Frage von dertiger19, 105

Ich will nun nicht ausländerfeindlich wirken oder das ich was gegen farbige habe aber wieso hat die Französische Nationalmannschaft so viele Schwarze?

Antwort
von AnglerAut, 67

Weil Frankreich sehr lange Zeit eine Kolonialmacht war und es somit einen regen Austausch an Bürgern aus den Kolonien gab. Fast ganz Westafrika war mal mehr oder weniger französisch.

Antwort
von rumit34, 54

Frankreich hatte viele afrikanische Staaten kolonialisiert, daher wird in vielen Teilen Afrikas französisch gesprochen und viele sind halt nach Frankreich eingewandert um ein besseres Leben zu führen.

Antwort
von kami1a, 35

Hallo! Es gibt viele farbige Einwanderer  gerade aus den früheren französischen Kolonien

Und es geht dem Franzosen so wie Deutschland mit Boateng - Oft sind gerade die farbigen Sportler die besten - übrigens in vielen Sportarten

Sogar die besten französischen Gewichtheber sind Farbige.

Der französische Sport wäre ohne seine farbigen Akteure nur die Hälfte wert

Übrigens ist Boateng bisher der beste deutsche Spieler.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort
von KaterKarlo2016, 57

Stammen viele von früheren Kolonien ab.

Antwort
von insalata2, 58

Die hatten früher Kolonien und haben heute nich Überseegebietem wo Farbige Leben, z.B. die Insel Reunion.

Antwort
von watchmedome, 28

Weil die afrikanischen Franzosen besser spielen können als die Weißen.

Frankreich hat allgemein viele Ausländer in ihrer Mannschaft.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten