Frage von LucaFlow, 84

Ich will nicht leben mich aber auch nicht umbringen?

Ich sehe keinen sinn im Leben. Ich habe/hatte 2 Freunde aber der eine geht nur noch mit nem Mädchen und der andere zieht um. Meine Eltern brüllen mich nur an und sehen mich als last (das sagen sie selbst). Ich werde in der schule gehänselt. Wenn ich von der schule nach hause komme kann ich mich auf nichts freuen da ich nichts zum drauf freuen habe. Ich will mich umbringen aber das will ich meiner Schwester nicht antun. Ich weiß nicht was ich tun soll. Selsorgenholines oder PPsycholoen kommen nicht in frage. Ich bin 13 Jahre alt

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von XLeseratteX, 33

Und wenn Du versuchst Dein Leben zu verändern?
Wie alt bist Du denn? Hast Du noch weitere Familienangehörige? Eventuell dort hinziehen? Ist ein Schulwechsel?

Wie geht es denn Deiner Schwester? Wird sie auch angebrüllt?

Du kannst Deine Eltern ja auch mal fragen, warum sie Dich an brüllen.

Auf jeden Fall würde es Dir helfen, wenn Du dein Leben etwas veränderst. Mach was neues, in einer neuen Umgebung und in einem ganz neuen Tagesrhythmus.

Kommentar von LucaFlow ,

Umziehen ist schwer mit 13. Meine schwester ist der Liebling von meinen Eltern.  Ich verstehe mich mit meiner Schwester aber gut.

Antwort
von Vishera, 27

Wie alt bist du wenn ich fragen darf?
Wenn dich deine Eltern vernachlässigen oder du dich schlecht behandelt fühlst, solltest du dir vielleicht mal eine Art "Auszeit" nehmen, eventuell in einem Heim für betreutes wohnen. Aber wenn du sagst, das etwas in dieser Richtung nicht in Frage kommt für dich, ist das völlig in Ordnung. Wobei ich dir auch sagen muss, das es für ein Mitarbeiter im Jugendheim oder ein Soziallehrer an deiner Schule wesentlich einfacher ist auf dich einzugehen, da er direkt mit dir sprechen kann und eventuell auch mit deinen Eltern (sofern du das willst) und er auch die besten Möglichkeiten in deiner Nähe kennt! 

Probiere es einfach mal, schaden kann es nicht zu so jemandem zu gehen!!! 

Kommentar von LucaFlow ,

Soziallehrer hatte ich schon aber ich vertraue niemandem. Er is einfach zu meinen Eltern und dann gabs noch mehr zoff.

Kommentar von Vishera ,

Dann gehe ins Jugendzentrum und sage dort, dass die nicht mit deinen Eltern reden sollen! Suche dir einfach ein betreutes Wohnheim oder so ;) Hatte einer aus meiner Klasse auch!  

Antwort
von mad5678, 27

Ziehe doch irgendwo anders hin?  Neue Freunde, eigene Wohnung, andere Schule

Antwort
von Zukoto, 42

Ich würde nicht gleich daran denken dass das Leben keinen Sinn hat. Deine Zeit Zuhause ist ja nicht dein komplettes Leben! Denk doch einfach an die Zeit, in der du ausgezogen bist und mit beiden Beinen fest im eigenen Leben stehst. Hast vielleicht einen Beruf der zu dir passt, eine Freundin und eine eigene Wohnung.

Das Leben lebt man doch nicht nur im Elternhaus und in der Schule ;)

Kommentar von LucaFlow ,

Ich habe aber nichts anderes.

Kommentar von Zukoto ,

Dann wirst du aber vielleicht noch etwas finden^^ Wer weiß was die Zukunft noch für dich bereit hält.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten