Frage von officialKT7, 28

Ich will mit Fitness anfangen, jedoch bin ich momentan recht dünn. Muss ich zuerst irgendwie Masse aufbauen oder kann ich auch "dünn" sehr viele Muskeln kriege?

Frage oben :) (Ich bin 15/ 1.88m und etwa 70kg schwer) ja ich weiss wenig kilo :/

Antwort
von Inquisitivus, 4

Hi!

Dünn wäre untergewichtig, aber das trifft hier nicht zu, daher brauchst Du nichts mit dem Arzt absprechen solange Du dich wohlfühlst und nicht weiter abnimmst.

Als Fittnesanfänger solltest Du dir darüber im Klaren sein, dass zunächstmal nicht die Leistung entscheidend ist, sondern die richtige Technik bzw. Ausführung der jeweiligen Übungen.

Für Anfänger wäre es daher gescheiter einen Ganzkörper-Trainingsplan zu erstellen der auf Übungen ohne Geräte basiert und somit den gesamten Körper langsam und stetig auf die Belastungen gewöhnt, vorallem in solch jungen Jahren.

Du solltest die Übungen vielfälltig gestallten und nichts überstürzen.

Fange mit den Grundübungen an (Situps,Liegestüzen, Dips, Kniebeugen etc.) und steigere die Komplexität und den Schwierigkeitsgrad der Übungen alle 2 Wochen aufs neue damit die Reizbarkeit erhalten bleibt.

Gute Übungen wären diese:

http://sport.stura.tu-dresden.de/radsport/Downloads/Kraft-mit-Koerper.pdf

Weiterhin solltest Du als Anfänger deinem Körper mindestens 2Tage Ruhepause nach jedem Training geben, in den ersten 2Wochen würde ich mit 3 Tagen Pausenzeit anfangen.

Dann ist die Ernährung ganz entscheident, denn der Körper braucht ja auch Baustoffe um überhaupt sichtbare Erfolge erziehlen zu können, diese bekommt er durch Nahrung und Wasser.

Deine Aufgabe also in dieser Woche wäre es, deinen momentanen Kcal verbrauch zu messen und 300Kcal drauf zu legen, somit hast Du den Verbrauch wärend des Trainings. Du musst einen Kcal Überschuss erbringen, ansonsten wird sich fast garnichts tun!

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Kraft, 17

Hallo! Muskulatur zulegen bei gleichbleibendem Gewicht funktioniert nicht und ich würde mit 15 auch noch nicht volle Pulle trainieren. Jugendliche sollten sich besser auf einfache Grundübungen mit leichten Gewichten beschränken. Trainingseinheiten, die zum muskulären Versagen führen wie z. B. Beim klassischen „Pumpen“ , sind tabu.

 Durch Maximaltraining würden potentiell nicht nur Bänder, Sehnen, Knorpel und Gelenke und Knochen beschädigt, sondern auch das zentrale Nervensystem.

Und : Die Knochenenden, sogenannte ,Epiphysen', sind im jugendlichen Alter noch nicht verknöchert. Direkt an den Epiphysen sitzt die Wachstumsfuge, auch .Epiphysenfuge' genannt. Sie ist für das Längenwachstum der Knochen verantwortlich. Bei unkontrolliertem Training wie mit Hanteln / an Geräten besteht die Gefahr, dass Knorpelgewebe in dieser peripheren Knochengegend verletzt wird und sich die Wachstumsfugen frühzeitig schließen. 

.Aus diesen Gründen trainieren junge Kraftsportler auch besser nicht nach Trainingssystemen, die auf muskulärem Versagen aufgebaut sind, wie auch etwa das ,High-Intensity-Training". Jugendliche sollten sich einfachen Grundübungen zuwenden, um ein solides Muskeigrundgerüst aufzubauen und Gewebe nicht durch Entzündungen und Muskelrisse zu beschädigen was auch nachhaltig Probleme bereiten kann. 

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort
von Thelostboy342, 4

Einfach anfangen ins gym zu gehen, trainieren, viel essen! Ein kalorienüberschuss ist wichtig. Hatte zu Beginn 63 kg bei 1,89, jetzt 93!

Kommentar von officialKT7 ,

Also du bist einfach dünn ins Fitness, hast trainiert mit Proteinahakes etc und dann hat's auch geklappt? :)

Kommentar von Thelostboy342 ,

Klar, nimmst dann halt über monate zu und wird besser!

Kommentar von officialKT7 ,

Danke :)

Antwort
von DANIELXXL, 6

Nein musst du nicht.

Im Aufbau ist essen das A und O.
Starte mit dem Training und beginn rein zu hauen.
Du musst einen Kalorienüberschuss (mehr zuführen als zu verbrennst) fahren damit du ordentlich aufbauen kannst.

Wenn du sehr dünn bist erst recht, sonst wird nicht viel passieren.

Antwort
von Ashuna, 12

Anständig trainieren und ausgewogen Essen. Wichtig zum Muskelaufbau, regelmäßig trainieren und Proteine!

Viel Glück.

Kommentar von officialKT7 ,

Also wenn ich regelmässig trainieren gehe und Proteinshakes zu mir nehme kommen die Muskeln auch ohne viel Masse momentan?

Kommentar von Ashuna ,

Im prinzip Ja. 3~4 Mal die Woche zum Sport und ausgweogen Essen. Proteinshakes sind gut wenn man den Proteinhaushalt nicht geregelt bekommt.

Sind aber auch so nicht schädlich da die überschüssigen Proteine einfach ausgeschieden werden.

Also Jo.

Antwort
von NewYorkerin87, 11

Mach einfach mal deine Übungen, wie du es dir vorstellst, lass dir von Trainern helfen und fang nicht an, dass du irgendwelche "Dinge" schluckst - das bringt dir langfristig garnichts!

Viel Erfolg.

Kommentar von officialKT7 ,

Das einzige was ich schlucken wollte waren Protein shakes :)

Kommentar von Inquisitivus ,

Einfach anfangen ist absolut keine gescheite Antwort und bei einem 15 Jährigen absolut nutzlos!

Recht allerdings hast Du damit, dass das Schlucken und trinken von zusatz Schakes Geldverschwendung ist, so lange der Körper über die normale Ernährung die Baustoffe aufnehmen kann.

Antwort
von Orothred23, 8

Hart trainieren und viel essen. Nichts aufschwatzen lassen von irgendwelchen Fitnessgurus. Problem in deinem Alter: Die meisten ziehens nicht durch....

Antwort
von MarLa22, 14

Ich würde mit dem Training anfangen, jedoch viel essen, damit du nicht noch dünner wirst.

Kommentar von officialKT7 ,

Das Problem ist, ich kann nicht so gut zunehmen, ich esse eigentlich viel :)

Kommentar von MarLa22 ,

ich hab das gleiche. ich bin auch beim Training und werde mal dicker und mal nehme ich wieder ab. Wichtig ist nur, dass du jeden Tag sehr viel isst. Morgens, mittags und abends!

Kommentar von Inquisitivus ,

Das kann so nicht gesagt werden, da es ja auch immer darauf ankommt, was genau man zu sich nimmt und nicht das man einfach irgendwas zu sich nimmt.

Kommentar von MarLa22 ,

Das ist eigentlich logisch ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten