Frage von Alexandramako, 197

Ich will meinen Beitrag für einen sicheren zukünftigen Weltfrieden erhöhen. Wie kann ich das machen?

Russland und Putin sind ja bekannt für Krieg, Geld, Destabilisierungen und Macht. Putin und Ultranationalisten provozieren NATO und setzen den Weltfrieden aufs Spiel.

Wir als Bürger der freien Demokratie sollten das boykottieren. Zum Beispiel: Kaufe ich keine russische Waren mehr oder tanke nicht mehr an Lukoil Tankstelle.

Ich will einen erhöhten Beitrag für einen sicheren Weltfrieden leisten, wie kann ich das machen? Überlege jetzt, dass ich künftig nur noch mehr Waren aus NATO Ländern kaufe und meinen Urlaub in USA und EU mache. Reicht dieser geleistete Beitrag für Weltfrieden als normaler Bürger oder kann man da mehr machen? Wenn ja WIE?

Lg Alexandramako

Antwort
von cherskiy, 102

Indem man Trolle, die rufen: "Deutsche wehrt euch, kauft nicht bei ...", wegsperrt.

Antwort
von Schnoofy, 107

Wo Du Deinen Kram kaufst und wo Du Deinen Urlaub verbringst ist einzig und allein Deine Sache. Einen Beitrag zum Weltfrieden wirst Du damit auf keinen Fall leisten.

Was ich ziemlich erschreckend finde ist, welches einseitige Weltbild Du hier versuchst zu zeichnen. Ein großes Interesse am politischen Weltgeschehen kannst Du in den letzten Jahren nicht gehabt haben.

Unabhängig von allen politischen Gesinnungen kann ich jedoch feststellen, dass die Welt zum Glück real nicht nur in den Farben schwarz und weiß gemalt ist.

Und die politische Welt ist viel tiefer und komplexer als es der oberflächliche Stammtisch jemals begreifen wird.


Kommentar von Alexandramako ,

hallo schnoofy,

glaub mir ich hab in den letzten Jahren mehr Interesse an Weltpolitik gehabt als du. Hab jeden Tag Zeitungen und Artikeln über Politik gelesen und weiß genau wer gut und böse ist!

Gute abend

Kommentar von VladimirMakarov ,

Na das hat man bei deinen ändern Accounts ja auch gesehen Herr ich habe keine Ahnung von irgendwelchen Zusammenhängen und bin lernresistent " 

Kommentar von lupoklick ,

gelesen - und NICHTS begriffen !!!

Kommentar von JoJoPiMa ,

So informiert, und wie in der Selbstauskunft gewillt, bleibt nur noch, Russe werden und in Russland das Gute verbreiten. 

Antwort
von Skinman, 79

Der beste Beitrag wäre, sich nicht derart von den eigenen Eliten und Gehirnwäschern einwickeln zu lassen.

Kommentar von Skinman ,

Um das zu ergänzen:

Putin ist alles andere als ein Unschuldslamm und "lupenreiner Demokrat", aber die Nummer mit der Ukraine hat der Westen destabilisiert und niemand sonst. Und wie man realpolitisch was erreicht, macht er gerade in Syrien vor:
http://www.bbc.com/news/world-middle-east-35539897

Währendder Westen nach wie vor ein recht albernes Bild abgibt, weil er nicht weiß, was er will, und sich Dinge einredet, die nicht existieren (wie zum Beispiel dass es dort "moderate Kräfte" gebe, die an friedlicher Koexistenz und einer Demokratie nach westlichem Muster interessiert seien.)

Wir haben was gegen Islamisten, aber wollen Freunde der
Saudis bleiben. Wir gönnen den Kurden ihr eigenes Land, aber wollen Freunde der Türken bleiben. Die Liste ist endlos. Unsere Eliten wissen nicht, was sie wollen (außer mehr Geld); was das Volk will, ist ihnen schon immer egal gewesen. Und deswegen kriegen sie auch nichts zustande in puncto bessere Welt.

Antwort
von FetigePomes, 3

Erbärmlich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community