Frage von Tomkilanh, 76

Ich will meine Familie über einen Hund überzeugen?

Ich will unsere Familie überzeugen das wir uns einen Hund zulegen kann mir jemand gute und kräftige Argumente nennen

Antwort
von Nashota, 37

Verpflichte dich schriftlich, dass du dich jeden Tag um den Hund kümmerst, egal, bei welchem Wetter.

Was alles dranhängt, sich einen Hund halten zu wollen, ist dir vollumfänglich bewusst?

Kommentar von Tomkilanh ,

Danke für den Tipp ich bin mir im Klaren das ein Hund viel Arbeit bedeutet

Kommentar von Nashota ,

Das ist gut. Vielleicht solltest du erst mal in einem Tierheim deine Motivation auch praktisch testen, indem du eine Patenschaft übernimmst?

Antwort
von LukaUndShiba, 42

Gibt keine. Wenn nicht alle zu 100% einen Hund wollen musst du damit leben. 

Ein Hund kostet viel Geld. Braucht sehr viel Zeit und das nicht nur beim Auslauf und man ist auch beim Urlaub eingeschränkt. 

Antwort
von Goodnight, 26

 Die gibt es nicht!

Ein Hund bedeutet, dass man sein ganzes Leben um den Hund herum aufbauen muss. 

Die elementaren Bedürfnisse des Hundes haben immer Vorrang.

Expertenantwort
von inicio, Community-Experte für Hund, 11

in einer familie muessen alle 100% pro hund sein - sonst wird das nix, der hund muss meist darunter leiden -weil man dann kein geld fuer den tieraarzt ausgeben will, seinen urlaub nicht nach dem hund plant, etc..

es gibt nur einen grund fuer einen hund: alle lieben hunde!

Kommentar von brandon ,

es gibt nur einen grund fuer einen hund: alle lieben hunde!

Gut gesagt.🌷

Antwort
von Interesierter, 30

Wenn du das möchtest, sollten die Gründe, die dich selbst überzeugt haben, doch eigentlich auf der Hand liegen. 

Liegen sie nicht auf der Hand, solltest du deine Motivation nochmals überdenken, denn dann kann es gut sein, dass du zwar den Wunsch hast aber dass die Argumente, die du hier suchst, nur vorgeschoben sind. 

Deswegen mein Tipp: Denk nochmals in aller Ruhe darüber nach, ob es wirklich so toll wäre, einen Hund zu haben.

Antwort
von Knuppig, 3

Meine Schwestern und ich haben uns auch immer einen Hund gewünscht und haben unsere Eltern so lange damit genervt bis wir einen Hund hatten.Das hat vielleicht 5 Jahre gebraucht.Wenn du nicht so lange warten willst dann schau im Internet nach verschiedenen Hunderassen nach die deiner ganzen Familie gefällt.Meine Mutter wollte dann eigentlich einen Schoßhund aber haben uns dann einen weißen Schäferhund gekauft obwohl meine Mutter keinen großen Hund haben wollte!Viel Glück beim suchen🍀🍀🍀Hier sind schon ein paar Hunderassen die deine Familie überzeugen könnte:

Weißer schweizer Schäferhund

Akita

Berner Sennenhund 

Australian Shepperd

Eurasier

Flatcoated Retriever

Antwort
von Shany, 48

Ein Hund ist teuer

Braucht immer zuwendung

Auslauf

Antwort
von Geisterstunde, 5

Bei einem Plüschhund brauchst Du Deine Familie doch nicht überzeugen.......

Antwort
von Verschie130207, 16

Natürlich musst du aber auch Gegenargumente entkräften, d.h. die Argumente die gegen einen Hund sprechen würden zu entkräften. Außerdem musst du dich dann wirklich um den Hund kümmern, bei allem was dazu gehört

Antwort
von hauseltr, 25

Übernimmst du auch die Hundesteuer, Futterkosten, Haftpflichversicherung, Krankenversicherung oder Tierarztkosten?

Kommentar von Tomkilanh ,

Ich wollte meiner Familie einen Kompromiss vorschlagen was rausgehen und Hundesteuer uns betrifft

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten