Frage von PhiloGB, 77

Ich will mir einen Welpen zulegen (6Wo. alt), darf man ihn von der mutter trennen wenn er bereits alleine isst und ab wann und wie oft muss er geimpft werden?

Antwort
von Hexe121967, 47

kein seriöser züchter gibt einen welpen mit 6 wochen ab.  ich kenne das nur so, dass die welpen mit 12 wochen abgegeben werden und dann auch die dem alter entsprechenden impfungen haben. alle weiteren impftermine kannst du bei deinem tierarzt erfragen.

Kommentar von PhiloGB ,

es ist auch kein seriöser züchter .. es geht mir mehr darum das der besitzer die welpen so schnell wie möglich loswerden will und auf sie quasi "scheist". deswegen will ich ihn so schnell wie möglich von dort mitnehmen 

Kommentar von Hexe121967 ,

wenn das so ein vermehrer ist, dann melde das dem tierschutz. der welpe braucht die mama in der prägephase. 

Kommentar von PhiloGB ,

oke danke dir 

Kommentar von kaesdreher ,

Dann pack die Hundemutter nebst Geschwisterwelpen ebenfalls mit ein. Alles andere geht nicht.

Kommentar von Deamonia ,

wenn dann musst du dafür sorgen, das ihm alle Tiere, ohne Bezahlung, weggenommen werden, denn ansonsten "produziert" er gleich den nächsten Wurf >:(

Antwort
von berlina76, 58

Er sollte 10-12 Wochen alt sein. 

Welche Impfungen wann erfolgen kann dir am besten der Tierarzt sagen.

Antwort
von aribaole, 20

Mindestens 8 Wochen sollte er schon sein, besser 10-12! Auch sollte die erste Impfung schon gewesen sein.

Antwort
von kaesdreher, 50

Ein Welpe darf mit 6 Wochen nicht von der Mutter getrennt werden!!! Der muss mindestens 12 Wochen alt sein. Also Finger weg!

Antwort
von Wohlfuehlerin, 45

kauf dir erst mal fachliteratur, würde ich sagen.. 6 wochen ist eh viel zu jung..

Kommentar von PhiloGB ,

mir gehts mehr darum, das der besitzer sich nicht wirklich um die welpen kümmert und ich ihn so schnell wie möglich von dort mitnehmen will!

Kommentar von Hexe121967 ,

was verstehst du unter "nicht kümmern"?

Kommentar von Wohlfuehlerin ,

das tier ist in der prägephase! da sollte man es keinesfalls von der mutter und den geschwistern trennen.. KAUF DIR FACHLITERATUR....

Kommentar von Tasha ,

Ich kann Deine Motive verstehen, aber es gibt zwei Probleme dabei:

Die Mutter bleibt beim "Züchter" und der wird sie weiterhin auf diese Weise für die Zucht einsetzen.

Dein Welpe ist viel zu jung und wird später Probleme bekommen, weil ihm Erfahrung mit Sozialverhalten von Hunden usw. fehlt, was Dir dann auch Probleme machen wird.

Siehe auch hier:

https://www.gutefrage.net/frage/hundewelpen-mit-6-wochen-von-der-mutter-weg-wie-...

Besser, als einfach einen Hund zu "retten" wäre es, eine Tierschutzorganisation auf den Züchter aufmerksam zu machen, die mal vorbeischaut und ggf. eingreifen kann. Sollte die Organisation eingreifen (können), kannst Du ja evtl. später immer noch diesen Welpen übernehmen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten