Frage von shironasyai, 180

Ich will so sein wie ein Anime Charakter. Ist es normal?

Kennt ihr misaki Mei aus another ? Ich fühle mich unwohl mit meinen ich, ich weiss schon als Kind das ich nicht ich selbst bin. Und immer wenn ich mit leuten unterwegs bin könnte ich mir selbst eine reinhaun, weil ich mich so scheisse und unwohl fühle. Ich liebe mei's art und will mich nach ihr orientieren. Ich habe mir sogar meine blonden langen haare schwarz gefärbt und sie so geschnitten wie Mei .ist es normal das ich so sein will wie sie (Charakter) ?

Expertenantwort
von Flimmervielfalt, Community-Experte für Anime, 59

Du könntest versuchen mal ein bisschen an Deinem Selbstbewusstsein zu arbeiten. Du als Mensch bist wie Du bist sicherlich auch ohne die Verkleidung sehr einzigartig und für Deine Mitmenschen liebenswert. Du hast es nur bisher noch nicht erkannt, wie es scheint. Aber Du kannst und solltest es erkennen, sonst ist diese Welt um ein Individuum ärmer, aber um eine Kopie reicher. Ich persönlich mag die Originale unter den Menschen lieber.

Antwort
von Hatsuto, 32

Dass man andere Personen, fiktiv oder nicht, als Vorbild nimmt, ist normal.

Dennoch solltest du nicht behaupten, dass du nicht du selbst bist, denn das stimmt nicht. Du kannst dich selbst ändern, aber niemals jemand anders sein.

Wenn dir die Haare so gefallen, dann lass sie so. Aber die Frisur nur zu ändern, damit man wie jemand anders aussieht, nützt wenig.
Wenn du krampfhaft versuchst, jemand anderes zu sein, wirst du auch nicht glücklicher, denn das klappt nicht. Aber du kannst dich selber verbessern.

Antwort
von DaniSss, 54

Du bist mit dir selbst unzufrieden und siehst in ihr das, was du gerne wärst. Sowas ähnliches machen die meisten Menschen durch und das gehört einfach zu diesem Prozess "sich selbst" zu finden dazu.

Wir werden halt durch unser Umfeld geformt, ob das jetzt Famile, Freunde, Klassenkameraden, Promis oder auch ausgedachte Charaktere sind ist ja egal, sie alle beeinflussen uns. Nennt man auch "Idol", und ich hab noch nie gehört, dass es etwas schlechtes sei, ein Idol zu haben.

Dieses unwohl fühlen kenn ich nur zu gut und kann dir leider auch keine lösung dafür geben. Ich bin 21 und mir geht es immernoch oft so, aber da ist ja jeder Mensch anders, du wirst es schon merken, wenn du "angekommen" bist :)

Antwort
von PlanetAMV, 103

Bist du noch Minderjährig oder bereits Volljährig?

Denn als jugendlicher/minderjähriger würde ich es einfach mal als eine "Phase" ansehen, wo du einen sehr interessantes "Vorbild" hast.

Aber als erwachsener finde ich, ist das nicht normal.

Übertreib es aber nicht mit den Aussehen, sonst werden dich Leute für einen Weeaboo oder kurz Weeb halten.

Falls du nicht weißt was ein "Weeaboo" ist, es ist meist eine Person aus westlichen Ländern, wie Deutschland oder den USA als Beispiel, die einfach alles über die japanische Kultur "vergöttern" und selbst Japaner sein wollen, was von vielen Leuten und von mir einfach als komplett bescheuert beschimpft wird.

Kommentar von shironasyai ,

nein ich bin noch nicht erwachsen ~(>_<~)

Kommentar von PlanetAMV ,

Also dann werde ich einfach mal vermuten, das du einfach "jung und dumm" bist.

Nimm es nicht persönlich, ich bin auch jung.. und dumm, aber das weiß jeder, aber wie schon gesagt, übertreibe es nicht und ziehe auf einmal eine Augenklappe an und das exakt gleichen Klamotten wie Misaki Mei.

Kommentar von shironasyai ,

ich will sie ja nicht alles abkopieren, ich mag ihr Charakter halt nur

Kommentar von PlanetAMV ,

Ok, aber das Haare machen wie Misaki hat mich wohl denken lassen du willst etwas weiter gehen mit den Aussehen.

Antwort
von TheAge65, 34

Grundlegend ist es nicht komplett falsch/dumm sich etwas wie ein Anime Charakter zu halten.

Aber meiner Meinung nach geht es schon zu weit wenn du dir schon die Haare so färbst und schneidest wie sie, belass es am besten dabei dir nur ein paar Charaktereigenschaften von ihr zu "übernehmen", also lass das mit dem Aussehen zu kopieren.

Antwort
von Eeleis, 52

Das ist wahrscheinlich eine Phase. Die hatte ich auch mal. Wenn ich so drüber nachdenke ist es mir jetzt auch noch ein wenig peinlich das ich Früher immer einen auf Okabe aus Steins;Gate gemacht habe. Bin immer mit diesem Kittel Rumgelaufen. Und das mit 18 Jahren!

Kommentar von Flimmervielfalt ,

Lol, das kann dir auch peinlich sein. Ich glaube, ich habe dich mal damit gesehen. :D

Kommentar von Eeleis ,

Damals habe ich noch in Mönchengladbach gewohnt. Wenn das im Umkreis wahr, hast du vermutlich recht ^^

Antwort
von Hiptendo, 89

Sei doch so wie sie. Wenn du dich mit ihren Stil wohlfühlst, dann sei so. Versuche aber nicht deinen Charakter zu verbiegen, nämlich dann würdest du nur schauspielen, aber du kannst optisch ein wenig wie sie aussehen

Antwort
von dragonon, 73

Was du machst nennt sich Realitätsflucht. Daran ist bis zu einem gewissen Grad nichts schlimmes. Versuche irgendwann zu verstehen, dass es leider nur Fiktion ist. Das heißt nicht, dass du das aufgeben musst.

Beispielsweise: Eine alte Freundin von mir schaut sehr viele Kinderserien, sie hält mit ihren 19 Jahren noch an der Vergangenheit fest.

Kommentar von Hiptendo ,

Anime ist nichts für Kinder und schon gar nicht Another. Unter anderen schonmal was von Cosplay gehört? Das was sie macht ist sich so zu formen dass sie sich wohlfühlt und das darf sie. Ich zum Beispiel kleide mich so wie Hip Hoper und trage auch sehr viele Klamotten in Übergroße und habe ständig Kopfbedeckungen auf. So fühle ich mich halt wohl und sie mit den Stil von Mei aus Another

Kommentar von PlanetAMV ,

Trotzdem sich selbst nach einer spezifischen Person zu kleiden ist schon komisch, du kleidest dich ja nach einem Stil, nicht nach einer Person und wenn höchstwahrscheinlich nur inspiriert oder schaust du auf Bilder von deinen lieblings Hip-Hop Musikern und kaufst dir dann die exakt gleichen Klamotten, wenn du das Geld dazu hast?

Cosplay ist dazu noch was anderes, Cosplay ist keine Sache die du 24/7 machst, du ziehst das nicht für den Alltag an, sondern meist, logischer weiße, wird es auf Cons getragen, wie der Comic-Con, als Beispiel.

Kommentar von Hiptendo ,

Wie Mei rumzulaufen ist bis auf die Augenklappe und die Schleife nicht so unüblich

Kommentar von PlanetAMV ,

In Japan, da es eine Schuluniform ist, aber in westlichen Ländern würde es doch schon auffallen, wenn eine jugendliche mit sehr, wie kann ich es sagen? Sehr ordentlichen und formalen Klamotten ankommt.

Und ich glaube durch Anime sind japanische Schuluniformen unter Teenagern auch besser bekannt wie sie allgemien aussehen.

Kommentar von Hiptendo ,

Irgendwie hast da schon recht, aber sie kann den selben Haarschnitt tragen. Das mit der Uniform würde echt auffallen 

Kommentar von Hatsuto ,

Wer bestimmt denn, was "Kinderserien" sind? Irgendwelche Typen, die einen Grund suchen, jemanden auszulachen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten