Frage von keksmaschine01, 22

Ich will raus hier, weiß aber nicht ob mein Vater was dagegen unternehmen kann?

Hi. Ich bin 15 Jahre und lebe bei meinem Vater. (Meine Eltern sind seit 10 Jahren getrennt). Folgendes: Letztes Jahr sind meine Noten in der Schule bischen abgerutscht und seit mitte dieses Halbjahres ist die Stimmung zuhause meistens am Tiefpunkt. Er hat auch ne Lebensgefährtin und die schauht mich kaum noch an und redet kaum mit mir, das nervt sooo. Dadurch das ständig "dicke Luft" zuhause ist, werden meine Noten noch schlechter. Ich fühl mich auch nicht mehr wohl. Frage: Ab wieviel Jahren darf ich vom Gesetz zu meiner Mutter umziehen (wohnt ca. 20km weit weg)??? Bei Ihr fühl ich mich Wohl und alle Sorgen sind wie weggeblasen. danke im Vorraus!

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Wonnepoppen, 5

Wieso lebst du dann überhaupt bei deinem Vater?

Haben deine Eltern das gemeinsame Sorgerecht ?

wenn dein Vater einverstanden ist , kannst du zu ihr ziehen!

Es geht dabei um das Aufenthaltsbestimmungsrecht !

Antwort
von Kirschkerze, 7

Ab 14 - aber auch nur dann wenn deine Eltern noch geteiltes Sorgerecht haben. Hat nur dein Vater das Sorgerecht dann musst du erstmal dort bleiben und deine Mutter gerichtlich beantragen dass es wieder auf beide aufgeteilt wird

Antwort
von pegro2, 8

Sobald du 12 Jahre alt bist hat du freie bei welchem Elternteil du leben möchtest . Und da kann dir niemand Vorschriften machen oder was dagegen haben . 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community