Frage von ooyevaoo, 79

Ich will mich evtl. Arbeitssuchende melden. Zahlt das Arbeitsamt ohne Hin und Her GKV Beiträge wenn ich Bagpacking mache?

Ich hab meinen Job bald nicht mehr. Wenn ich mich entschließe ein paar Monate ins Ausland zu verreisen, und mich vorher arbeitssuchend gemeldet habe - zahlt mir das Arbeitsamt dann ohne Hin und Her meine KV Beiträge solange ich weg bin oder sitze ich auf einem Berg Schulden bei meiner GKV wenn ich wieder in DE bin?

Danke! VG

Expertenantwort
von isomatte, Community-Experte für Arbeitsamt, 51

Wenn du nicht in Deutschland bist und der Vermittlung in Beschäftigung nicht zur Verfügung stehst,hast du weder Anspruch auf ALG - 1 noch auf ALG - 2 und demzufolge werden dann auch deine KK - Beiträge nicht gezahlt !

Denn Arbeit suchend bist du nur solange,wie du auch tatsächlich hier in Deutschland eine Beschäftigung suchst.

Will man verreisen muss man es sich auch finanziell leisten können.

Antwort
von kevin1905, 56

zahlt mir das Arbeitsamt dann ohne Hin und Her meine KV Beiträge solange ich weg

Nee!

Es zahlt dir nur deine KV-Beiträge, wenn du Leistungen beziehst, oder ab dem zweiten Monat einer Sperrzeit. Wenn du aber durch die Weltgeschichte reist, stehst du dem Arbeitsmarkt nicht uneingeschränkt zur Vermittlung zur Verfügung. Dies ist aber die Voraussetzungen für Arbeitslosengeld. Kein ALG I = Keine Pflichtversicherung = freiwilliges Mitglied und Beitragsschuldner, wenn FamV nicht möglich.

Ergo: Du wirst freiwilliges Mitglied. Du zahlst die 175,- € im Monat selbst (§ 188 Abs. 4 SGB V).

Antwort
von wfwbinder, 43

Die Agentur für Arbeit zahlt Dir ALG I und die Sozialversicherungsbeiträge, wenn Du dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehst.

Das tust Du nicht, wenn Du als Bagpacker die Pyrenäen erkundest, oder im australischen Outback rumläufst.

Antwort
von Apolon, 40

Warum sollte dir denn die Agentur für Arbeit eine Leistung gewähren, wenn Du gar kein Interesse hast eine Arbeit in Deutschland zu suchen noch zu finden ?

Hast Du schon einmal darüber nachgedacht, auszuwandern und im Ausland dein Glück zu versuchen. Auch dort kann man sich sicherlich krankenversichern.

Antwort
von GoimgarDE, 45

Nein tun sie nicht. Du verlierst insgesammt alle Ansprüche da du ja nicht Arbeitssuchend bist. du musst dem Arbeitsmarkt auch tatsächlich zur Verfügung stehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community