Frage von girlmrs, 39

Ich will Schule wechseln aber meine Eltern wollen das nicht?

Hallo, Ich gehe jetzt schon in die 8 klasse doch ich werde in der schuld total gemobbt und das selbst von den Lehrern ich habe jetzt mit meiner Mutter geredet ob ich vielleicht Schule wechseln könnte doch sie will das nicht weil Sie meint ich habej ja nur noch 2 Jahre das schaffe ich schon mit dem Mobbing aber ich habe auch schon totale angst in die Schule zu gehen und will auch nicht mehr dahin ich will einfach mein glück an einer neuen Schule versuchen Ich habe auch schon so oft mit meinen Eltern darüber geredet aber die bleiben bei ihrer Meinung Was kann ich tun???

Antwort
von bonzer, 23

Hi,

wenn dir die Schule/Klasse dich mobbt und das deine Leistung beeinträchtigt sowohl physisch als auch psychisch ist das deine alleinige Entscheidung wie du damit umgehst!  Klar müssen deine Eltern auch einverstanden sein, aber du musst in die Schule und wenn du angst hast dann solltest du die klasse/Schule wechseln! Die 2 Jahre können lang werden und auch dein Selbstwert beeinträchtigen grad in deinem Alter! Damit es dir besser geht wie gesagt die Klasse, am besten die Schule wechseln!

Antwort
von frageantwort543, 27

Geh zum Schuldirektor und melde ihm das wegen dem Mobbing oder nimm mal heimlich auf wie die Lehrerin dich fertig macht und geh damit an die Behörden.

Antwort
von logbkzv, 22

Rede mit dem Vertrauenslehrer der Schule oder mit einer anderen (erwachsenen) Person der du vertrauen kannst.

Oder schlag diese W*****r die dich mobben, dass kann nicht so weiter gehen

Antwort
von Dustin2424, 6

Hey melde dich an dieser Seite die Helfen dir weiter : https://www.facebook.com/Stoppt-Mobbing-Probleme-223937071322511/

Hofffe du hast Facebook Schreibe denen eine Nachricht und die werden dich beraten was du tun kannst. Die sind sehr gut.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten