte heute: ich brauch von außerhalb Hilfe..

Kommentar von Lexy900 ,

Versuch erstmal das mit deiner Freundin und wenn dann brauchst du keine Angst haben solche Psychologen wollen einem nur helfen und sind wirklich freundlich

Kommentar von Abby15 ,

Ok.

Kommentar von Lexy900 ,

Viel Glück

Kommentar von Lexy900 ,

Viel Glück

Kommentar von Abby15 ,

Danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten