Frage von leonard16, 97

Ich will mir ein Schlagzeug kaufen weiß nur nicht ob das die Standard größe ist?

Banxx Drum Set Classic Plus 22

Ausführung: Komplettset Konfiguration: Fusion Drumset Bass-Drum: 22" x 18" Tom 1: 10" x 8" Tom 2: 12" x 9" Floor Tom 1: 14" x 14" Snare-Drum: 14" x 5,5" Kesselmaterial: Pappel (Poplar) Kesselhardware: Chrom Kesseloberfläche: foliert Farbe: Black Zubehör: Becken-Set und Drumhocker

Das sind die Angaben für das Schlagzeug was ich mir kaufen will aber ist es groß genug?

p.s. falls es wichtig ist bin ich 1,67 groß ;)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von PostMeUser, 77

Hi leonard,

dein Bild ist leider so klein, da kann man gar nichts drauf erkennen :-(

Aber wenn es nur um die Größe geht: 

Dieses Set ist auf jeden Fall groß genug für dich!
Ich würde allerdings mal gucken, ob es nicht auch anstatt eines 14er Floortom auch ein 16er gibt. Das ist aber eine Geschmacksfrage. 

Wenn du einen Link postest, sehe ich es mir gerne mal an ;-)

Dies war ein Tipp von www.schlagzeug-anfänger.de
(Hier gibt es umfangreiche Erklärungen zum Thema!)

Grüße PMU

Kommentar von leonard16 ,

vielen dank für deine antwort :)

Kommentar von leonard16 ,

denn link kann ich leider nicht posten weil ein error dann kommt :(

aber die Seite heißt musik-produktiv und wenn sie in suche schlagzeug set ein geben ist es der wo deal steht (der hat fast 5 sterne) 

hoffe das hilft :)

Kommentar von PostMeUser ,

musik-produktiv.de/banxx-drum-set-classic-plus-22.html

Habs mir angesehen.
Hmmmm, ziemlich billig... 199 Kröten!

Wenn du sooo billig kaufst, musst du damit rechnen, dass dir das Instrument schon nach drei oder sechs Monaten nicht mehr gefällt.
Sorry, aber da muss ich warnen.

Natürlich kannst du dir das Gerät schicken lassen, ein paar Tage gründlich untersuchen und bei Nichtgefallen zurücksenden. Wenn du dabei aber mit Stöcken auf die Felle schlägst, musst du damit rechnen, dass dir der Verkäufer Geld abzieht.

Ein andere Möglichkeit wäre es, wenn du nach einem guten, gebrauchten Set suchst. Sehr weit verbreitet ist z.B. das Pearl "Export", das man mit etwas Glück für 250.- finden könnte. Da wären Becken aber wahrscheinlich noch nicht dabei. Aber wer weiß?
Ein bisschen aufpassen musst du aber, denn dieses Set wird seit ewigen Zeiten produziert, ich glaube, seit den 80ern. Aber selbst wenn du ein altes, gut erhaltenes Set aus dieser Zeit findest, kommt es in Betracht.

Ein letzter Vorschlag: Lies dich ein wenig ein in das Thema (drummerforum.de oder andere...). Und lass dir Zeit dabei!

Dieser Tipp kommt jetzt von www.spielt-schlagzeug.de

Grüße nochmals, PMU

Kommentar von leonard16 ,

Ich werde es erstmal mit den versuchen um zu sehen ob es mir wirklich gefällt aber danke für die guten ratschläge :) 

Antwort
von DonCredo, 49

Hi! Leonhard! Absolute Zustimmung zu PostMeUser - die Konfiguration der Kessel (Trommeln) sind schon Standardgrößen und mit Sicherheit für Deine Größe okay, wobei auch mir auffällt, dass zu einer 22er-Bass, die wie hier mit 18er-Tiefe vermutlich recht wuchtig kommt, "normalerweise" und gerade bei Rockmusik meist eher ein 16er-Standtom dabei ist. Wird aber ein bisschen auf den Gesamtsound ankommen - das muss kein KO-Kriterium sein.

Zur Marke oder zu deren Qualität selbst kann ich nicht allzuviel sagen - es gibt einige Komplett-Sets in dieser Preisklasse. Du hast ja schon geschrieben, dass Du es damit versuchen möchtest, was ich auch akzeptiere - wenn man nicht mehr hat oder mehr ausgeben will/kann, dann ist das okay und ich will nicht dagegen argumentieren. Zu empfehlen ist dann aber, nicht bei irgendeinem Discounter ein "Noname-Set" zu nehmen, sondern bei einem Musikgeschäft wie Thomann oder Musicstore zu bestellen. Die haben auch Hausmarken (Crash und Fame bei Musicstore, z.B. das hier: https://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Fame-Spark-Standard-Set-5221-Komplettset-Bla... Millenium bei Thomann) oder mit Mapex bei beiden für einen Hunderter mehr eine bekanntere Marke im Angebot. Da fällt übrigens auch auf, dass zu einer 22er Bass i.d.R. ein 16er Standtom geliefert wird - das ist einfach harmonischer.

Warum: erstens sind da Fachleute am Werk und Du kannst Dich auch telefonisch noch etwas informieren und zweitens sind das eben Marken, die Du auch wieder verkaufen kannst - zwar auch nur an Neueinsteiger - und drittens hast Du da Support falls mal was ist - das ist bei Discounterware oft nicht gegeben.

Und bedenke: wenn es Dir Spaß macht und Du merkst, dass die Billigheimer nicht das bringen, was Du Dir vorstellst oder nach 6 Monaten schon die ersten Halterungen und Ständer den Geist aufgeben, dann bezahlst Du doppelt.

So, hoffe, es waren noch ein paar hilfreiche Infos dabei. Gruß Don

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten