Frage von lellelola, 103

Ich will unbedingt eine Katze aber Probleme mit Müll ?

Also ich hab meine Mutter endlich überredet dass ich eine Katze bekomme weil wir nur eine Wohnung im ersten Stock haben. Sie hat aber gesagt ich muss jeden Tag 3-4 mal den Müll runter tragen weil es sonst stinkt. Das ist ja eigentlich kein Problem abeeer... Also bei uns ist das Müll Haus sehr eklig. Es sind sehr viele riesen Spinnen drinnen und ich hab eine richtig starke Spinnen Phobie. Als ich letztens den Müll runter getragen hab und die Mülltonne aufgemacht hab kam mir gleich so ein Ungetüm entgegen. Meine Mutter versteht meine Phobie nicht und sagt ich spinne. Aber ich kann doch auch nichts dafür. Was kann ich tun dass ich die Katze trotzdem bekomme? Hat jemand einen Tipp für mich?

Antwort
von MuellerMona, 42

Augen zu und durch ^^ - Ich mag Spinnen auch nicht sonderlich, aber stell dir mal vor, wie sehr sich die Spinne erschrecken muss, wenn sie dich in deiner grösse sieht. Du könntest sie ja einfach so... platt machen ^^'

Und was will die Spinne unter diesen für sie "schrecklichen" Umständen machen? - Natürlich wegrennen! So schnell sie mit ihren vielen Beinchen laufen kann ^^

Für uns sieht das ja teilweise gruselig aus, weil sie eben so viele Beine hat... und weil sie eben versucht so schnell zu rennen.

Aber stell dir vor, du bist eh der grosse Spinnen-Schreck der gelegentlich das Müll-Haus betritt. Stell dir die Szene einfach lustig vor, wie die kleinen Spinnen ihre Hände in die Luft werfen und panisch davon rennen =D

Antwort
von ShinyShadow, 37

dass ich eine Katze bekomme

EINE Katze? Wohnungskatze? Dann nimm bitte noch eine dazu... Man sollte Katzen NIEMALS alleine halten... Vor allem nicht, wenn sie in der Wohnung lebt...

Sie hat aber gesagt ich muss jeden Tag 3-4 mal den Müll runter tragen

Habt ihr ne Mülldeponie? In ner kleinen Wohnung fällt doch nicht so viel Müll an... Und so viel sch... ne Katze auch nicht...

Was kann ich tun dass ich die Katze trotzdem bekomme? Hat jemand einen Tipp für mich?

Ich weiß irgendwie nicht, was das eine mit dem anderen zu tun hat... Aber na gut... Wenn das Voraussetzung ist, dann musst du es eben tun. Augen zu und durch.

Antwort
von frischling15, 34

Es werden noch mehr Dinge rund um die Katze entstehen, die Dir missfallen  ! So werden überall wo sie sich aufhält , Haare von ihr zu finden sein ! Es muss neben dem Futtergeschirr ein Kratzbaum her, damit sie ihre Krallen nicht an den Möbeln schärft -und -und -und .....

Überlege , ob zum Kuscheln doch besser ein Plüschtier angebracht wäre .

Antwort
von jww28, 8

Hi deine Angst musst du ohnehin lernen zu überwinden, dafür ist die Übung mit den Müll doch nicht schlecht ;) weil irgendwann lebst ja mal alleine, da musst du ja auch alleine mit den mehrbeinigen Monstern klarkommen.

Wenn du allerdings in Panik verfälltst, zB unkontrolliert wegrennst, in Schockstarre übergehst oder das Gefühl hast ein Herzinfarkt (Druck auf der Brust, trockenen Mund, Kloss im Hals, kribbeln in den Händen, schwitzt) zu bekommen, so kann ich dir nur nahelegen es mit einer Therapie zu probieren.

Und 3-4 mal täglich alles runter bringen finde ich übertrieben, kenne kein Einzigen der da so motiviert vorgeht. Damit es nicht müffelt greift man lieber auf hochwertiges Futter, hochwertiges Streu, 2mal täglich sauber machen, genügend Klos (bei 2 Katzen sollte man 4 Klos haben) und den Litter Locker (ein Extraeimer für Hinterlassenschaften) zurück.

Und da du bestimmt deine Katze artgerecht halten willst, willst du natürlich 2 Katzen oder eine Katze die rausgeht ;) weil einzeln sollte man sie nicht in der Wohnung halten, wenn nicht rausdarf, denn auch Katzen sind soziale Tiere, die Artgenossen brauchen ;)

Antwort
von MoveBoy, 15

Du musst ja nich 3-4 mal am Tag das Katzenklo sauber machen. Und soviel fressen wird sie mit Sicherheit auch nicht, dass du so oft Müll rausbringen musst.

Antwort
von hauseltr, 28

Was für Müll?

Eine Katze geht auf ihre Toilette!

Hast du dir schon mal Gedanken darüber gemacht, dass du eine katzengerechte Wohnung brauchst, sonst ist das nämlich Tierquälerei und die Katze wird dich eventuell durch Unsauberkeit gestrafen.

Außerdem wird eine Katze schon mal locker 16 Jahre alt und mehr.

Was sagt der Vermieter zur Haustierhaltung?

Kommentar von lellelola ,

Ist von der Hausverwaltung erlaubt. Ich meine die Häufchen die dann aus dem katzenklo entfernt werden. Meine Mutter sagt dass ich die gleich runter tragen muß weil es sonst Stinjt

Antwort
von Kasumix, 35

Nun, es ist eine Bedingung deiner Mutter und das kann ich gut verstehen.

Überwinde deine Angst.

Zur Not, kauf dir einen riesen(langen) Handschuh und mach damit die Mülltonne auf und zu...

Spinnen sind auch nur Tiere, sie wollen dir nichts tun.

Ja, manche sind echt gefühlt "ekelig", weil sie sich so extrem bewegen... aber dir würde nie etwas passieren, nie... selbst wenn mal eine über dich krabbeln würde, es passiert alles nur in deinem Kopf.

Antwort
von somi1407, 43

Sieh es als Schocktherapie an: wenn du regelmäßig Spinnen siehst gewöhnst du dich vielleicht dran

Antwort
von Centario, 31

Mache den Müll in eine Plastiktüte die du verschließen kannst dann stinkt es auch nicht. Brauchst dann den Müll nur einmal runter tragen und wartest bis jemand kommt und den fragst du ob er die Tüte mit rein wirft in das Müll(Spinnen)haus.

Kommentar von lellelola ,

Stinkt das denn nicht aus der Plastik Tüte raus? 

Kommentar von Centario ,

Wenn du sie fest mit etwas Bindfaden oder Draht zu binden kannst sollte es gehen. Muß nur gut verschlossen sein.

Antwort
von meinerede, 33

Dann hast Du sicher auch Probleme mit dem Reinigen des Katzenklos. Und: Katzensind sehr pingelig. Ich würde zu ´ner Plüschkatze raten!!!

Kommentar von lellelola ,

Ne wir hatten schon mal ne Katze! Es geht NUR um die spinnen 

Kommentar von meinerede ,

Ach nee! An anderer Stelle sagst aber das hier:

Es geht nur um die Häufchen weil die gleich anfangen zu stinken.

Übrigens: Da stinkt garnix, wenn man ´s richtige Einstreu hat und mit ´nem Spezialschäufelchen die Häufchen täglich ´rausnimmt.

 

Antwort
von aprilseventh, 37

Was? Wieso musst du sooft den Müll runterladen? Ich hab auch eine Katze, die verursacht nicht so viel Müll.

Kommentar von lellelola ,

Es geht nur um die Häufchen weil die gleich anfangen zu stinken 

Kommentar von Kasumix ,

Wenn man billiges, klumpfreies Katzenstreu kauft... ufff... das kann ganz schön stinken :D

Mussten wir 2 x ertragen, weil wir einfach welches mitgenommen haben - hatten keins mehr und dort hatten sie das übliche nicht...

Da würde ich auch einige Male den Müll rausbringen wollen *g*

Kommentar von aprilseventh ,

Ja aber so oft macht die auch keine Häufchen. Kauf gutes Katzenstreu. Ich hab das Hygienestreu von Catsan (Klumpt nicht und verfängt sich deswegen auch nicht im Fell meiner Langhaarkatze). Das neutralisiert den Geruch ganz gut. Dann gib ihr Trockenfutter für Indoor Katzen und der Geruch ist auch geringer. Hatte noch nie eine Katze die 5 mal am Tag gekackt hat. So 2 mal wenn sie echt gut drauf war. Dann zieh Handschuhe an. Das Hilft gegen Spinnen :-)

Kommentar von aprilseventh ,

Es gibt auch gutes Klumpfteies Streu. perfekt für Langhaarkatzen

Antwort
von ThomasAral, 7

dir nen freund zulegen der immer wenn du den müll wegbringen sollst unten vorm haus ist -- den gibst du nur den müll und fertig

außerdem ist es wohl übertrieben 3-4 mal am tag --- also echt --- ihr seid doch keine fabrik oder grossfamilie ... oder doch ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten