Frage von thecookiebook, 101

Ich will Laufen gehen aber?

aber jedesmal wenn ich mir sage, dass ich heute Laufen gehe mache ich es am Ende nicht. Ich weiß, dass ist einfach nur Faulheit, aber ich will wirklich Laufen gehen, bzw. Sport treiben. Ich habe vor fast einem Monat mit Leichtathletik angefangen, aber meine Ausdauer ist einfach schrecklich. Ich bin eigentlich echt gut muss ich sagen, aber ich bin viel zu schnell aus der Puste. Ein weiterer Grund warum ich gerne Laufen gehen würde. Irgendwelche Tipps wie ich über meine Faulheit hinweg komme oder wenigstens irgendetwas anderes finde um nicht so schnell aus der Puste zu sein.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Mrfashion, 49

Ich motiviere mich oft mit z.b. bilder auf Instagram oder ich setzte mir ein Ziel. Sagen wir mal in deinem Fall dass du bis Ende März 5 Kilometer am stück schaffen willst setz es dir mach dir erinnerungen in den Kalender. Hat mir bisher immer sehr gut geholfen.

Antwort
von marcussummer, 46

Das ist Faulheit und mangelnde Motivation. Rede dir nicht ein, dass du gut wärst: Solange du das nicht machst, bist du es nicht. "Aus der Puste" sein ist einfach die Folge von zu wenig Ausdauer. Und die kann man super trainieren.

Versuchs vielleicht mit Freunden zusammen oder setze dir realistische Zwischenziele was die Laufzeiten angeht.

Kommentar von thecookiebook ,

Ich meinte das ich in Leichtathletik recht gut bin

Kommentar von marcussummer ,

Zur Leichtathletik gehören nicht nur Wurf- und Sprungdisziplinen, sondern auch alle Laufstrecken. Einschließlich Langstrecke mit 10.000 Meter oder Marathon...

Kommentar von thecookiebook ,

Ich weiß, aber im Moment machen wir recht kleine Strecken wegen dem Wetter

Antwort
von Lichtpflicht, 46

Ich mach dir einen Vorschlag: Nimm dir heute vor, deine Laufsachen anzuziehen und mal kurz vor die Haustür zu gehen und einmal für zwei Minuten um das Haus zu laufen. Danach kannst du ja wieder reingehen.

Dein Schweinehund ist nur so groß, weil er sich panisch vorstellt, wie du nach 30 Minuten rennen völlig am Ende am Boden liegst. Das will er nicht.

Also mach ihm keine Angst und setz dein Ziel so dermaßen niedrig, dass dein Schweinehund eigentlich nichts dagegen einwenden kann, weil es nicht anstrengend wird.

Und dann, wenn du angezogen draußen stehst und einmal ums Haus gerannt bist, dein Schweinehund sich in Sicherheit bald wieder auf der Couch wiegt, dann renn los, in die andere Richtung. So lange bis du nimmer kannst :)

Effektive Selbsttäuschung nennt man das. Es hört sich bescheuert an, aber es funktioniert, und zwar nicht nur beim Sport.

Antwort
von rosek, 36

du bist ein mädel oder ?

motivier dich in dem du dir paar tolle jogging klamotten kaufst ... die ziehst du dann natürlich auch gerne an und motiviert dich zusätzlich zum joggen

und mit dem richtigen equipment, machts doppelt spaß

Kommentar von thecookiebook ,

Ja ich bin ein Mädchen aber ich stehe nicht so auf einkaufen und sich super schick machen

Kommentar von rosek ,

dann mach motivier dich selbst ...

häng in deinem zimmer poster von durchtrainierten menschen auf

geh gleich nach dem aufstehen joggen ... das macht wach und gute laune ;)

Kommentar von Naginata ,

paar tolle jogging klamotten kaufst

Sie soll laufen gehen und sich nicht schmücken wie ein Tannenbaum. Der sinn des Laufen besteht nicht in den Klamotten sonder in der Physiologischen Beschaffenheit unseres Körpers. Das was wir schon immer taten ist laufen.  

Antwort
von mine1997, 39

Hallo thecockiebook um das problem zu lösen frag doch jemanden aus deinem freundeskreis ob er mit dir laufen geht. Zusammen macht es immer mehr spaß wie alleine ihr solltet es aber wirklich gerne machen wollen.

Liebe grüße 

Antwort
von Sinan04, 29

Mach jetzt sofort Musik an und renne 5 Minuten aber nicht mehr vielleicht noch anziehen los jetzt sofort ohne was zu sagen

Antwort
von Kapodaster, 25

Jetzt Rechner ausmachen, Laufsachen anziehen und los!

Antwort
von Feemo, 8

Hallo😊 Genau dieses Thema hatte ich vor 10 Monaten! Ich wollte schon immer joggen und mit zwei Hunden auch echt praktisch.. aber die Kondition gleich 0 und mit 40 Jahren nie Sport getrieben. Ich habe mir dann einen Lauftrainer genommen, der mit mir an der Technik gearbeitet hat. Wann immer mein innerer Schweinehund gesagt hat heute nicht, bin ich erst recht gegangen! Ich wollte dem nicht nachgeben und eine Sache des Prinzips. Am Anfang 2x die Woche dann 3x und heute laufe ich 4x pro Woche meine 40-50km und es gibt nichts schöneres! Der Anfang ist schwer wenn man von 0 kommt aber es zahlt sich aus😊  Viel Erfolg 

Antwort
von beast, 32

der  einzige Tipp den ich  Dir geben  kann: vertreibe  den inneren  Schweinehund. Wenn  Du  keine  Lust hast  zum Laufen--- dann geh  trotzdem. Anders  schaffst  Du es  nicht  :-)

Antwort
von Troidatoi, 31

Schuhe anziehen und so  rausgehen. Wenn dir die Puste ausgeht, dann einfach langsam weitergehen und ruhig atmen bis du wieder laufen kannst aber nichr gleich aufgeben.

Antwort
von Marmellata, 4

Es gibt nur einen Weg um mit dem Laufen anzufangen und der ist gleichzeitig der Slogan einer großen Sportartikelmarke:

"Just Do It"

Viel Erfolg 😉

Antwort
von MelanieFrutiger, 9

Seilspringen hilft auch, für mehr ausdauer

Antwort
von Naginata, 16

Es gibt da keinen Tipp, Du muss mit dir selber klar kommen, selber entscheiden, dich überwinden. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community