Frage von Schwuliiii, 14

Ich will nach New York und brauche Tipps?

  1. Wie komme ich vom JFK Flughafen am günstigsten nach Manhattan?

  2. Wo kann ich meine Euros in Dollars wechseln, geht es gleich im JFK Flughafen und gibt es da auch eine Abzugsgebühr?

  3. Gibt es dort auch Straßen die ich nicht betreten sollte wegen gangs oder so?

  4. Wieviel kostet eine bus Fahrt, taxi fährt, u-Bahn Fahrt und kann ich das ticket direkt an denen kaufen?

  5. Wo kann ich dort am günstigsten essen? burger, hot dog, pizza, dounuts für nur ein paar Euro?

  6. Was muss ich dort unbedingt besuchen? Central Park, New World trade center, empire state building, times squer und das Smithsonian Museum stehen auf meiner Liste, was könnte noch sein? P.s. die Freiheitsstatue interessiert mich nicht.

  7. Mit wie viel Geld sollte ich da bei mir rumlaufen?

  8. Reicht eine Woche dafür?

  9. Und wieviel würde es für 1 Person kosten?

Expertenantwort
von stufix2000, Community-Experte für USA, 9

Hier einseht guter Blog, der alle Fragen beantwortet.

http://lovingnewyork.de

Die Wochenkarte kostet ca. 36$. Man sie mit KK am Automaten am Airport kaufen.

Vom Airport ins Hotel würde ich ein Shuttle nehmen. Einfach etwa 25$
z. B. http://www.supershuttle.com

Es fährt auch die Subway. Zum Beispiel E Line nach Manhattan. ($2,75)

Essen: halte Ausschau nach "Lunch Specials" (ab 9$ beim Thai 2 Gänge)
Und Happy Hours. Da gibt es Gutes günstig. Auch zu Essen.

Sicher ist es überall. Nachts läuft man nicht mehr durch Parks und alleine nördlich der 125. Straße.

Dollar kommst du in Deutschland wechseln oder in den USA. Gebühren fallen da und dort an. Es ist aber echt egal, wem du die Gebühren zahlst.

Antwort
von SimonG30, 7
  1. mit der U-Bahn: zuerst mit mit dem Airtrain-Shuttle des JFK (für 5$)  zur U-Bahn-Station & von dort nach Manhattan mit den normalen Ticketpreis bzw. Wochenkarte
  2. ein bisschen Bargeld schon in Deutschland tauschen & dann dort die Kreditkarte nutzen
  3. Nachts sollte man Parkanlagen meiden, auch in Manhattan & selbst den Central Park. Ansonsten ist es tagsüber in  Manhattan sehr sicher.
  4. Wochenticket für öffentliche Verkehrsmittel: 31$
  5. Essen & Getränke sind in New York recht teuer. Am billigsten fährst Du da wahrscheinlich mit Bagel & Kaffee zum Frühstück für ca. 3 Dollar bei nem mobilen Händler & Pizza (z.B. in einem der vielen "2 bros Pizza" - Imbissen). Da bekommst Du schon mal ein Stück + Getränk für 3 $
  6. Schau noch mal nach,ob Du wirklich das Smithsonian meinst. Denn der New Yorker Ableger davon ist relativ unspektakulär (meiner Meinung). Da gibt´s in New York zig andere & interessantere Museen (MoMa, Guggenheim, Metropolitan...)
  7. immer etwas Bargeld & eine Kreditkarte: damit kommst Du gut über die Runden
  8. in einer Woche kann man viel sehen, aber lange nicht alles. Aber für einen ersten Eindruck ist eine Woche ein guter Zeitrahmen
  9. das kann sehr von der Reisezeit abhängen. Wenn Du in der Ferienzeit fliegst, wird´s entsprechend teurer. Mit folgenden Kosten könntest Du kalkulieren:500 € für den Flug, pro Nacht 75 -100 € Hotelkosten. Wobei Du für diesen Preis wenig bis gar keinen Luxus erwarten kannst...
Antwort
von Anzeigefehler, 7

Ich kann dir nicht alle deine Fragen beantworten, dafür sind es zu viele in verschiedenen Bereichen aber ich suche mir mal das raus, womit ich mich auskenne:

2. Du kannst deine Euro bei deiner Bank in Dollar umtauschen, meistens sitzt am Schalter eine Freundliche Dame die das gerne für dich macht. Wenn du dies in New York machst kann es dir passieren, dass du weniger Geld bekommst, als dir eigentlich zustehen würde, da man dort den Touristen gerne mal nen Euro abzwackt.

5. Am günstigsten geht es, und das ist leider echt traurig, entweder in einem Fast Food Laden oder beim Hotdog Stand um der Ecke. Richtige Restaurants sind dort meist extrem teuer. 

8. Eine Woche ist relativ knapp geplant aber um das wichtigste zu sehen sollte es reichen, ja

Antwort
von Halbammi, 6

1. Mit der Ubahn oder Shuttlebus.

2. HIer bei jeder Sparkasse, ansonsten kannst du auch mit einer Kreditkarte geld abheben. Vor ort gibts heftige Gebühren.

3. Manhattan ist mittlerweile eine der sichersten Städte der USA. Meiden würde ich als weisser Harlem

4. Ubahn ist in Manhattan angesagt. Es gibt Mehrfahrtenkarten, kosten ein paar Dollar.

5. Es gibt fastfoodschuppen ohne Ende.

6. Ich empfehle dir eine Bustour mit "Big Bus" zu machen. Das sind die Roten Doppeldecker. Du kannst da als Hop on Hop off jederzeit aussteigen und mit dem nächsten Bus weiterfahren. Nach Soho und Chinatown sollte man mal gehen und sich anschauen.
Der Vielgepriesene New York City pass lohnt sich meiner Meinung nach nicht.

7 Ich empfehle einen Brustbeutel für Kreditkarte und die Massen an Bargeld
und 10-20 Dollar in der Hosentasche.

8. Eine Woche ist knapp bemessen wenn man alles sehen will. Aber man kann schon eine ganze Menge dort erleben.

9. Wenn du in Manhattan selber am Broadway ein Hotel haben willst solltest du 100€ pro Nacht einplanen. Das ist alles extrem teuer. Flug habe ich für 400 gehabt (hin und zurück) Und natürlich brauchst du auch Geld vor Ort.


Kommentar von Schwuliiii ,

vergiss die letzte Frage. also sollte ich schon hier von meiner Bank dollars umtauschen? und wo bekommt man so eine Karte für die u-bahn, gibt es da Automaten?

Kommentar von woizin ,

Natürlich gibt es dort Automaten. 

Kommentar von Halbammi ,

ja solltest du, und ja dort gibt es automaten

Antwort
von JameiaJune, 6

4. Eine Subway Fahrt kostet $2.75. Du kannst dir direkt an den Stationen eine Metrocard mit Geld aufladen, dann brauchst du diese nur am Gate swipen. Es gibt auch Wochenkarten.
5. Am günstigsten sind hier Delis. Die haben so gut wie alles, vom Frühstück bis zum Abendbrot.
6. 230 Fifth (Rooftop Bar mit einer tollen Aussicht über New York!), Brooklyn Bridge, Pier 96 (umsonst Kayak auf dem Hudson fahren, Mai bis Oktober).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten