Frage von lennart123, 182

Ich will überprüfen was mein sohn auf seinem Handy bei google chrome gesucht hat nur leider weiß ich nicht wie ich den verlauf öffne wie geht das?

Antwort
von NotYourDarling, 77

Vielleicht solltest du dir überlegen, ob du das wirklich wissen willst.... wenn er ein Smartphone hat, gehe ich mal davon aus, das er in einem Alter ist, wo man seinen körper entdeckt und sich dazu auch im internet rumtreibt... ich finde das auch nicht super, wenn ich an meinen sohn in ein paar jahren denke, aber das ist eben so...

Antwort
von Saphira8888, 51

Du öffnest die App dann sind oben in der Ecke drei Punkte. Da drauf gehen und dann aus der Liste Verlauf auswählen da kannst du dann alles sehen was er gesucht hat (falls er es nicht gelöscht hat)

Antwort
von SchlauerFuchs02, 110

Du öffnest die App, klickst oben Rechts auf die drei Punkte, dann auf Verlauf und dort findest du was er gesucht hat und wo er sich herumgetrieben hat.

Kommentar von lennart123 ,

er hat ein HTC one und da sind keine punkte 

Antwort
von reginager, 114

Indem man auf dem computer , auf die zurück taste lange drückt ( also der Pfeil oben links) und dann steht da verlauf

Antwort
von Phantom0402, 102

Wofür muss man denn wissen, was der eigene Sohn im Internet sucht?

Also es gibt, wenn du den Browser offen hast, oben rechts sind drei Punkte und dort findest du den Verlauf.

Antwort
von Lycaa, 79

Du bist doch selbst erst ein Teeny. Wo kommt denn da schon ein Sohn mit eigenem Handy her,

Antwort
von Ferdinand00, 47

Ich finde, du solltest ihm die Privatssphäre lassen. Er ist (hoffentlich) in einem Alter, in dem er seinen Kopf gebrauchen kann und es vielleicht nicht mag, wenn die Eltern immer allem Nachspionieren. Ausserdem ist es für die Psyche der Kinder nicht gut, wenn sie ständig beobachtet werden. Ich finde, wenn du einen Verdacht hast, besprich es mit ihm.

Antwort
von Flicka2016, 67

ich würde es nicht machen, hat mein vater auch bei mir gemacht und es war voll der Vertrauensbruch als er mich zur rede gestellt hat warum ich so oft auf YouTube bin xD

Antwort
von frischling15, 75

Warum wählst Du nicht den einfachen  Weg , und fragst Deinen Sohn persönlich ? Früher nannte man es Briefgeheimnis-  hm ?

Kommentar von frischling15 ,

Doch offensichtlich interessiert Dich der ganze Schnüffelkram sehr ?

 Sorry , habe Deine vorherigen Fragen gelesen...

Antwort
von mathis2003, 24

Spionier doch nicht deinem sohn nach

Antwort
von youtubepsycho, 114

Man muss oben rechts auf die 3 Punkte tippen und dann auf Verlauf

Antwort
von Vanell1, 94

Schon mal was von Privatsphäre gehört?

Kommentar von Zeitmeister57 ,

Schon mal was von Erziehungsberechtigten gehört?

Kommentar von Vanell1 ,

Tja dann kauft man seinem ' Kind ' halt kein Handy, wenn man seinem Kind nicht vertraut.

Kommentar von lennart123 ,

ich hab stöhn geräusche gehört und es ist nicht gut das er sowas guckt 

Kommentar von Vanell1 ,

Vielleicht kam es von ihm, weil er sich Selbstbefriedigt?

Kommentar von lennart123 ,

Die geräusche waren aber sehr hoch also muss es weiblich gewesen sein 

Kommentar von NotYourDarling ,

selbst wenn.. Jugendliche machen sowas eben.... das gehört dazu....

Kommentar von Vanell1 ,

Wie alt ist er denn?

Kommentar von TrudiMeier ,

vielleicht über 30? :-))

Kommentar von Vanell1 ,

Ich denke mal, wenn du jetzt schaust änderst das sowieso nichts. Heutzutage kommt er überall ins Internet. ;)

Antwort
von Gnubbl, 75

Ich würde so etwas niemals heimlich machen. Sage ihm warum du dir anscheinend Sorgen machst und bitte ihn dir zu zeigen was er auf dem Handy hat.

Alles andere zerstört sein Vertrauen in dich.

Kommentar von lennart123 ,

Wenn er sachen ab 18 guckt schadet das dem kind wenn er größer ist 

Kommentar von Gnubbl ,

Wie alt ist er denn? Und vor allem wenn du es in seinem Verlauf findest, dann  hat er ja schon geguckt. Sprich doch einfach mit ihm. Erkläre ihm deine Bedenken aber "schnüffel" nicht hinter ihm her.

Kommentar von Phantom0402 ,

Wenn sich dein Sohn Videos mit entsprechendem Inhalt ansieht, ist das nichts, weshalb man bedenken haben muss. Es ist nicht verboten sich so etwas anzusehen. Um gegenteil. Du solltest den aufklärenden Teil dabei berücksichtigen. Er wird schon wissen was ihm selbst gut tut. Einfach machen lassen, dann wird aus ihm mal ein selbstständiger junger Mann. Es gibt keinen Grund wegen sowas verärgert zu sein.

Antwort
von eule65, 14

Aufgrund deiner bisherigen Fragen, denke ich, dass du alles mögliche sein kannst - aber ganz sicher keiner, der einen Sohn hat, der im Internet nach Sexfilmchen sucht. Warum beantwortest du die Fragen nach dem Alter deines Sohnes nicht? Gib zu: Den gibt's gar nicht. Und hör auf, uns zu verar...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten