Frage von Shadow199, 105

Ich will nicht mehr leben! Habe meine beste Freundin verloren. was jetzt?

Hallo zusammen! Ich habe folgedes Problem: Ich (16,w) wurde 4 jahre lang gemobbt, ritze mich und leide unter Depressionen! Meine beste Freundin die ich seit 15 Jahren kenne hat gemerkt  das etwas mit mir nicht stimmt! Ich sollte bei ihr übernachten das ich ihr alles sagen kann, dass sie mir helfen kann! Sie hat mir geraten in die Therapie  zu gehen. Sie hat mir auch gessgt dass sie öfters wegen mir geweint hat, weil ich mich ständig zurück gezogen habe! Sie hat zu mir gesagt ich soll nicht so schlecht drauf sein wenn ich mit Freunden etwas unternehme und soll mich ablneken lassen. Aber ich habe am nächsten Tag  genau das Gegenteil gemacht. Wir wollten mit noch einer anderen Freundin shoppen gehen. Am Anfang war ich noch gut drauf aber dann aufeinmal nicht mehr. Ich hatte plötzlich grundlos eine Stimmungsschwankung und  habe mich beim Shoppen immer mehr zurück gezogen und war dezent unfreundlich gegen ende . Meine beste Freundin hat das natürlich gemerkt und ist total enttäuscht von mir und will einfach nur Abstand.  Ich habe mich 1000 mal entschuldigt aber es bringt nichts. Ich habe ihr sogar einen Brief geschrieben. Sie behauptet ich war so drauf, weil ich eifersüchtig auf die andere Freundin war. Aber es stimmt nicht das ich deshalb so drauf war, es waren meine Depressionen die einfach so aufkreuzen ohne einen bestimmten Grund. Ich habe ja zu gegeben dass ich ein bisschen eifersüchig war, aber dedhalb würde ich mich nicht so benhemen!  Ich war nicht deswegen eifersüchtig weil ich es schlimm finde dass sie was mit anderen macht, sondern aus angst sie zu verlieren. Weil sie behandelt ihre Freundin oft besser als mich, obwohl wir beste Freunde sind und uns schon fast seit Geburt an  kennen. Und ihre ganze Instagramseite besteht nur aus Selfies mit ihrer anderen Freundin und ich bin nur auf einem Bild zu sehen. Aber jetzt habe ich sie verloren. Sie hat mir in Whatsapp geschrieben dass ich es bei ihr als beste freundin verspielt habe. Und jetzt hat sie eine neue beste freundin, ihre beste freundin ist  auf die ich eifersüchtig sein soll. Ich war aber nur ein bisschen eifersüchtig und das war nicht der Grund für mein Benehmen. Ich habe mindestens 5 Wochen kein Wort mit ihr gewechselt. Ich habe jeden Tag geweint deswegen! Ich habe alles versucht aber es bringt nichts. Mir tut mein Benehmen von ganzen Herzen leid aber trotzdem will sie Abstand. Jetzt habe ich erst recht keine lust mehr zu leben. Ohne sie kann ich einfach nicht leben. Sie ist wie eine Schwester für mich!!!  Ich will nur dass es wie früher wird. Ich will sie einfach zurück.  Was soll ich machen???? Wenn es nicht wird wie früher bring ich mich um!!!!

Antwort
von MrsColourBird, 48

Hey,

eine Freundin würde dich in solch einer Situation unterstützen und nicht fertig machen! Klar, belastet es sie wahrscheinlich und dich sowieso, doch trotzdem ist es kein Grund sich das Leben zu nehmen! Auf so eine Freundin kannst du garantiert verzichten!

Wie wäre es, wenn du dir eine/n Psychologin/Psychologen deines Vertrauens suchst und mit ihm/ihr darüber redest? Ein Psychologe kann wirklich helfen! Wenn du dir da unsicher bist, dann rufe anonym und kostenlos bei der Telefonseelsorge an Telefon: 0800/1110111 oder 0800/1110222 und schütte dort dein Herz aus!

Ich kenne nicht dein privates Leben, doch kannst du dich nicht deinen Eltern anvertrauen? Sie würden dir auf jeden Fall weiterhelfen, wenn ich richtig liege.

Wie gesagt: Deine ehemalige Freundin ist keine Freundin, wenn sie dich so "abserviert". Das ist keine Art von Benehmen! Du wirst bestimmt eines Tages eine neue Freundin finden, die dich auf jeden Fall mehr schätzt als deine alte Freundin!

Ich habe einen alten Beitrag von dir gelesen auf den der Support geantwortet hat. Bitte berücksichtige diesen Rat!

Ich hoffe es wird dir bald wieder besser gehen!

Liebe Grüße,

MrsColourBird

Antwort
von MrsPrinzessin, 54

Hi
Ich glaube sie braucht einfach etwas mehr Zeit. Erkläre ihr doch , dass es wegen den Depressionen ist. Wenn sie dich, wie du sie magst, mag , dann wird sie es auch verstehen.
Wenn sie weiterhin mit dir nicht sprechen möchte, dann lass doch los. Du hast ein eigenes Leben, und bist als mensch nicht gezwungen , dich an eine Person festzuhalten.
Das leben ist viel zu wertvoll
Viel glück
Lg

Kommentar von Shadow199 ,

habe ihr schon erklärt dass es wegen den depressionen ist aber es bringt nichts

Antwort
von augsburgchris, 45

"Wenn es nicht wird wie früher bring ich mich um!!!!"

Und du denkst ernsthaft mit dieser Trotzhaltung kommst du weiter? Lass dir professionell helfen. Du drohst schon seit einigen Tagen hier das du dich umbringen willst. Das willst du aber gar nicht sondern lediglich Aufmerksamkeit. Das ist wie das trotzige Kind das sich auf den Boden schmeißt und weint. 

Bekomme deinen Hintern hoch und such dir Hilfe. Durch Erpressung erreichst du nur das Gegenteil. Und ehrlich willst du eine Freundin die nur mit dir befreundet ist damit du dich nicht umbringst und der du eigentlich egal bist?

Kommentar von Shadow199 ,

ich will keine aufmerksamkeit ich will nur ne antwort was ich machen soll. aber meine lage versteht ja eh keiner

Kommentar von augsburgchris ,

Doch und was du machen sollst habe ich gesagt. Hintern hoch und professionelle Hilfe suchen. Alleine kommst du da nicht raus. Es ist eine Krankheit die jedoch heilbar ist. Also lass dir helfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community