Frage von ducam, 52

Ich will nach kündigung in firma paar Monate ruhe haben und einfach weg fahren. Wann ich züruck komme ich will ALG anmelden ich habe anspruch. Ist das machbar?

lange urlaub gesundheit probleme

Antwort
von Lasterleben, 2

JA, das ist definitiv machbar ...

... hab heute folgende Info von der Hotline Arbeitsagentur erhalten:

Sofort Arbeitslos melden um Sperren zu vermeiden ... mindestens einen Tag Arbeitslos sein, damit der Anspruch festgestellt und dokumentiert ist ... danach zu einem beliebigen Zeitpunkt abmelden und auf Reisen gehen ... wenn man wieder da ist, persönlich wieder anmelden und das Arbeitslosengeld läuft, wie wenn man nicht weg gewesen wäre ... keine Sperren, keine Kürzung, nix ... die Reise darf bis zu 4 Jahre dauern um das Arbeitslosengeld in Anspruch zu nehmen ...

... ob sich an den Zumutbarkeitskriterien etwas ändert, sprich man sofort nach der Rückkehr von der Reise einen Job der über dem ALG bezahlt wird annehmen muss, weiss ich nicht ... normal muss man ja erstmal einige Monate abgestuft nur 20 bzw. 30% geringeres Gehalt in Kauf nehmen ...

... im Internet sind keine brauchbaren Informationen dazu zu finden, am Telefon wussten 2 Berater der Arbeitsagentur sofort, um was es geht ... 

Gruss Lasterleben, der wohl künftig etwas mobiler im Laster lebt

Antwort
von Lasterleben, 2

Leider kenne ich die Antwort auch nicht ... aber ... ich weiss von jemandem, der hat genau das hinbekommen ... also nach seinem Job (und da isses egal ob selbst gekündigt oder gekündigt worden) erstmal vom erstartem Urlaub gemacht und dann im Anschluss die volle Zeit ALG erhalten ... wie das genau geht weiss ich auch nicht, Infos sind verdammt rar ... der Fall ist im System zwar wohl vorgesehen aber sehr unerwünscht ...für weitere Infos bin ich aus sehr dankbar ...

Antwort
von Lasterleben, 3

... hmmm ... Antworten ändern geht hier anscheinend nicht ... oder ich bin einfach zu blöd dazu ... gibts halt ne frische Antwort mit weiteren Erkenntnissen ... o.k. habs geblickt, Aenderungen nur für eine bestimmte, relativ kurze Zeit möglich ... 

... um ALG1 zu erhalten muss man unter anderem "verfügbar" sein ... was das ist ist per Gesetz genau festgelegt ... kurz: man muss jeden Werktag persönlich an dem beim Arbeitsamt angegebenen Briefkasten vorbeikommen um der brieflichen Anforderung nach einem Termin dort oder bei einem potentiellen Arbeitgeber unverzüglich nachkommen zu können ... 

... mit einem längeren Urlaub ist das nicht vereinbar ... 

... also in jedem Fall sofort melden ... sonst gehen Ansprüche sehr schnell verloren ... beim Erstgespräch sollte sich dann eine Lösung finden lassen, dass der Anspruch für die Zeit der Nichtverfügbarkeit ruht und hinterher in vollem Umfang (Höhe und Dauer) läuft ...

Antwort
von AmandaF, 33

Und wovon möchtest du in deiner monatelangen Abwesenheit leben?

Außerdem bist du verpflichtet, das Arbeitsamt über deine Arbeitslosigkeit zu informieren und zwar sobald du weißt, wann der letzte Arbeitstag ist. Ansonsten verlierst du deine Ansprüche.

Kommentar von Ranzino ,

Wer nicht meldet, bekommt nix, soweit richtig. Verpflichtet aber bist du zu gar nix, da er eh eine Sperre bekommt.

Kommentar von ducam ,

Firma wird mich selbst kündigen. Ich brauche einfach ruhe. Ich will nicht sofort wo anders arbeiten gehen. Ich habe für das bisschen geld gespart und das ist genug für mich. Danach aber brauche ich geld. Ich will einfach ca. 3 Monate ruhe. 

Antwort
von safur, 22

Wenn du selbst ohne triftigen Grund kündigst, erhältst du ohnehin eine Sperre von 12 Wochen.  

Ich würde mich einfach mal ans Arbeitsamt wenden.

Antwort
von DerHans, 40

Wenn du selbst gekündigt hast, tritt die Sperrzeit trotzdem erst ein, wenn du deinen Anspruch anmelden willst.

Du wirst also auf jeden Fall 12 Wochen Sperre bekommen (nach deinem "Urlaub")

Kommentar von Ranzino ,

Warum nicht sofort melden und die 12 Wochen dann im Urlaub absitzen ?

Kommentar von DerHans ,

Das würde sicher viele gerne so machen. Aber so läuft das nicht.

Kommentar von ducam ,

Ich kündige mich nich selbst. Firma muß mich kündigen weil sie haben keine Arbeitsplatz für mich mehr. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten