Frage von Benadino, 374

Ich will nichts mehr hören von den Medien?

Man will etwas Radio hören und bäm: Mord, Selbstmord, Geiselnahme, Putsch, tot. toter am totesten.

Nachrichten sind mittlerweile schlimmer als Hollywood Filme, ob Facebook, Radio Fernsehen Internet man kann dem nicht aus dem Weg gehen, ich hab aber keine Lust mehr auf diese Schreckensmeldungen!!!

Antwort
von VanyVeggie, 91

Hallo, 

kann dich sehr gut verstehen! Mach mich da auch etwas sehr verrückt und reagiere auf sowas sehr empfindlich - es vermiest mir echt die nächsten Stunden. 

Wir haben versucht möglichst ohne Medien zu leben. Besitzen schon keinen Fernseher und Radio mehr. Ansonsten haben wir morgens immer das Radio angemacht und bei Langeweile den Fernseher. Seitdem geht es mir auch schon viel besser. Ganz ohne Internet halt ich das allerdings nicht aus. Hier ist es aber auch so, dass du gezielt surfen kannst. Du musst ja nicht nach Nachrichten googeln. Wenn du auf gutefrage.net gehst dann steht beim Einloggen ja auch nichts von News und Nachrichten. Bei Facebook, Youtube etc. auch nicht. 

Du kannst dich also durchaus davon trennen, wenn du möchtest. 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Antwort
von silberwind58, 185

Augen und Ohren verschliessen sollte man aber auch nicht. Mir ist es wichtig,zu wissen,was um mich herum geschieht! Zwischen den vielen negativen Meldungen im Radio,laufen ja doch paar schöne Lieder!

Kommentar von jasminschgi ,

durch Falschmeldungen weißt du was um dich herum geschieht. . sehr klug alles zu glauben was in der zeitung steht

Kommentar von silberwind58 ,

Dummer Kommentar,ich höre auch Nachrichten! Natürlich gibt es auch Falschmeldungen,leider viel mehr Wahrheiten!

Kommentar von jasminschgi ,

wenn du das so meinst....

Antwort
von XNightMoonX, 103

Natürlich kann man dem aus dem Weg gehen. Ich bekomme davon auch kaum was mit. Ich schalte keine Sender ein, auf denen Nachrichten laufen, da Nachrichten allgemein nie interessant für mich waren.
Radio höre ich nicht, dafür habe ich einen USB-Stick im Auto und für meine Anlage Zuhause. Ich hasse es nämlich, wenn die Werbung in den Song reinquatscht oder die den nicht voll ausspielen.
Und Internet habe ich Google als Starseite (ohne Nachrichten) und auf Facebook habe ich keine Lügenpresse abonniert. 

Antwort
von Yannie3, 150

Alles was gut läuft ist halt nicht erwähnenswert. Also beim Radio würde ich mit einen Sender suchen ohne Nachrichten im Fernsehen wird das schwierig. Zeitung kannst du dir ja den Sportteil raussuchen.

Antwort
von Kitharea, 89

Naja - umschalten sofern sowas kommt. Mach ich auch immer. Gibt genug Leute die einem das erzählen wenn es wichtig ist. Ich verstehe dich vollkommen - ich habe vor ca 4 Jahren aufgehört Zeitungen zu lesen oder Fernsehen zu gucken bzw. sofort umgeblättert oder umgeschalten.
Das Wichtigste erfährt man ohnehin und dann ohnehin nicht subjektiver als es die Medien machen und den Rest will ich gar nicht wissen.

Der Vorteil ist - man ist "leerer" für die wichtigen Dinge und auch weniger empfänglich für den ganzen Angstmachmist der aktuell abläuft.

Kommentar von Anonbrother ,

Und was bitte ist wichtiger?

Kommentar von Kitharea ,

Keine Ahnung was dir wichtig ist. Wenn dir wer was erzählt was du nicht hören willst sagst ihm das halt.

Antwort
von Zischelmann, 3

Ich kann Dich auch sehr gut verstehen.Heute liest man leider zu vieles an Grauenhaftem-auch noch dazu aus anderen Ländern.

Mit meiner Mutter hatte ich oftmals Gespräche über die vielen Verbrechen in dieser Welt. Insbesondere die Kindermorde haben uns sehr aufgewühlt;dann auch die anderen grausamen Verbrechen;die Amokläufe,die vielen Familientragödien...

Auch die Sendung Aktenzeichen XY berührte uns immer sehr. Leider liest man überall über das Böse;sei es in der B-Zeitung auf die reißerische art oder in anderen Medien eher sachlich.Furchtbar ist es immer!

Antwort
von Gapa39, 171

Und was willst du jetzt tun? So ist es in der Welt nun mal leider. Schade ist natürlich, dass die Nachrichten nur damit gefüllt sind, man könnte z.B. im Gegenzug auch noch von viel mehr positivem in der Welt berichten, tut man aber nicht.  Wenn du es nicht hören willst musst du wohl das Radio ausschalten und MP3 oder CD hören.

Antwort
von kiniro, 48

Ausschalten, umschalten, weiter scrollen, umblättern, andere Seite(n) aufrufen ...

Da gibt es so viele Möglichkeiten, die Schreckensmeldungen zumindest auf ein erträgliches Maß zu reduzieren.

Zum Musik hören gibt es noch andere Quellen als das Radio. Gleiches gilt für Filme und Serien schauen.

Kommentar von PlueschTiger ,

Ausschalten, umschalten, weiter scrollen, umblättern, andere Seite(n) aufrufen ...

Zu dem was du sagst musst du erst mal mit dem Konfrontiert werden und dann ist es zu spät. 

Antwort
von FelinasDemons, 95

Komisch😮
Ich bekomme irgendwie nichts mit von den Medien und ich schaue reichlich fernsehen. Ich bekomme nur was mit,wenn meine Schwester oder mein Stiefvater was erzählen. Und ich gehe den Nachrichten nicht mit Absicht aus dem Weg.

Antwort
von howelljenkins, 34

die nachrichten sind nicht schlimmer als hollywoodfilme, sondern die heutige "berichterstattung" ist unserioes bis hin zu gefaehrlich.

wenn du facebook-meldungen und trends tatsaechlich fuer nachrichten haeltst, hast du freilich ein problem und wenn du hauptsaechlich nachrichten von sensationsblaettchen und -medien aufschnappst, bist du naiv und gefaehrdest dich in nicht geringem umfang selbst.

die polizei ist mittlerweile gezwungen waehrend laufender brenzliger situationen falschmeldungen in social media zu dementieren und wird behindert durch "besorgte buerger", die jeden dreck wiederholen.

da, wo serioes berichtet wird, wirst du gar keinen so gewaltigen anstieg von schreckensmeldungen feststellen. 

mord, selbstmord, geiselnahmen, putsche ... das sind doch ganz uebliche sachen die tagtaeglich passieren. ist dir frueher bloss nie aufgefallen. 

Antwort
von nettermensch, 92

die eizigste Möglichkeit, was dir bleibt, schaffe das Radio und fernseher ganz ab. lies bücher den ganzen tag.

Antwort
von FrageAntwo, 41

Naja so ist es aber nunmal und dem muss man sich auch finde ich stellen

Dazu gehört eben auch diese Meldungen pragmatisch zu betrachten und immer dranzudenken dass das nur ein kleiner teil der welt ist

Antwort
von Etter, 35

Und was willste jetzt wissen? Wie du es nicht mehr mitbekommst?

Hör kein Radio, guck kein Fernseh und lies keine Zeitung/Nachrichten. Eig. ziemlich einfach.

Wird aber nichts dran ändern, dass das Leben nunmal nicht freundlich und kuschelig ist.

Antwort
von soprahin, 17

Das Grauen tummlelt sich direkt vor der Tür. Die ganzen Regionalen Sachen die passieren, davon bekommst du garnichts mit, die werden meist garnicht in den Medien angesagt. Also das was du da vernimmst ist nur ein kleiner Teil von dem was ist.

Antwort
von KaterKarlo2016, 26

Und wo ist nun die Frage? Wenn sie keine Lust darauf haben, lesen sie keine Zeitung oder Nachrichten und schauen und hören kein TV oder Radio.

KaterKarlo2016

Antwort
von Panazee, 13

Sehr viele Internetradio Sender verzichten komplett auf jedwedes "Gelabber".

Antwort
von Shany, 57

So ist leider das leben zur Zeit 

Dann lass Alles aus

Antwort
von uncutparadise, 44

Dann schalte aus oder hör dir Musikradio an !

Antwort
von letsjustbereal, 106

Ich und viele Andere auch nicht. Aber das sind die Folgen der Politik, die Wir gewählt haben. In dem Sinne können wir uns nicht beschweren

Kommentar von kiniro ,

Bitte nur von "wir" sprechen, wenn du dir ganz sicher bist, dass es auch "wir" betrifft - und nicht "manche von uns".

Kommentar von Kitharea ,

Das ist eine Demokratie :) Hier heißt es "wir" - auch wenn du Anders gewählt haben solltest entscheidet mutmaßlich der Wille des Volkes.

Kommentar von kiniro ,

Demokratie, die erst nach dem 18. Geburtstag gilt.

Kommentar von Hardware02 ,

So, haben "wir" das? Sprich für dich selbst! Ich habe dieses Weib nicht gewählt.

Kommentar von Kitharea ,

Na ich auch nicht - würd gar nicht gehen
Sei froh dass es so läuft und du nicht gezwungen warst sie zu wählen. Überall wo Demokratisch abgestimmt wird gewinnt der, der am meisten Stimmen bekommt. Nachher drüber zu schimpfen bringt nichts. Man wird wohl mit der Situation leben müssen. Aber wir schweifen grad etwas ab von der aktuellen Frage.

Antwort
von Hardware02, 17

Ja, wie schon Peter Lustig sagte: "Ausschalten!"

Antwort
von 1900minga, 43

Gab es doch schon immer.
Jetzt halt auch 3-4 mal bei uns in der Nähe.

Antwort
von Deepdelver, 60

"Facebook, Radio Fernsehen Internet man kann dem nicht aus dem Weg gehen"

Natürlich kannst du diesen Sachen aus dem Weg gehen! Radio & Fernsehen haben einen Knopf, mit dem man sie abschalten kann und was du auf Facebook/im Internet lesen möchtest, kannst du ja selber bestimmen ;)


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community