Ich will meinem Pony so einen Luftsprung beibringen, wie?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

ich weiss, was du meinst.

springen ohne hindernis.

mein pony konnte das. das ist aber so lange her, dass ich nicht mehr weiss, wie ich ihm das beigebracht hatte. was ich noch weiss ist, dass ich sein ewiges zur seite hüpfen, wenn pfützen zu durchqueren waren, nervig fand und ihm mit beherzter absprunghilfe beigebracht habe, nicht mehr zu scheuen, sondern eben diese pfützen zu überspringen..

er sprang sowieso recht gern.

auf ebenem boden (reitbahn oder auch wiese) sprang er dann später auch "virtuelle" hindernisse bis etwa 60 cm.

die üblichen hilfen sind angaloppieren, hindernis anreiten, aufnehmen und galoppsprung kontrollieren, treiben, absprunghilfen, hindernis überqueren, einsitzen, weiterreiten.

die grundvoraussetzung ist, dass ein pferd gerne springt und dass du klare hilfen geben kannst.

ich würde beim aufnehmen vor dem hindernis ein aufmerksamkeitswort einüben und den absprung mit einem deutlichen "hopp" begleiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maiqueen
23.09.2016, 14:44

Dankeschön, werde ich aufjedenfall beachten und versuchen...Ja die springt super gerne :)

1

Du meinst die Kapriole.

Das lass sein. DAs Pferd muss komplett ausgebildet sein - bis zur Piaffe und zur Levade. Die Kapriole wird aus der Piaffe entwickelt.

Selbst wenn dein Pferd das alles kann, muss es auch noch die Veranlagung zu diesem Schulsprung haben. Den hat nicht jedes Pferd.  Die meisten vermutlich nicht.

Und ein Laie kann/sollte das einem Pferd auch nicht beibringen. Es kann lebensgefährlich sein.

Ich kannte einen jungen Reitlehrer, der bei Senhor Luis Valenca, dem ersten Ausbilder Portugals, arbeitete.

Senhor Luis und Joao trainierten einen Lusitano für die Kapriole. Senhor Luis hatte Joao verboten, dies alleine zu machen! Leider hat sich Joao nicht daran gehalten und es doch mit dem Pferd trainiert. Das Ergebnis war, dass das Pferd in die Luft sprang, nach hinten auskickte und Joao in die Leber traf.

Jetzt liegt Joao auf dem Friedhof von Lissabon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sallyvita
23.09.2016, 11:58

Besser kann man es nicht raten!

5
Kommentar von Maiqueen
23.09.2016, 12:00

Vielen Dank, dann lass ich es besser 🙈

4

Was möchtest Du wissen?