Ich will morgen mit meiner Freundin 76km fahren also hin und zurück, ist das eine machbare Strecke?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Wenn ihr jetzt nicht gerade durchgehend steile Berge bewältigen müsst und nicht gerade diejenigen seid, die zum letzten Mal vor 5 Jahre auf einem Fahrrad gesessen sind, sollte diese Strecke mit dem Fahrrad durchaus zu bewältigen sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LrVSaKs
21.06.2016, 23:16

Okay, ja meine Freundin und ich fahren jeden Tag ca. 4 km zur Schule also sind wir zumindest ein bisschen trainiert...Danke :)

0

Also ich schaffe das mit dem Fahrrad sehr gut - mit kleineren Pausen so in 5, höchstens 6 Stunden.

Aber es kommt natürlich darauf an, wie trainiert ihr seid und auch wie die Strecke ist (flach oder eher bergig).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LrVSaKs
21.06.2016, 21:13

Okay, 

Also die strecke an sich ist eigentlich ziemlich flach und geht eigentlich die ganze zeit geradeaus.

0

Kommt drauf an ob Ihr Kondition und Ausdauer habt, wenn ihr sonst nie Sport macht bzw. nicht regelmäßig dann wird das nichts

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LrVSaKs
21.06.2016, 21:14

Das sollte kein Problem sein... :) 

danke

0

kommt auf euer "Verkehrsmittel" an:

Tretroller wäre ganz schön anstrengend, Fahrrad wäre ok, Auto wäre problemlos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LrVSaKs
21.06.2016, 21:12

Ja wir fahren mit dem Fahrrad, okay danke :)

0

Relativ ebene Strecken sind da durchaus bei mittlerem Trainingsstatus gut zu bewältigen.

In einer Mittelgebirgsregion wird es dann doch eher auf die Heimfahrt mit Bus, oder Bahn hinauslaufen ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LrVSaKs
21.06.2016, 23:14

Okay dann sollte es kein Problem bei uns darstellen, danke :)

0

Kommt auf die Höhenmeter an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LrVSaKs
21.06.2016, 21:10

Hoch ca.120m 

runter ca. 95m

0
Kommentar von Schedixx
21.06.2016, 21:11

das ist machbar

0

18-20kmh, ist das durchschnittliche Tempo einer Uroma, damit brauchst für die Strecke ca 2 Stunden je Richtung. Flotte fahrer würden das ganze mit ca 25kmh fahren und nur noch 1,5 Stunden pro Richtung. Mit dem Rennrad und trainiert sind es nur mehr weniger als 1 Stunde, also eine kurze Traningsstrecke.

Ich führe alle Jahre Gruppen über leicht bergiges Gelände zu Wallfahrten mit 870 km am Tag. Personen von 17 bis 70Jahre alt.

Das einzige Problem das zu erwarten ist dass dir Popo weh tut wenn du nicht vorher trainierst. Je langsamer du fährst umso weniger Gewicht geht in die Füße oder umso mehr auf den Po. Also langsames kraftloses fahren schmerzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LrVSaKs
22.06.2016, 07:38

Das hört sich doch gut an...Danke :) 

0
Kommentar von ghost40
22.06.2016, 09:33

870km am Tag ??? Selbst bei deinen angegebenen 25km/h wären das rund 35 Stunden :-) Und das mit 70, allerhand was unsere Senioren so leisten.

1

Das fährt meine oma mit links

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LrVSaKs
21.06.2016, 21:18

Hahaha, dann werden wir es wollte auch schaffen. 😂

1

das kommt auf eure Kondition und die verfügbare Zeit an. Wenn man nen guten Tritt hat, dann kann man es mit zwischenzeitlichen Pausen schon gut schaffen...

lg, jakkily

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LrVSaKs
21.06.2016, 21:30

Okay danke jakkily! 

liebe grüße zurück :)

0

Womit denn? Fahrrad? 

Ist schon machbar, so etwa 4 Stunden je nach Tempo für 80 km.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LrVSaKs
21.06.2016, 21:11

Ok Dankeschön :)

0

Womit? Mit dem Fahrrad/ Auto/ Moped?

Fahrrad könnte anstrengend werden :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LrVSaKs
21.06.2016, 21:09

Ja mit dem Fahrrad hab ich vergessen zu erwähnen 😂

0