Frage von FrostyDream, 27

ich will mir auf ebay was kaufen, will aber nich dass mein paypal konto (0€ drauf) was abgezogen bekommt, also wie geht es, dass ich nicht ins Minus gehe?

wie gesagt, habe 0 euro auf dem paypal konto, eigentlich haben frühere einkäufe von internetseiten nie auf mein paypalkonto zurückgegriffen sondern vom bankkonto direkt (also paypal war halt die brücke sogesehn)..letztens hab ich auf paypal was gutgeschrieben bekommen und seitdem hat es auf paypal abgezogen und war sogar im minus kurze zeit, was ich aber schnell wieder beglichen habe. bin jz bei 0 euro und will mir was kaufen, habe aber angst dass es wieder vom paypal konto selbst abbucht..wie kann ich das verhindern oder muss ich mir keine sorgen machen? oder ist da ein bankeinzug iwie die lösung?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von GenLeutnant, 25

Wenn Dein PayPal Konto mit Deinem Bankkonto verifiziert ist,kannst Du 0,00 € auf Deinem PayPal Konto haben und trotzdem Einkäufe tätigen.Die Summe wird automatisch von Deinem Bankkonto abgebucht.Sollte keine Verifizierung mit Deinem Bankkonto vorliegen,dann kannst Du nur Dein eingentliches PayPal Konto mit einem Guthaben zur Zahlung nutzen.

Antwort
von imehl47, 27

Auf Paypal hat normalerweise jeder 0€, es sei denn, man hat mal einen Kauf rückabgewickelt, und der Verkäufer hat das Geld zurückgegeben. Das kann er  ja nur auf Paypal zurückzahlen, da er deine Bankverbindung nicht kennt. Das ist sicher auch ein Vorteil von Paypal.

Du kannst damit auch nicht ins Minus kommen, solange auf dem Referenzkonto (dein Girokonto, das mit deinem Paypalkonto verknüpft ist), Geld vorhanden ist. Wenn da 0 ist, ist natürlich auch dein Paypal nicht zahlungsfähig....

Expertenantwort
von dresanne, Community-Experte für PayPal, 23

Bei den meisten Verkäufern kannst Du überweisen. Brauchst dann nur als Zahlungsart Überweisung auswählen, und schon wird Dein PayPal-Konto nicht belastet

Antwort
von oppenriederhaus, 24

wenn Dein PayPal Konto mit Deinem Bankkonto verknüpft ist - (das sollte so sein) , dann zieht PayPal Dir den Betrag direkt von Deinem Bankkonto ein.

Ansonsten verwende Überweisung als Zahlungsmethode !

Antwort
von ListigerIvan, 22

ist doch egal.
paypal ist doch sozusagen nur eine zwischenlösung.
du zahlst den betrag per paypal an den käufer und paypal zieht den betrag von deinem bankkonto ein.
einfacher und bequemer gehts doch wohl nicht.

Kommentar von FrostyDream ,

ja, aber wie gesagt, es hat zweimal vom paypalkonto selbst abgezogen, was dafür sorgte dass ich ins minus gegangen bin ^^

Kommentar von ListigerIvan ,

nochmal:
das ist völlig egal!
der betrag wird von paypal selbstständig von deinem bk eingezogen, sodass du erneut bei 0€ bist.

Kommentar von railan ,

Das versteht das Kind doch nicht...

Kommentar von ListigerIvan ,

hasse reesch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community